Wochenendfeierei No 08-2021 * Von Rezepten, einem #mutausbruch und jede Menge Bücherempfehlungen

Wochenrückblick No 08-2021

enthält ggf. Werbung für den alltagsfeierlichen Wochenrückblick No 08-2021, durch Verlinkungen, zu Projekten, Bloggerkolleginnen, Affiliate Links (diese sind mit * markiert, hier bekomme ich eine kleine Provision, wenn du über meinen Link gehst und dort einkaufst. Danke für deine dadurch entgegengebrachte Unterstützung und Wertschätzung mir gegenüber) und ggf. Kooperationen. Kennzeichnungspflichtig, allerdings immer von Herzen und aus Überzeugung.

Was hat dich diese Woche glücklich gemacht?

Diese Frage stellt Denise von Frl. Ordnung jedes Wochenende auf ihrem Blog. Ich möchte diesen Rückblick als meine persönliche Wochenendfeierei zelebrieren und dir ein bisschen erzählen, was im Hause Alltagsfeierei so los war.

Heute ist der 28. Februar und somit der letzte Tag im Monat. Wahnsinn wie schnell dieser Monat nun doch zu Ende ging und wie bunt er doch war, obwohl gefühlt gar nicht so viel passiert und wir uns immer noch im Lockdown befinden.

Auf diealltagsfeierin.de gab es jede Menge neue Rezepte: Oreo-Pops, Süßkartoffel-Curry und eine Multivitamincreme. Wir haben viel über Kinesiologie gelernt, Antje von Lauralinas Atelier besser kennengelernt und Heike hat uns mit ihrer Seelensachen #gestattenhochsensibel sehr berührt.

#einfachmachen

Bei mir steigerte sich die Vorfreude und Aufregung bis zu meinem #einfachmachen Moment, dann wirklich nochmal so richtig stark: Mann, war ich aufgeregt, bis dann diese Woche endlich Donnerstag war…was würde passieren, wenn ihr hier nur erfahren würdet, was ich die letzten Monate hinter den Kulissen der Alltagsfeierei so getrieben habe?

Ich halte es ja so, dass ich versuche mich von Erwartungen, Hoffnungen und Ängsten soweit wie möglich fernzuhalten und das gelingt mir doch meistens sehr gut. Aber der Verstand gibt dann trotzdem keine Ruhe und unter Umständen klappt das tagsüber dann auch gut, aber im Land der Träume wird dann doch alles durchgespielt und -gearbeitet…wer kennt es nicht?

Diese Woche habe ich also schwer in den Schlaf gefunden und auch ziemlich intensiv geträumt, dazu noch der gestrige Vollmond, der fast unsere ganze Familie wachgehalten hat.

Dann war Donnerstag und ihr habt richtig toll reagiert, bestimmt sind mir auch so einige, gerade auf Social Media, entfolgt, aber das ist das (mediale) Leben und damit setze ich mich fast gar nicht mehr auseinander, denn auch das gehört zum Job: wenn du es allen recht machen willst, machst du es keinem recht und das vor allem dir selbst nicht…

Das darf keine Lebensgrundlage sein, damit machst du dich selbst nämlich krank und das hilft dann auch keinem.

Nun beruhige ich mich langsam wieder, feiere mich ein bisschen für meinen #mutausbruch und dass ich mir selbst treu geblieben bin und meinen Wert “Authentizität” einfach auf die Stelle im Leben setze, die für mich die richtige ist. Der Link zum Artikel kommt ein bisschen weiter unten…

Mein alltagsfeierlicher Wochenrückblick No 08-2021 

Diese Woche auf diealltagsfeierin.de

Am Dienstag habe ich das letzte #einfachmachen Interview für den Monat Februar hier veröffentlicht. Tanja erfüllt sich dort einen Kindheitstraum und beantwortet einen ganz besonderen Fragebogen:

tanja.hoe Instagram. Vorgestellt-Interview No 19. Proustfragebogen

Lange habe ich es angeteasert und nie tief blicken lassen, mit was ich mich das letzte halbe Jahr sehr ausführlich beschäftigt hatte. Am Donnerstag war es soweit: ich habe es mit euch geteilt und auch wenn ich mich noch immer nicht ganz beruhigt habe, bin ich froh, dass es raus ist. Hier kannst du über meinen (für mich) großen #mutausbruch lesen.

Das Kronenzentrum, eines der Druckzentren.

