Wochenendfeierei No 21-2021 * von technischen Wirrungen, tollen Erlebnissen und schönen Projekten

#diefreitagsfragerei KW18-2021, Wochenendfeierei No 21-2021,

@enthält ggf. Werbung für den alltagsfeierlichen Wochenrückblick No 21-2021, durch Verlinkungen, zu Projekten, Bloggerkolleginnen, Affiliate Links (diese sind mit * markiert, hier bekomme ich eine kleine Provision, wenn du über meinen Link gehst und dort einkaufst. Danke für deine dadurch entgegengebrachte Unterstützung und Wertschätzung mir gegenüber) und ggf. Kooperationen. Kennzeichnungspflichtig, allerdings immer von Herzen und aus Überzeugung.

Was hat dich diese Woche glücklich gemacht?

Diese Frage stellt Denise von Frl. Ordnung jedes Wochenende auf ihrem Blog. Ich möchte diesen Rückblick als meine persönliche Wochenendfeierei zelebrieren und dir ein bisschen erzählen, was im Hause Alltagsfeierei so los war.

Um für mich diese Frage überhaupt beantwortet zu bekommen, musste ich doch dieses Mal tatsächlich meine Kalender und Instagram befragen. Es war so viel los, dass ich garantiert einige meiner Glücksmomente unter den Teppich gekehrt hätte, weil sie mir durchgerutscht wären.

Der Blick auf die Woche zurück zeigte mir, dass wir ja eigentlich Pfingstfeiertage hatten. Diese sind bei mir mal eben so durchgerutscht, denn auf Grund einiger Projekte habe ich die Zeit genutzt, erstmal so viel wie möglich vor- und nachzubereiten, um sie als “Puffer” in petto zu haben.

Der Juni steht kurz vor der Tür, somit ist der Newsletter nicht mehr weit und möchte erstellt werden. Eure Gastartikel trudeln so nach und nach ein, so dass nun eine Planung von meiner Seite möglich ist, wie was wann veröffentlicht wird und so füllt sich auch meine Tu-Es-Liste mit Rezeptshootings und Artikelideen, die eure zauberhaften Berichte und Geschichten ergänzen.

Der alltagsfeierliche Newsletter, die pusteblumenleichte Monatspost von diealltagsfeierin.de

Dazu kommen die Anfragen für Projekte und Kooperationen, das Ausprobieren von einigen kleinen Formaten und Ideen, wie ich meine Mentoring-Arbeit mit Human Design noch individueller gestalten kann. Das erweist sich menschlich gerade als so wertvoll, dass ich einfach nur dankbar bin.

Unterm Stich sind da so einige administrative Arbeiten zu stemmen, die auch dazu kommen und ziemlich viel Raum einnehmen, so dass ich da immer weiter am Modifizieren und Experimentieren bin, wie ich das für mich gesund und alltagsfeierlich gestalte.

Mein alltagsfeierlicher Wochenrückblick No 20-2021 

Auch auf meinem Blog war ziemlich viel los.

Gestartet hat die Woche mit Biene und ihrer Hommage an ihre große Liebe Yoga:

Sabine Quambusch vom Glückskindyoga. Yoga in the Dark

Fotocredit: Sabine Quambusch

Am Dienstag bin ich quasi mal wieder “fremdgegangen”. Auf dem City-Blog Würzburg ist mein Gastartikel zu dem traditionsreichen Familienunternehmen Treziak online erschienen. Wenn du mal wieder hinter die Kulissen gucken und so auch einen Tipp für deinen nächsten Würzburg-Besuch entdecken möchtest, lies gerne mal vorbei.

Imbiss-Betrieb Treziak, Würzburg, Unterer Markt, Wochenrückblick No 21-22 auf die alltagsfeierin.de

Weiter ging es am Mittwoch mit meiner Seelensache Löffel und der Frage: “Wo steckt bei dir denn noch ein Löffel drinnen, der verhindert, dass der Deckel richtig auf den Topf passt?”

Seelensachen No. 47 * Von Löffeln und Deckeln

Zum Abschluss erzählt uns Sibille noch von ihrem Neustart in Schweden und wie sie sich nicht nur räumlich, sondern eben auch beruflich verändert.

Sibille Stiftlotse erzählt von ihrer Auswanderung nach Schweden und wie sie sich ihr weiteres Leben vorstellt

#diefreitagsfragerei

Bei #diefreitagsfragerei auf Instagram ging es diese Woche um die Menschen oder Erlebnisse in deinem Leben, die bei dir tiefe Spuren hinterlassen haben.

