Wochenendfeierei No 15-2022 * Vom Fastenbrechen, Erlangen und einem Gewinn

Wochenrückblick No 15-2022

@enthält ggf. Werbung für den alltagsfeierlichen Wochenrückblick No 15-2022, durch Verlinkungen, zu Projekten, Bloggerkolleginnen, Affiliate Links (diese sind mit * markiert, hier bekomme ich eine kleine Provision, wenn du über meinen Link gehst und dort einkaufst. Danke für deine dadurch entgegengebrachte Unterstützung und Wertschätzung mir gegenüber) und ggf. Kooperationen. Kennzeichnungspflichtig, allerdings immer von Herzen und aus Überzeugung.

Was hat dich diese Woche glücklich gemacht?

Diese Frage stellt Denise von Frl. Ordnung jedes Wochenende auf ihrem Blog. Ich möchte diesen Rückblick als meine persönliche Wochenendfeierei zelebrieren und dir ein bisschen erzählen, was im Hause Alltagsfeierei so los war.

Ich bin grundsätzlich ein recht beständiger Mensch, der, wenn er sich erstmal so eingerichtet hat, dass er sich wohlfühlt, das auch gerne so lässt und auch gar nichts verändern will, weil dieses heimelige Gefühl für ganz viel indirekte innere Unterstützung sorgt.

Wenn ein Raum allerdings diesen Anspruch noch nicht erfüllt, dann wird geräumt und geschoben, immer wieder mal, bis es passt. Das kann dauern ;-))).

So geht es mir gerade in meinem Atelier und nachdem letzte Woche wieder so einige Ausbildungselemente meiner Ausbildung stattfanden, habe ich hier immer wieder die Pausen genutzt, neu zu planen, auszumisten und umherzuschieben.

Langsam wird es…ganz langsam und ich habe festgestellt, dass ich mal wieder zum Schweden darf, da für die zukünftigen Pläne noch ein Lagerplatz für Verpackungsmaterial und Co. eingerichtet werden muss. Schön strukturiert – so möchte es mein inneres Monkinchen und dem füge ich mich natürlich;-))).

Ansonsten wird hier gerade viel jongliert, denn die Projekte könnten nicht unterschiedlicher sein und ich genieße es, sehr so viele Möglichkeiten des Arbeitens zu haben.

Dann gab es noch meine Aufbautage nach dem Fasten, nach den ersten Tagen, an denen ich bewusst noch ganz achtsam gegessen habe, habe ich es mir dann wieder einfacher gemacht. Ich habe mir einen großen Topf meines veganen Süßkartoffelcurrys gekocht, la Familia beim Mittagessen damit beglückt und die Reste jetzt bis gestern selbst portionsweise gegessen. So war meine Küchenzeit noch immer überschaubar und das ist gerade die beste Lösung für mich.

Rezept für ein buntes veganes Süßkartoffel-Curry mit Hokkaidokürbis, Cherrytomaten, Paprika

beYOUtiful YOU – das große Ziel – „der Schrank wird gefüllt“

Die ganze Woche war so stark getaktet, dass meine 90-Minuten-Einheiten für meine Plattform zeitmäßig nicht wirklich reinpassten. Das hatte zur Folge, dass ich den ganzen Karfreitag dann darin abgetaucht bin und es hat solch einen Spaß gemacht.

Auch nächste Woche ist hier wieder Co-Working mit Frau Heymlich geplant. Ob ich den 1. Mai als Startzeitpunkt halten kann? Ich bin selbst gespannt, ob das zu rocken ist.

Möchtest du mehr Infos darüber, wovon ich spreche? Hier auf dieser Seite findest du unter meinen Angeboten ein Video, in dem ich alles zusammenfasse.

Mein alltagsfeierlicher Wochenrückblick No 15-2022

Diesen Dienstag hatte meine Co-Autorin Conny wieder Bücher-Tipps für dich. Sie hat meinen #auchdasgehtvorbei wieder richtig frei interpretiert und so ist eine bunte Empfehlungsliste für deinen Noch-zu-lesen-Bücherstapel entstanden.