#diefreitagsfragerei

Bei #diefreitagsfragerei diese Woche habe ich dir eine Frage aus dem Proust-Fragebogen gestellt. Eine schöne Bücherliste ist so zusammengekommen und als Service für dich habe ich sie mal mit Links zu den Büchern zusammengestellt:

Wochenrückblick No 08-2021, #diefreitagsfragerei Romanheldin

“Liebes Kind” von Romy Hausmann*

“Der Gesang der Flusskrebse” von Delia Owens*

“Stolz und Vorurteil” von Jane Austen*

” Madmoiselle Coco und der Duft der Liebe” von Michelle Marly*“Effi Briest” von Theodor Fontane

“Das Mädchen im roten Mantel” von Roma Ligocka*

“Ein ganzes halbes Jahr” von Jojo Moyes*

“Pippi Langstrumpf” von Astrid Lindgren*

“un/orthodox” Deborah Feldmann*

“Das Lächeln der Frauen” von Nicolas Barreau*

“Dein perfektes Jahr” von Charlotte Lucas*

“Emma” von Jane Austen*

“Sturmzeit” von Charlotte Link*

“Kalter Schuss ins Herz” (Crissa-Stone-Reihe) von Wallace Stroby*

“Frühlingsreif” – der März-Newsletter erscheint am 03.03.2021.  Bist du schon angemeldet?

Der Inhalt des März-Newsletter steht und wird nun für dich optisch noch schön aufbereitet, bevor er am Mittwoch den 03.03.21 dann in deinem Posteingang sein wird. Eines der Themen wird dann natürlich auch Ostern sein und ich freue mich sehr, dass ich auch wieder vier Gastautorinnen haben werde.

Das Einzige, was mir nun wirklich noch fehlt, ist immer noch das Aprilthema, das ich ja eigentlich auch immer schon anteasere…mal sehen, ob das dieses Mal noch offenbleibt oder wir als Platzhalter unseren Arbeitstitel #wechselhaft einsetzen werden…

Wechselhaft ist eine Spielerei von April, April, aber sollte natürlich auch irgendwie im Zusammenhang mit einem Thema stehen, das dann auch bespielt wird und da fehlen selbst mir kreativem Kopf, gerade DIE Ideen…

Also bei einem Impuls deinerseits bitte gerne her damit, auch gerne Wunschthemen, über die du gerne hier lesen möchtest oder auch wenn du gerne im April als Gastblogger:in bei mir schreiben möchtest. Wir passen das Thema dann nämlich so an, dass es für alle passt.

Ansonsten herrscht hier wie immer #druckrauslebensfreuderein, das Thema wird diealltagsfeierin.de schon noch finden.

Du möchtest noch vor allen die Details wissen? Dann melde dich gerne für die pusteblumenleichte Monatspost an.

Jeder, der sich in der Newsletter-Mailingliste registriert hat, ist im monatlichen Lostopf und kann solch ein #alltagsfeierlicheüberraschungspost-Päckchen gewinnen.

Klitzekleine Glücklichmacher im Wochenrückblick No 08-2021

  • Ein Sonnenspaziergang mit der Herzensfreundin am Donnerstag mit Coffee to go, der ersten Eiskugel und Quatschen auf der Parkbank, bis es dunkel und auch zu frisch wurde – wunderbar.
  • Im Hintergrund arbeite ich daran eine Seite zu erstellen, auf der du mein Human-Design-Reading-Angebot zusammengefasst finden kannst und hier habe ich diese Woche die ersten Versuche gestartet.
  • Ich habe mich selbst mal influencen lassen und werde mich selbst mit Blumen beschenken, wenn das für mich vertretbar ist und mich die Qualität überzeugt, werde ich das mit dir teilen, ich bin selbst schon sehr gespannt.
  • Einen neuen Workshop habe ich auch für mich gebucht, denn das Investieren in mich selbst und mein Wissen, das ich dann auch an dich weitergeben kann, steht bei mir noch immer an erster Stelle.

Speiseplan im Wochenrückblick No 08-2021 für die Woche vom 01.03.2021 – 07.03.2021

Den Essensplan für nächste Woche und natürlich auch die Rezepte findest du, wenn du auf den Link klickst:Essensplan No 09-2021, Freebie auf diealltagsfeierin.de

Wie war deine Woche? 

Wie war der Februar bei dir? Sehr ruhig oder doch überraschend bunt, weil du ihn dir so eingerichtet hast? Erzähl mal! Ich wünsche dir nun einen entspannten sonnigen Sonntag. BeYOUtiful!

