Wochenendfeierei No 48-2021 * von Geburtstagszwillingen, vielen Gefühlen und Essentialismus

Wochenrückblick No 48-2021

@enthält ggf. Werbung für den alltagsfeierlichen Wochenrückblick No 48-2021, durch Verlinkungen, zu Projekten, Bloggerkolleginnen, Affiliate Links (diese sind mit * markiert, hier bekomme ich eine kleine Provision, wenn du über meinen Link gehst und dort einkaufst. Danke für deine dadurch entgegengebrachte Unterstützung und Wertschätzung mir gegenüber) und ggf. Kooperationen. Kennzeichnungspflichtig, allerdings immer von Herzen und aus Überzeugung.

Was hat dich diese Woche glücklich gemacht?

Diese Frage stellt Denise von Frl. Ordnung jedes Wochenende auf ihrem Blog. Ich möchte diesen Rückblick als meine persönliche Wochenendfeierei zelebrieren und dir ein bisschen erzählen, was im Hause Alltagsfeierei so los war.

Diese Woche war ein Feuerwerk der Gefühle für mich: von zufrieden, erfüllt, begeistert, traurig, verzweifelt, „Warum?“, überrascht, verzaubert und vielem mehr, war alles dabei.

Der Verstand versucht zu beruhigen, der Körper muss den Emotionen einen Kanal ermöglichen, weil alles überläuft – in beide Richtungen.

Die Zwillingsladies sind seit gestern 19 Jahre und ich fühle mich so, als ob ich noch gar nicht so lange Mama wäre. Wir haben wieder eine Möglichkeit gefunden, den Geburtstag so zu zelebrieren, dass es einschließlich dem ungebetenen Gast C. ein erinnerungswürdiger Geburtstag sein und bleiben wird.

Der Newsletter ist trotzdem fertig geworden, wenn auch dieses Mal wirklich knapp und alle Geschenke wurden rechtzeitig eingepackt und versteckt, selbst Nikolaus am Montag kann schon kurzfristig morgen kommen ;-))), wenn er es denn wollte ;-))))…

Ich weiß nicht wie viele Mails, Gespräche und Gedanken diese Woche real geworden sind…so, so viele, dass mir der Kopf brummt. Manche Entscheidungen sind getroffen, andere dürfen noch reifen und auch kurzfristige Sprudeleien, wie das #paywhatyouwant haben Raum bekommen.

Dazwischen immer auch meine Pausen, fast täglichen Meditationen und das, was mir die Kraft schenkt genug Energie zu haben, Menschen bei ihrer Weiterentwicklung zu begleiten und Kooperationen und Aufträge zu planen und umzusetzen. Nur die Wäscheberge wackeln schon wieder mal bedenklich, aber dafür glänzt das Bad ;-))).

Vom Außen möchte ich gar nichts mehr schreiben…auch das ist präsent und fordert sehr viel Flexibilität, Verständnis und Achtsamkeit. Gut, was alles von Zuhause aus einfach schon jetzt geht.

Die alltagsfeierliche Kaffee- und/oder Teetasse

Die neuen Andrucke sind da und diese werden nun im Team alltagsfeierlich geprüft. Dann wird entschieden, wie, wann und ob sie dir so angeboten werden oder ob das Projekt erstmal bis ins neue Jahr ruhen darf.

Mein alltagsfeierlicher Wochenrückblick No 48-2021 

Auf meinem Blog habe ich dir Ivi und Christian von MANUFAKT4 vorgestellt. Wenn du Holz, Beton und Co. liebst und auch gerne etwas gewinnen möchtest oder noch eine Idee für schöne Weihnachtsgeschenke suchst, lies gerne vorbei:

Vorgestellt Manufakt4, Ivi und Christian, kleine feine Manufakturen, Beton und Holz

Bei mir ging die Weihnachtsbäckerei weiter. Chrissys Vanillekränzchen haben auch meine Familie überzeugt. Hier kommst du zum Rezept.

Vanillekränzchen, In der Weihnachtsbäckerei No 21, Terrassenplätzchen mit Nüssen und Hagebuttenmarmelade

#allesaufanfang – das Thema im Januar

In ungefähr vier Wochen ist das alte Jahr Geschichte und der Januar 2022 steht schon in Wartestellung. Neues Jahr, neues Glück? Auf diealltagsfeierin.de wird es #allesaufanfang heißen und gerne darfst du mir schreiben, was dir dazu einfällt und welche Themen du gerne hier lesen möchtest.

myPostcard-App, Karten easy online machen.

Du willst selbst darüber schreiben? Bitte gerne, schreib mir deine Idee.

Bei mir wird es auf jeden Fall wieder mit Themen rund ums Organisieren, Planen und Sortieren starten, denn dafür ist im Januar bei mir immer viel Raum vorgesehen. Außerdem startet dann auch meine einjährige Coaching-Ausbildung und wenn das nicht #allesaufanfang ist, dann weiß ich auch nicht.

Bist du schon angemeldet?

Und möchtest du noch vor allen anderen die Details wissen? Dann melde dich gerne für die pusteblumenleichte Monatspost an.

Jeder, der sich außerdem in der Newsletter-Mailingliste registriert hat, ist im monatlichen Lostopf und kann ein #alltagsfeierlicheüberraschungspost-Päckchen gewinnen, das auch immer das Monatsthema etwas aufgreift.

#diefreitagsfragerei

Bei #diefreitagsfragerei auf Instagram ging es diese Woche um deine skurrilen kleinen Glücklichmacher.

