Tausch-Advent mit Conny * Tausch-Adventskalender der besonderen Art

Tausch-Adventskalender, ein besonderes Projekt für eine freudige Adventszeit mit Co-Autorin Conny @coschcato

Heute gibt es mal keine Buchtipps von mir, sondern ich möchte euch von meinem ganz besonderen Dezember im letzten Jahr erzählen, dem Tausch-Adventskalender.

Begonnen hat die Geschichte aber schon ein Jahr zuvor!

Anlässlich einer unserer letzten Veranstaltungen vor der Pandemie haben wir in der Bücherei im Dezember 2019 zu einem Weihnachtsabend eingeladen.

Die Veranstaltung trug den Namen „Christmas Box“.

Die Box war gefüllt mit „rund um Weihnachten“…Geschenkideen, Vorschläge, wie man Weihnachten nachhaltiger gestalten kann, Buchempfehlungen, Verpackungsideen, Rezepte u.v.m. – Außerdem enthielt sie auch einen Artikel der Zeitschrift „Hygge“, der von einem Adventstauschkalender erzählte!

Einen Tausch-Adventskalender? Mit Fremden?

Denn das ist die eigentliche Idee dahinter, dass man sich gegenseitig eine Freude macht und dabei neue Menschen kennenlernt.

Diese Idee hat mich so begeistert und nicht mehr losgelassen, so dass ich sie 2020 umgesetzt habe!

Schnell war mir klar, dass ich nicht bis zum Herbst warten konnte, um die Idee umzusetzen. Die Vorbereitung nimmt einige Zeit in Anspruch und die meisten haben bekanntlich in der Vorweihnachtszeit davon zu wenig.

Also wurde mitten im Sommer das Thema „Weihnachten“ aufgerufen, von 24 Frauen, um einen gemeinsamen Adventskalender zu gestalten. Letztendlich fand ich 23 Frauen und einen Mann, die gerne mit mir dieses Projekt starten wollten. Einige sind aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis, aber tatsächlich waren auch Frauen dabei, die ich bis dahin nicht kannte.

Jede #unddermann musste 24mal das gleiche Geschenk herstellen! Basteln, nähen, backen, kochen…ganz egal, nur selbstgemacht musste es sein, das war die Bedingung!

Kreativität war gefragt für den Tausch-Adventskalender

  • 24mal „fertigen“,
  • 24mal einpacken und
  • 24mal mit einer Nummer versehen.
  • 24 Päckchen müssen die gleiche Zahl tragen.

Die Nummer bekamen die Teilnehmerinnen #unddermann zeitnah von mir zugelost und so verteilte ich die Adventskalendertage 1-24 unter allen.

Ich selbst fertigte natürlich auch 24 Päckchen, aber meine erhielten die Nummern 1 bis 24, also jedes Päckchen eine andere Zahl!

Tausch-Adventskalender, ein besonderes Projekt für eine freudige Adventszeit mit Co-Autorin Conny @coschcato

Bis zu einem Stichtag Ende November mussten mir alle Päckchen übergeben werden. Schon da wurde mir bewusst, dass wir etwas ganz Besonderes zusammentrugen, denn viele hatten sich schon allein mit der Verpackung so viel Mühe gegeben, das empfand ich schon als ein einziges Geschenk fürs Auge. Es ging aber nicht „pompös“ zu, sondern viele hatten nachhaltig gedacht, frühere Geschenkverpackungen verändert und benutzt oder sogar in Wiederbenutzbarem verpackt. So schön!

Ein volles Schlafzimmer mit lauter Tausch-Kalendern

Nach und nach füllte sich mein Schlafzimmer mit großen Taschen und Kisten, denn 24 x 24 Päckchen brauchten Platz.

Die Übergabe der Kalender sollte an einem „Tag der offenen Adventstür“ stattfinden. Leider hat uns alle das große C einen Strich durch diesen Plan gemacht, denn im letztjährigen großen Lockdown musste anders sortiert werden. Mit der Plattform „Doodle“ wurden ausreichend Zeitfenster von 30 bis 60 Minuten eingerichtet und jede #unddermann suchte sich einen Termin aus. Über drei Tage konnten dann alle einzeln, nacheinander, coronakonform mit Abstand und Maske, bei mir vorbeikommen, um ihren Adventskalender abzuholen.

Tausch-Adventskalender, ein besonderes Projekt für eine freudige Adventszeit mit Co-Autorin Conny @coschcato

Fotocredit: Conny

Der Weihnachtsmarkt zu Hause

Mithilfe meiner Tochter hatte ich bis dahin meine Wohnung in einen kleinen Weihnachtsmarkt verwandelt. Überall sammelten sich Päckchenberge – jede Nummer/Tag für sich. Die „Spur“ der 24 Geschenke zog sich über das Schlafzimmer, durch den Flur, bis ins Wohnzimmer.

Sofort war eine besondere Stimmung fühlbar und mit der dazugehörigen Beleuchtung wurde jede Besucherin #unddermann direkt weihnachtlich verzaubert.

Tausch-Adventskalender, ein besonderes Projekt für eine freudige Adventszeit mit Co-Autorin Conny @coschcato

Fotocredit: Conny

#zeitfenster

Wenn die Damen und #unddermann in ihrem Zeitfenster zu mir kamen, haben sie immer zuerst ihren Kalender zusammengestellt. Geschenk Nr. 1 und dann nacheinander eins von jedem Päckchenberg. Statt ihrer eigenen Päckchen, die sie hergestellt hatten, nahmen sie sich die entsprechende Nummer aus meinem Stapel.