Connys Büchertipps #auchdasgehtvorbei, Der Wal und das Ende der Welt

Von mir gab es einen Artikel darüber, wie wir es uns einfach einfacher machen können und dürfen. Mein Kooperationspartner TENA Dailies spielte da natürlich auch eine Rolle und auch  das Thema: warum wir beim Frau-Sein doch immer noch nicht so offen sind, spielt eine Rolle. Dazu gab es dann noch ein kleines DIY mit einer kleinen Wortspielerei, die mir im Austausch mit Fidi von ihr geschenkt wurde.

TENA Dailies, #einfacheinfacher, wie wir unser Leben als Frau vereinfachen können um so alles zu rocken, Kooperation diealltagsfeierin.de

XbyX Rabatt

Ich habe noch ein kleines Oster-Geschenk für dich. Ab morgen bis Freitag, 24.04.2022 bekommst du 10% mit ALLTAGSFEIERIN10 auf deinen Warenkorb. Hier geht’s zum Shop.

Wochenrückblick No 15-2022

Möchtest du mehr erfahren? Hier habe ich über das neuste Produkt Phyto Power geschrieben und hier findest du mein Fazit zur KRAFTZEIT (Zur Zeit bin ich schon in der dritten Runde ;-))).

Übrigens: auch die kleine Faszien-Rolle von Blackroll® ist zu ALLES OMEGA noch erhältlich.

#grünerwirdsnicht – das Newsletter-Thema im Mai

Nach dem Newsletter ist vor dem Newsletter und für Mai wird’s so richtig grün.

Was gehört für dich zum Mai? Hast du vielleicht ein paar (grüne ;-))) Rezepte für mich? Die ersten sind schon bei mir eingetrudelt und ich liebe es sehr, wenn ihr so meine Inspiration zum Sprudeln bringt.

Was verbindest du mit der Farbe grün? Hoffnung oder ganz etwas anderes? Oder gibt es bei dir Themen, die nun endlich mal Fahrt aufnehmen könnten und innerlich die Handbremse gezogen ist und es an der Zeit ist, sich selbst mal zu sagen: „Grüner wird’s nicht!“ Also looohooos….

Speiseplan KW38/18, Freebie, Wochenplan, Speiseplan, Essenplanung, Kokosmilch, Garnelen, Erbsen, gesunde Küche, Familienküche

Wie wäre es mit einer grünen Grüne Kokossuppe mit Garnelen *Suppendienstag*?

Schreib mir gerne, wenn du darüber bei mir schreiben möchtest, ich freue mich auf deine Interpretation des Hashtags.

Bist du schon angemeldet?

Und möchtest du noch vor allen anderen die Details wissen? Dann melde dich gerne für die pusteblumenleichte Monatspost an. Darin bekommst du schon viele Anregungen und Ideen zu diesem Thema.

alltagsfeierliche Überraschungspost auf diealltagsfeierin.de

Jeder, der sich außerdem in der Newsletter-Mailingliste registriert hat, ist im monatlichen Lostopf und kann ein #alltagsfeierlichesüberraschungspost-Päckchen gewinnen, das auch immer das Monatsthema etwas aufgreift.

#diefreitagsfragerei im Wochenrückblick No 15-2022

Bei #diefreitagsfragerei ging es dieses Mal um die Frage, wie du Ostern dieses Jahr verbringst.

Normalerweise veranstalten wir (also vor Corona) regelmäßig einen Osterbrunch. Dieses Jahr wird aber außerhäusig gegrillt und auch am Ostermontag werden wir die Schwiegermama aus der Seniorenresidenz holen und mit ihr Essen gehen. So laufen diese Feiertage mit wenig Vorbereitung für mich ab. Das passt sehr gut, denn meine Energie fließt gerade in jeder freien Minute in #beYOUtiful YOU.

Ein Ritual gab es dann doch: gestern habe ich die Osterlämmer gebacken, die gehören bei uns in der Familie einfach dazu.