Ihr habt so schöne Momente und Glücklichmacher geteilt. Von besonderen Klingeltönen oder Kindheitserinnerungen, die mit Schokoküssen zu tun habe,  uvm., einfach so schön.

#diefreitagsfragerei No 48-2021, skurrile Glücklichmacher

Mir ist die Idee zu dieser Frage gekommen, als ich mal wieder im Auto saß, meine Sitzheizung anschaltete und von jetzt auf gleich die Wärme gespürt habe. Mir die bei meinem Auto zu gönnen, ist und bleibt einer meiner etwas außergewöhnlichen Glücklichmacher.

Das zweite, was mir sofort in den Sinn kam, ist meine Gewichtsdecke*, die ich jetzt schon zwei? Jahre nutze. Ich freue mich jetzt noch mehr auf mein Bett und die Umarmung, die mir so geschenkt wird. Das Gewicht spüre ich gar nicht mehr und doch ist der Unterschied riesengroß, wenn ich mal unter einer normalen Bettdecke liege.

„Essentialismus: die konsequente Suche nach Weniger“ von Greg McKewon* (Affiliate Link)

Nachdem mich „Effortless“* vom gleichen Autor schon so begeisterte, habe ich mir auch sein erstes Buch zu diesem Thema in meine Playlist gepackt:

„Die Geheimformel: Weniger, aber besser! In vier praktischen Schritten zeigt McKeown, auszusortieren und die richtigen Fragen zu stellen, die Energie auf das zu lenken, was wirklich zählt. Dabei ist sein Buch keine neue Zeitmanagementstrategie oder Produktivitätstechnik. Es geht vielmehr darum, das Wesentliche vom Unwesentlichen zu unterscheiden und mit Disziplin das zu verfolgen, was die eigene größte Stärke ist. Der schöne Nebeneffekt: endlich wieder glücklich zu sein, mehr Freude am Arbeitsplatz zu haben und auch privat erfüllter zu leben. Statt tausend Belanglosigkeiten eine wesentliche Sache bewegen. Und Entscheidungen zu treffen, die neue Maßstäbe setzen, entspannt statt ausgebrannt.“ (Quelle Amazon)

 Wie schon letzte Woche bei „Effortless“ geschrieben, ist dieses Buch für mich wieder wunderbar kombinierbar mit dem Human Design Experiment, denn die Vorschläge und Sichtweisen lassen genug Raum das so zu modifizieren, dass es für dich passend gemacht werden kann. Dazu dann im Januar mehr.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Glücklichmacher im Wochenrückblick No 48-2021

  • Diese Woche war der erste Dezember und ich bin dieses Jahr sogar mit zwei Adventskalendern beschenkt worden. Von der Herzensfreundin gab es einen Porridge-Kalender, weil sie weiß, dass ich gerade so oft mit meinem Frühstück hadere und ich so mal neue Geschmacksrichtungen ausprobieren kann, die dann von mir auf die alltagsfeierliche Weise selbst nachgemacht werden können. Das Schönste daran: nicht mal der Kalender, sondern dass es Menschen gibt, die genau zu- und hinhören und so natürlich mitten ins Herz treffen. Danke Love, und auch für diese Karte.Karte, Geschenk, Herzfreundin diealltagsfeierin.de
  • Von Herrn Alltagsfeierei gab es einen von The Body Shop und auch er hat sich bei seiner Auswahl Gedanken gemacht, diese Achtsamkeit schätze ich sehr.
  • In meinem Posting auf beyoutiful-humandesign ging es um ein neues Modell, das ich gerne für dich anbieten möchte: #paywhatyouwant und wie dieses Prinzip funktioniert, kannst du hier nachlesen. Meinen ersten Termin habe ich so schon umgesetzt und das hat sich auf diese Art und Weise einfach perfekt angefühlt.
  • Eine kleine Kaffee- und Kuchenauszeit gab es mit der Herzensfreundin auch noch und neue glitzernde Weihnachtsnägel dazu. So ist der Advent gleich noch ein bisschen funkelnder.Cafe Mocca, Herzfreundinnenzeit

Speiseplan im Wochenrückblick No 48-2021 für die Woche vom 29.11.2021 – 05.12.2021

Den Essensplan für nächste Woche und natürlich auch die Rezepte findest du, wenn du auf den Link klickst:

Essensplan No 49-2021, der wöchentliche Speiseplan auf diealltagsfeierin.de mit Freebie zum Ausdrucken

Wie war deine Woche?

Konntest du ein bisschen adventsfeierlich agieren oder war es bei dir genauso bunt, wild und laut wie bei mir? Erzähle es mir gerne.

Sonntagsfeierliche Grüße

Bettina, diealltagsfeierin.de

P. S. Möchtest du immer sonntags einen Überblick der veröffentlichen Artikel der letzten Woche? Dann abonniere hier die sonntägliche Wochenpost.

Merk's dir für später!

2 Kommentare

  1. Liebe Bettina,

    Ich wünsche Dir für Deine kommenden Planungen gutes Gelingen und für die Coaching Ausbildung Freude und Wissensbereicherung.

    LG
    Sibille

  2. Liebe Bettina,
    ich lese immer so gern bei dir, denn auch wenn wir an ganz unterschiedlichen Stellen sind, finde ich so viel bei dir, auch meine Gedanken. das ist einfach schön. Und die Karte der Herzensfreundin hätte nicht schöner sein können. Und passender. Denn ohne dich persönlich zu kennen, stimmt es, das fühle ich.

    Und deshalb auch im Sinne des Newsletters ein liebevolles Danke an dich. Für so vieles.

    Alles Liebe
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.