Am Ende hatte jede #unddermann einen Adventskalender mit 24 verschiedenen Geschenken. Und ich natürlich auch!

Nach dem Zusammenstellen konnte ich mit jeder #unddermann noch etwas zusammensitzen, bis „ihre Zeit ablief“ und der nächste Besuch vor der Tür stand und seinen Tausch-Adventskalender in Empfang nahm.

Tausch-Adventskalender, ein besonderes Projekt für eine freudige Adventszeit mit Co-Autorin Conny @coschcato

Fotocredit: Conny

Für mich war dieses Wochenende natürlich sehr anstrengend, aber auch sehr schön. Nach dem ganzen Corona*ck tat jedes einzelne Gespräch so gut und tröstete über die Stille hin weg, die wir monatelang erlebt haben.

Mit diesem Adventstauschkalender waren wir bestens für den Dezember und die Adventszeit gerüstet und öffneten täglich mit viel Spannung ein neues Päckchen.

Es wurden viele begeisterte Nachrichten hin und her geschrieben und am Ende war es für uns alle ein ganz besonderer Monat. Die liebevolle Arbeit und die Mühe, die sich alle gemacht hatten, war herzerwärmend und brachte uns zum Teil zum Staunen.

Trotz Lockdown und einem Weihnachten vor der Tür, das anders werden sollte als gewohnt, waren wir alle beseelt und glücklich über dieses gemeinsame Erlebnis.

Die 2. Runde

Auch in diesem Jahr wird es diesen Adventskalender geben. Ich hatte mich zwar mit der Entscheidung schwergetan, hatte Angst vor der „Abnutzung“ dieser Idee. Aber rückblickend auf das erste Halbjahr 2021 mit allem Verzicht und Einschränkungen, entschloss ich mich zur Entschädigung im Juni erneut auf die Suche zu begeben…nach 24 Frauen!

Schon nach 10 Minuten hatte ich elf Zusagen und viele Äußerungen gehört, wie „Wenn du nicht gefragt hättest, hätte ich bei dir nachgefragt!“ oder „Natürlich bin ich dabei!“ oder „Endlich fragst du!“

Ein paar Tage später hatte ich meine Weihnachtsfans komplett:

23 Frauen #undeinmann!

Und in diesem Jahr erlebt der Kalender eine Steigerung, denn jede #unddermann werden 25 (!!) Päckchen fertigen.

Aus diesem 25. Päckchen entsteht ein Kalender, mit dem wir Gutes tun möchten.

Wir werden gemeinsam jemanden auswählen, dem es gerade nicht so gut geht, eine Ablenkung verdient hat oder einfach eine schöne Geste gebrauchen kann.

Gemeinsam sind wir schon sehr gespannt und freuen uns sehr.

Vielleicht habt ihr Lust, diese Freude zu teilen und regt für nächstes Jahr so einen Tausch-Adventskalender selbst an?!

Liebe Grüße Conny @coschcato

Co-Autorin Conny, auf diealltagsfeierin.de

P. S. Danke Conny für diese fulminante Idee. Vielleicht können wir das auch mal für die alltagsfeierliche Community organisieren. Wahrscheinlich nicht gleich einen ganzen Kalender (könnte vom Aufwand etwas eskalieren ;-))), aber ein Adventssonntag-Kalender oder ein Adventswichteln wäre schön, mit dir in meinem Orgateam.

P. P. S. Möchtest du immer sonntags einen Überblick der veröffentlichen Artikel der letzten Woche? Dann abonniere hier die sonntägliche Wochenpost.

Merk's dir für später!

3 Kommentare

  1. Also Conny,
    würde ich dich nicht schon lieben und besonders finden, dann wäre das jetzt fällig.
    Was ist das für eine tolle Idee und dass du 23+1 gefunden hast, die mitmachen, das finde ich superschön.

    Es passt zu dir, etwas so großartiges auf die Beine zu stellen und ich freue mich, dass es dann auch noch gelungen ist.

    Hab einen leuchtenden und kuscheligen vierten Advent
    Liebe Grüße
    Nicole

  2. Liebe Bettina, liebe Conny,

    so ein besonderer Kalender ist toll ❤ Ich bin ja auch ein Teil eines solchen Adventskalenders hier bei uns in der Nachbarschaft und habe gerade wieder ein besonderes Geschenk ausgepackt. Und die Idee einer 25. Person eine Freude zu bereiten, finde ich einfach zauberhaft.

    Über größere Entfernung wäre es sicherlich schwieriger zu organisieren. Es müssten viele Pakete hin- und hergeschickt werden. Aber eine alltagsfeierliche Adventsaktion ist eine schöne Idee …

    Liebe Grüße von Katrin

  3. Hallo liebe Conny!!!🤗

    Was für eine wunderbare Idee!!!🥰
    Während des Lesens breitete sich ein unwahrscheinlich warmes Gefühl in mir aus und erfüllt mich noch immer. So sitze ich hier und lächle😊.

    Du hast so viel Energie, Liebe und Herzenswärme in dieses Projekt🎁 gesteckt, ich bin voller Bewunderung für dich!!!

    Ich wünsche dir ein warmes, wohliges, liebevolles Weihnachtsfest!!!

    Iris 🎄🤶🤗

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.