Einen Wermutstropfen gibt es: meine große Tochter, das Fräulein Alltagsfeierin, hat sich mit Corona angesteckt und ist deshalb zurzeit in Quarantäne. Davon lassen wir uns aber nicht die Stimmung verderben. Ihr geht es gesundheitlich gut und das ist das Wichtigste. Alle anderen Treffen können wir nachholen, die sind garantiert nicht an Feiertage gebunden.

Glücklichmacher im Wochenrückblick No 15-2022

Ich habe das erste Mal Knäckebrot selbst gebacken und das ist so gut, dass es Teil des Fastenartikels, der nächsten Donnerstag erscheint, wird. Denn dieses Rezept eignet sich wunderbar für die Tage des Aufbauen nach dem Fasten.

Am Dienstag habe ich die Herzensfreundin nach Erlangen gefahren, so war auch ein Treffen mit Petra von dieaufraeumerei.de möglich und nebenbei haben wir beide wohl auch noch ein neues Lieblingskaffee entdeckt. Im Café Weiß gibt es nämlich auch eine vegane Bowl, die sich richtig gut mit meinen Aufbautagen kombinieren ließ. Und dann gibt es dort auch noch Wlan ;-))). So kann es sein, dass ich nun auch einen guten Ort zum Arbeiten gefunden habe.

Wochenrückblick No 15-2022, Porridge Café Weiß

Bei Petra hatte ich auch dieses tolle Bücherpaket gewonnen und das, obwohl ich sonst so gut wie nie an solchen Verlosungen teilnehme. Eines der Bücher bekommt die Herzensfreundin für ihre Grundschularbeit, die anderen drei passen perfekt zu meinem derzeitigen Wissensdurst. Danke dir Petra!

Wochenrückblick No 15-2022

Einfach sitzen und gucken, das habe ich diese Woche im Schlosspark in Erlangen geübt. Gut, das Ansprechen von jungen motivierten Versicherungsvertretern, wenn man tatsächlich einfach so rumsitzt, kann wohl nicht vermieden werden ;-))). Und auch die Frage: „Sind Sie Studentin?“ hat mich eher belustigt als begeistert. Wobei, ich studiere ja immerzu und ständig: das Leben, den Alltag und vieles mehr. Diese Antwort werde ich mir für das nächste Mal merken.

Und dann gab es noch die Osterüberraschung meiner Herzensfreudin, die immer so genau hinhört, dass ich immer ganz gerührt bin, was sie mir schenkt. Danke Love!

Speiseplan im Wochenrückblick No 15-2022 für die Woche vom 18.04.22 – 24.04.2022

Auch wenn ich gerade faste: den Essensplan für nächste Woche und natürlich auch die Rezepte findest du, wenn du auf den Link klickst:

Essensplan No 16-2022, der wöchentliche Speiseplan auf diealltagsfeierin.de mit Freebie zum Ausdrucken

Wie geht es dir?

Lass mich das gerne wissen und auch wenn du Wünsche hast, was du gerne auf diealltagsfeierin.de lesen möchtest. Hast du Bock, einen Gastartikel bei mir zu schreiben? Dann melde dich gerne. Viel Freude beim Eiersuchen.

Sonntagsfeierliche Grüße und ein schönes Osterfest

Bettina, diealltagsfeierin.de

P. S. Möchtest du immer sonntags einen Überblick der veröffentlichen Artikel der letzten Woche? Dann abonniere hier die sonntägliche Wochenpost.

Merk's dir für später!

1 Kommentare

  1. Liebe Bettina,

    vielen lieben Dank für deine wunderschöne Alltagsfeierei, in der ich sogar vorkommen durfte! Das Treffen im Café war sehr, sehr schön und dass dir das Café ebenso gut gefällt, freut mich von Herzen! Alles Liebe mit den tollen Büchern, Zufälle gibt es ja bekanntlich nicht 😉

    Hab schöne Ostern, alles Liebe aus Nürnberg,
    Deine Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.