#diefreitagsfragerei KW18-2021, Wochenendfeierei No 21-2021,

Bei mir war das zu großen Teilen meine Oma, die mich so geliebt hat, wie ich das als Kind gebraucht habe. Leider ist sie viel zu früh verstorben, so dass ich froh war als mir in meiner Jugendzeit ein ganz wichtiger Lehrer begegnet ist, der mir viel Selbstvertrauen geschenkt hat. Auch meine Ausbildung und das Wissen, dass ich ziemlich gut bin, in dem was ich da tue, hat mir wieder eine Spur mehr Selbstwert geschenkt.

Mein größter Gamechanger war jedoch meine Erkrankung an Depression. Auch wenn es mich Jahre der Genesung gekostet hat, hat sie mich doch endlich zu dem Menschen reifen lassen, der ich im Innersten schon immer war und dafür bin ich dankbar.

#reisenzuhause

…so wird es auf diealltagsfeierin.de über den Sommer (Juni – August) heißen und wir werden es uns schön machen, unabhängig davon, ob und wie sich die Welt außerhalb unserer vier Wände arrangiert und entwickelt.

Gerade arbeite ich am Newsletter, der am Mittwoch den 02. Juni in deinem Posteingang zu finden sein wird. Darin verrate ich dir, in welche Länder oder Städte wir zuerst von Zuhause aus reisen werden und ich freue mich schon sehr, wenn diese Aktion nun endlich auch für dich sichtbar wird.

Berge, Ferien, Gardasee, Gebirge, Italien, Italy, Lago di Garda, Limone sul Garda, Riva del Garda, See, Sommerurlaub, Tignale, Urlaub

Weil jede Gastautorin durch ihre eigene unverwechselbare Art so viel kleine Glücksmomente im Gepäck hat, können wir da sicherlich ein besonderes Lesevergnügen erwarten.

Wenn du Ideen für Monatsthemen (ab September) hast, die du gerne hier finden möchtest oder generell mal als Gastautor:in bei mir schreiben willst: Kontaktiere mich gerne, wir finden sicherlich einen Platz für dich.

Bist du schon angemeldet?

und möchtest du noch vor allen anderen die Details wissen? Dann melde dich gerne für die pusteblumenleichte Monatspost an.

Jeder, der sich außerdem in der Newsletter-Mailingliste registriert hat, ist im monatlichen Lostopf und kann ein #alltagsfeierlicheüberraschungspost-Päckchen gewinnen, das auch immer das Monatsthema etwas aufgreift. Ein kleines bisschen Meer kannst du dir so dieses Mal nach Hause holen.

Klitzekleine Glücklichmacher im Wochenrückblick No 21-2021

Technisch zeigte sich diese Woche etwas sperrig. Zuerst waren die Buttons für die Mehrfachauswahl bei den Bildern auf Instagram für den Carousel-Post nicht mehr verfügbar. So etwas ist blöd, wenn man eigentlich beim wöchentlichen #mykaffeefoto gerne auch die einzelnen Fotos nochmal größer zeigen möchte.

Bei einem Reading-Termin streikte erst meine Kamera und bis wir dann den Ton und eine Lösung gefunden hatten, verging schon ein wenig Zeit und das innere Zittern durfte sich auch erstmal normalisieren.

Aber was soll ich sagen, beide Erlebnisse haben mir gezeigt, wie einfach es sein kann, wenn man ruhig bleibt, ggf. um Hilfe bittet und so durch das Wissen der Vielen ganz schnell eine Lösung für die Carousel-Post-Problematik geliefert bekam.

Und auch das Reading war energetisch so gut, dass diese wunderbare Frau, die ich so kennenlernen durfte, gleich noch tiefer in die Materie einsteigen wollte, so dass wir uns für einen zweiten Termin verabredet haben.

Das macht mich glücklich, zeigt es doch auch eine kleine feine Entwicklung meinerseits, die so ganz leicht zu übersehen wäre.

Neue Formate

Im Hintergrund läuft hier gerade auch viel was das Thema Human Design betrifft. Denn durch die Begegnungen und neuen Kontakte, die dadurch entstehen, entwickeln sich gerade schöne Projekte, die mir zeigen, dass ich auch gerne Möglichkeiten anbieten möchte, die über ein einmaliges Reading hinausgehen. Etwas, das die Alltagstauglichkeit im Gepäck hat, dich dort abholt, wo du stehst und dir aber auch die Zeit zum Sacken-Lassen gibt, die du dir bei diesem Tool auf jeden Fall schenken darfst.

Gerade habe ich z. B. einer kleinen Speedy-Gonzales-MG das Graphik-Programm Canva nähergebracht und dadurch, dass ich durch ihr Chart weiß, wie es für sie am besten funktioniert, hatten wir in kürzester Zeit die tollsten Erfolge und Vorlagen erstellt und sie einen großen Stein weniger auf ihrer Tu-Es-Liste.

