Veganes Süßkartoffel-Curry Rezept

Rezept für ein buntes veganes Süßkartoffel-Curry mit Hokkaidokürbis, Cherrytomaten, Paprika

In meiner Familie gibt es so einige Ernährungsformen und Vorlieben zu beachten. Unser Fräulein Alltagsfeierin ernährt sich z. B. vegetarisch und möchte das mit der Zeit wahrscheinlich auch auf eine vegane Ernährungsweise umstellen. So teste ich mich auch hier aus und deshalb habe ich heute ein veganes Süßkartoffel-Curry für dich.

Das Rezept hat mir nach meinem Aufruf nach #einfachmachen-Rezepten auf Instagram, Lena zugeschickt, die dich hier auch schon mit Tortilla und einem Brot ohne Mehl verwöhnt hat. Wir mögen alle Süßkartoffeln und auch die restlichen Zutaten, so dass ich gleich Feuer und Flamme war, das Rezept meiner Familie zum Testen vorzusetzen.

Rezept für ein buntes veganes Süßkartoffel-Curry mit Hokkaidokürbis, Cherrytomaten, Paprika

Was soll ich sagen. Es hat allen geschmeckt, nur der Quotenmann der Alltagsfeiereifamilie sah nicht ganz so glücklich aus. Da muss er nun ab und an mal durch, denn ich denke, dass es bei ihm eher eine Kopfsache ist: als Suppe hätte er es anstandslos gegessen ;-))).

Während der Verkostung sind uns übrigens schon Rezeptvariationen eingefallen, denn du kannst die Gemüsesorten natürlich ganz nach deinem eigenen Gusto abändern.

Ich werde das nächste Mal den Kürbis durch Kartoffeln ersetzen, denn ich kann mir vorstellen, dass es das auch dem Göga besser mundet.

Für das Süßkartoffel-Curry brauchst du:

  • 1 Süßkartoffel (ca. 400 g)
  • 1 kleiner Hokkaidokürbis
  • 2 Zwiebeln
  • Eine Handvoll Cherrytomaten
  • 2 große Paprikaschoten
  • 1 gehäufter EL gehackter frischer Ingwer
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 2 Knoblauchzehen oder einen TL der Knoblauchpaste
  • 1 gehäufter EL Tomatenmark
  • 1 TL rote Currypaste
  • Saft einer Limette oder 1 EL der Zitronenpaste
  • 1 TL Currypulver
  • Eine Handvoll Cashewkerne
  • Nach Geschmack: jeweils eine Handvoll frische Minze und frisches Basilikum
  • Oliven- oder Kokosöl zum Anbraten
  • Salz und Pfeffer

Rezept für ein buntes veganes Süßkartoffel-Curry mit Hokkaidokürbis, Cherrytomaten, Paprika

Zubereitung des Süßkartoffel-Currys:

  1. Zwiebeln schälen und Würfeln.
  2. Knoblauch und Ingwer ebenfalls schälen und fein hacken.
  3. Süßkartoffel schälen und in mundgerechte Stücke würfeln.
  4. Paprika und Kürbis waschen und ebenfalls würfeln.
  5. Cherrytomaten waschen und halbieren.
  6. 2 EL Öl in einer Pfanne oder einem Wok erhitzen und darin die Zwiebeln, Knoblauch(-paste) und Ingwer für 3 Minuten anschwitzen.
  7. Süßkartoffeln, Paprika und Kürbis und außerdem Tomatenmark, Currypaste und -pulver mit in die Pfanne geben. Alles für weitere 5 Minuten anbraten.
  8. Mit Kokosmilch ablöschen und für 15 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen. Immer wieder zwischendurch umrühren.
  9. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  10. Abschließen nach Geschmack Basilikum, Minze, Cherrytomaten und Cashewkerne dazugeben, unterheben und nochmals für 2 Minuten ziehen lassen.
  11. Final das Curry mit dem Limettensaft oder der Zitronenpaste nach Geschmack abschmecken.
  12. Das Süßkartoffel-Curry mit Reis oder Naan-Brot servieren. Es lässt sich auch wunderbar vorkochen, denn es schmeckt durchgezogen am nächsten Tag noch leckerer.
  13. Hier findest du das Rezept zum Ausdrucken.
  14. Viel Spaß beim Nachkochen und guten Genuss.

Rezept für ein buntes veganes Süßkartoffel-Curry mit Hokkaidokürbis, Cherrytomaten, Paprika

Na, was meinst du? Wäre das auch etwas für deine Familie? Ich freue mich übrigens, wenn du mir auch deine Lieblingsrezepte schickst, denn so wird das alltagsfeierliche Familienkochbuch immer bunter und abwechslungsreicher und jeder wird fündig, egal welchen Ernährungsstil er bevorzugt.

Rezept für ein buntes veganes Süßkartoffel-Curry mit Hokkaidokürbis, Cherrytomaten, Paprika

Ich wünsche dir einen schönen Donnerstag. Wusstest du, dass Freitag hier immer ein Essensplan veröffentlicht wird?

Hab‘ einen schönen Tag und donnerstagsfeierliche Grüße

Bettina, diealltagsfeierin.de

P. S.: Du möchtest keine Artikel mehr verpassen oder dich zur pusteblumenleichten Monatspost eintragen? Klick einfach auf den Link.

 

Rezept für ein buntes veganes Süßkartoffel-Curry mit Hokkaidokürbis, Cherrytomaten, Paprika

Rezept für ein buntes veganes Süßkartoffel-Curry mit Hokkaidokürbis, Cherrytomaten, Paprika

Merk's dir für später!

Die pusteblumenleichte Monatsfeierei - Jeden Monat ein neues Thema mit Gastbeiträgen, Links zu Kollegen*innen, ein Freebie und die Chance auf eine alltagsfeierliche Überraschungspost in deinem Briefkasten.

Du möchtest keinen Artikel mehr verpassen? Dann ist die sonntägliche alltagsfeierliche Wochenpost deine Wahl mit der Artikelübersicht der letzten Woche.

*Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse zum Zweck der Direktwerbung (Benachrichtigung über neuen Blogbeitrag) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. A DSGVO erhoben und verarbeitet wird. Die E-Mail-Adresse darf nur zu diesem Zweck benutzt werden, eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte findet nicht statt. In jedem Newsletter befindet sich ein Link zur Abmeldung. Die Speicherung der Daten kann jederzeit widerrufen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.