Sonntagsfeierliche Grüße

Bettina, diealltagsfeierin.de

P. S. Möchtest du immer sonntags einen Überblick der veröffentlichen Artikel der letzten Woche? Dann abonniere hier die sonntägliche Wochenpost.

 

Merk's dir für später!

Die pusteblumenleichte Monatsfeierei - Jeden Monat ein neues Thema mit Gastbeiträgen, Links zu Kollegen*innen, ein Freebie und die Chance auf eine alltagsfeierliche Überraschungspost in deinem Briefkasten.

Du möchtest keinen Artikel mehr verpassen? Dann ist die sonntägliche alltagsfeierliche Wochenpost deine Wahl mit der Artikelübersicht der letzten Woche.

*Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse zum Zweck der Direktwerbung (Benachrichtigung über neuen Blogbeitrag) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. A DSGVO erhoben und verarbeitet wird. Die E-Mail-Adresse darf nur zu diesem Zweck benutzt werden, eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte findet nicht statt. In jedem Newsletter befindet sich ein Link zur Abmeldung. Die Speicherung der Daten kann jederzeit widerrufen werden.

5 Kommentare

  1. Liebe Bettina,

    ich finde ja #wechselhaft einen durchaus sehr interessanten Hashtag für den April … nicht nur wettertechnisch. Bin gespannt was sich daraus entwickelt. Dein #mutausbruch hat bei mir Neugierde ausgelöst, mal abwarten, was sich daraus weiterentwickelt. Ich finde es immer wieder schön, dass ich bei Dir so viele unterschiedliche Anregungen finden kann, ganz unaufgeregt und nicht aufdringlich.

    Liebe Grüße von Katrin.

    • Hallo Katrin,

      Eigentlich gefällt mir der #wechselhaft auch sehr gut, allerdings brauche ich ja auch passende Themen dazu, über die ich auch schreiben kann oder mag, und die sind mir noch nicht wirklich gekommen. Deshalb ist es nun ein anderer geworden, der noch ein bisschen freier interpretiert werden kann und dieser andere kommt in den Fundus.

      Wie schön, dass du auch ein bisschen neugierig bist und es kommt ja auch ein bisschen darauf an, was für ein Typ du bist und welche Autorität du hast, um Entscheidungen zu treffen. Also wenn du möchtest, schreib mich gerne an, auch wenn du einfach so Fragen hast, ich beantworte sie dir gerne.

      Liebe Grüße

      Bettina

  2. Liebe Bettina,
    dein Mutausbruch, der war ‘einfach’ nur Bettina und ich fand ihn super. Einige deiner Buchtipps habe ich tatsächlich schon gelesen und andere klingen sehr interessant.
    Für wechselhaft fallen mir der Wechsel der Stimmungen ein: Oft wird es in der sonnigen Zeit ja #vielleichter. Oder der Wechsel vom ‘Funktionieren’ zum #einfachmachen.
    Wechseljahre fände ich auch gut, da überlege ich auch, darüber zu schreiben, bin mir über das wie aber noch unsicher.
    Ich wünsche dir einen wunderbaren Start in den März.
    Liebste Grüße
    Nicole

  3. Deinen Mutausbruch hab ich gelesen und für mich versucht, ein wenig dazu im Netz zu recherchieren. Sehr interessant, aber die Beschreibungen zu meinem “Typ” konnte ich ehrlich gesagt nicht so wirklich passend finden. Zu deinem evtl. April-Thema “wechselhaft” gäbe es doch meiner Meinung nach einiges. Am Spannendsten natürlich die Wechseljahre, Jobwechsel oder Ortswechsel.Die evtl.unfreiwillige Trennung vom Partner, der Partnerin ( ausgewechselt 😉)

    • Liebe Sonja,

      der “Typ” steht ja auch an der Spitze des Eisberges und es kommt schon vor, dass man sich so gar nicht wiederfindet, weil man z. B. in einer Umgebung mit anderen Typen aufgewachsen ist und von diesen konditioniert wurde, so dass du dich mehr als dieser Typ fühlst. Sehr spannend ;-)))). Jetzt hast DU mich neugierig gemacht…Wenn du magst, schreib mir gerne mal privat und erkläre mir das gerne noch genauer…bzw. verrate mir, was du laut deinen Daten bist.

      Deine Impulse für #wechselhaft finde ich super…die nehme ich mal mit auf.

      Vielen lieben Dank und einen schönen Sonntag.

      Bettina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.