Mir wird immer klarer, wie wichtig mir da die Individualität ist und dafür bin ich einfach dankbar, weil mein Weg dadurch entsteht, dass ich angefangen habe ihn zu gehen.

Wenn du nicht weißt worüber ich spreche: hier findest du meinen #mutausbruch und dort kannst du dir auch mal ein kostenloses Chart erstellen.

beYOUtiful Human Design - Reading Angebot

Blumenliebe

Einige Terrassenblumen durften diese Woche mit nach Hause kommen und auch wenn mich dieses “Meet und Collect”-Theater noch mehr darin bestärkt, dass ich das Shopping weiterhin nicht übertreiben werde, freue ich mich doch sehr, dass nun Herr Alltagsfeierei dafür sorgen wird, dass unsere kleine Urlaubs-Feeling-Oase so langsam ihr Frühlingskleid bekommt.

Warum das der Herr Alltagsfeierei macht? Während er es genießt im Garten in der Erde zu buddeln, zelebriere ich lieber nur den Anblick und das Gießen. Arbeitsteilung wie es in einer la Familia sein darf ;-)))).

Speiseplan im Wochenrückblick No 21-2021 für die Woche vom 24.05.2021 – 30.05.2021

Den Essensplan für nächste Woche und natürlich auch die Rezepte findest du, wenn du auf den Link klickst:

Essensplan No 21-2021-0001

Wie war deine Woche?

Wie gut, dass das Wetter so schlecht und ungemütlich war, denn außer zum Einkaufen habe ich das Haus quasi nicht verlassen. Manchmal glaube ich auch, dass ich an meinem Schreibtischstuhl festgewachsen bin. Aber solche Wochen gibt es einfach.

Wie ist es bei dir gelaufen? Hattest du ein schönes Erlebnis, das du mit mir teilen möchtest? Erzähl mal!

Hab‘ einen schönen Sonntag.

BeYOUtiful!

Sonntagsfeierliche Grüße

Bettina, diealltagsfeierin.de

P. S. Möchtest du immer sonntags einen Überblick der veröffentlichen Artikel der letzten Woche? Dann abonniere hier die sonntägliche Wochenpost.

Merk's dir für später!

Die pusteblumenleichte Monatsfeierei - Jeden Monat ein neues Thema mit Gastbeiträgen, Links zu Kollegen*innen, ein Freebie und die Chance auf eine alltagsfeierliche Überraschungspost in deinem Briefkasten.

Du möchtest keinen Artikel mehr verpassen? Dann ist die sonntägliche alltagsfeierliche Wochenpost deine Wahl mit der Artikelübersicht der letzten Woche.

*Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse zum Zweck der Direktwerbung (Benachrichtigung über neuen Blogbeitrag) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. A DSGVO erhoben und verarbeitet wird. Die E-Mail-Adresse darf nur zu diesem Zweck benutzt werden, eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte findet nicht statt. In jedem Newsletter befindet sich ein Link zur Abmeldung. Die Speicherung der Daten kann jederzeit widerrufen werden.

3 Kommentare

  1. Oh Bettina, what a week! Ich freue mich gerade, das alles zu lesen… besonders das eine… wunderbar! Habe mich gerade durch viele deiner Artikel durchgeklickt… random, sozusagen, natürlich. Bald habe ich den Blog bestimmt von hinten nach vorne, kreuz und quer durchgelesen. Alles andere wäre auch sonderbar, oder? Einen ganz wunderbaren Abend wünsche ich dir! Ganz liebe Grüße und Energie sendet dir Fidi

    • Hallo Fidi,

      diese Woche ging es genau so weiter ;-))), deshalb ist das Kommentare beantworten hier auch einfach wieder zu kurz gekommen. Ich freue mich sehr, wenn ich dich inspirieren kann. Hab ein schönes Wochenende.

      Samstagsfeierliche Grüße

      Bettina

  2. Liebe Bettina,
    so sehr ich mich über Lockerungen freue, so suspekt sind sie mir zeitgleich und ich möchte, so denke ich, einiges gar nicht mehr zurück. Massen mochte ich noch nie, jetzt noch weniger.
    Ich finde dich immer sehr inspirierend und so nah, das mag ich sehr. Und manchmal sind es die schlimmen Dinge (bei dir die Depression), die dennoch etwas Gutes entstehen lassen. Wenn man das versteht, dann hat man sehr viel verstanden, glaube ich.
    Ich sehe da durchaus Parallelen.
    Hab eine schöne Woche und liebste Grüße
    Nicole

    Und Joppisauce- lecker!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.