Ich bringe von meinen Reisen gerne Rezepte mit bzw. versuche ein Rezept nachzuempfinden, das ich im Urlaub genießen durfte.

Über mein Syltglück hast du bestimmt schon gelesen. Pflicht und Kür in Balance und arbeiten dort, wo andere Urlaub machen.

Einen arbeitsreichen Urlaub könnte ich es auch nennen, also perfekt für mich.

Mir hat der Fokus nur auf meine Bedürfnisse sehr gut getan und deshalb habe ich beschlossen, meinen Sylt-Aufenthalt zu verlängern.

Eine Instagram-Begleiterin hatte mir von ihrer Anreise über Dänemark nach Sylt geschrieben.

“Dänemark! Das wäre doch auch mal wieder etwas.”, habe ich mir gedacht und als ich Uta diesbezüglich ein bisschen ausgefragt hatte, kam von ihr der Vorschlag, dass wir doch gemeinsam einen Ausflug dorthin machen könnten.

Wunderbar und etwas, mit dem ich nicht gerechnet hatte, denn Uta hat mit ihrem Alten Konsumverein Sylt auch noch so ein paar klitzekleine Aufgaben zu bewältigen ;-).

Syltfähre, Rømødæmningen, Jütlands, Havneby/Rømø, Rømø, Ribe

Also haben wir uns am Freitag kurz vor sieben auf den Weg zur Syltfähre nach List gemacht, um dort mit dem Auto nach Havneby/Rømø, Dänemark, zu schippern.

Die Fähre fährt in List ab und du kannst deinen Platz bequem per Internet buchen.

Ausgestattet mit Kaffee und einem Brötchen auf die Hand, konnte ich gut noch ein paar Eindrücke mit meiner Kamera festhalten.

Syltfähre, Rømødæmningen, Jütlands, Havneby/Rømø, Rømø, Ribe

Syltfähre, Rømødæmningen, Jütlands, Havneby/Rømø, Rømø, Ribe

Die Überfahrt dauert nicht lange. Vierzig Minuten kannst du dir die Seeluft auf einem der Decks um die Nase wehen lassen oder, wenn du es windstill bevorzugst, im Bordrestaurant entspannen.

Syltfähre, Rømødæmningen, Jütlands, Havneby/Rømø, Rømø, Ribe

Rømø ist ebenfalls eine Insel, die wie Sylt durch einen Damm, dem Rømødæmningen, mit  dem dänischen Festland verbunden ist.

sylt, Sylt, Syltglück, Syltglück goes Dänemark, Dänemark, sychtig, Rømødæmningen, Jütlands, Havneby/Rømø, Rømø, Ribe

Dort startete unser klitzekleiner Roadtrip also, mit Möglichkeiten zum Fotografieren und zum Austausch über Social Media und Co., denn selbst unterwegs konnten wir das Arbeiten nicht ganz so lassen 😉

sylt, Sylt, Syltglück, Syltglück goes Dänemark, Dänemark, sychtig, Rømødæmningen, Jütlands, Havneby/Rømø, Rømø, Ribe

sylt, Sylt, Syltglück, Syltglück goes Dänemark, Dänemark, sychtig, Rømødæmningen, Jütlands, Havneby/Rømø, Rømø, Ribe

Unsere Endstation war Ribe, die älteste Stadt von Dänemark. Sie liegt im Südwesten Jütlands an der Nordseeküste und ist einfach ein zauberhaftes Örtchen.

Nach Stärkung in einer Smoothie-Bar haben wir uns durch das Städtchen treiben lassen. Hier findest du die typischen dänischen Bäckereien und ganz viele zuckersüße Läden, die oft wie Conzept-Stores aufgebaut sind. Nicht selten trifft hier Neues auf Antikes und oft sind schnuckelige kleine Cafés noch mit in den Läden integriert.

sylt, Sylt, Syltglück, Syltglück goes Dänemark, Dänemark, sychtig, Rømødæmningen, Jütlands, Havneby/Rømø, Rømø, Ribe

sylt, Sylt, Syltglück, Syltglück goes Dänemark, Dänemark, sychtig, Rømødæmningen, Jütlands, Havneby/Rømø, Rømø, Ribe

Bummeln, die Sonne genießen und ein bisschen shoppen –  so sah unser Vormittag aus, der schlussendlich im „Bobbers“ endete, wo wir den besten Burger ever schnabuliert haben. Die Dänen sind so entspannt wie ihr Ruf und wie ich schon in meiner Buchrezension “Hygge” geschrieben habe, hat die kleine Dänin in mir das sehr zelebriert.

sylt, Sylt, Syltglück, Syltglück goes Dänemark, Dänemark, sychtig, Rømødæmningen, Jütlands, Havneby/Rømø, Rømø, Ribe

sylt, Sylt, Syltglück, Syltglück goes Dänemark, Dänemark, sychtig, Rømødæmningen, Jütlands, Havneby/Rømø, Rømø, Ribe

Wir hatten einfach Zeit zu reden, die Sonne zu genießen und so hat sich das zu einem richtigen Urlaubstag entwickelt.

sylt, Sylt, Syltglück, Syltglück goes Dänemark, Dänemark, sychtig, Rømødæmningen, Jütlands, Havneby/Rømø, Rømø, Ribe

sylt, Sylt, Syltglück, Syltglück goes Dänemark, Dänemark, sychtig, Rømødæmningen, Jütlands, Havneby/Rømø, Rømø, Ribe

sylt, Sylt, Syltglück, Syltglück goes Dänemark, Dänemark, sychtig, Rømødæmningen, Jütlands, Havneby/Rømø, Rømø, Ribe

Eigentlich wollten wir dann noch an einen dänischen Strand in Rømø. Uta hat dann aber HATTESGAARD, ein dänisches Cafe mit Antikladen, entdeckt. Daran sind wir einfach nicht vorbeigekommen und dort habe ich dann auch eine wunderbare Zitronen-Tarte genossen.

sylt, Sylt, Syltglück, Syltglück goes Dänemark, Dänemark, sychtig, Rømødæmningen, Jütlands, Havneby/Rømø, Rømø, Ribe

 

Rømødæmningen, Jütlands, Havneby/Rømø, Rømø, Ribe,sylt, Sylt, Syltglück, Syltglück goes Dänemark, Dänemark, sychtig

Rømødæmningen, Jütlands, Havneby/Rømø, Rømø, Ribe;sylt, Sylt, Syltglück, Syltglück goes Dänemark, Dänemark, sychtig

Syltfähre, Rømødæmningen, Jütlands, Havneby/Rømø, Rømø, Ribe, sylt, Sylt, Syltglück, Syltglück goes Dänemark, Dänemark, sychtig

Um die Erinnerung zu konservieren, habe ich sie gleich nachgebacken, auf Alltagsfeierinart natürlich 😉 und dieses Rezept möchte ich jetzt mit dir teilen:

Für eine marzipanige Zitronen-Tarte brauchst du:

 Zitronen-Tarte, Zitronen, Tarte, Tarte au Citron, Zitrone, Marzipan, backen, Baiser, Kuchen, Kuchenrezept,

250 g Mehl

50 g Puderzucker

125 g weiche Butter

50 g Marzipan (wenn du das nicht magst, lass es weg und nimm anstelle des Marzipans insgesamt 100 g Puderzucker)

1 Ei

Schale von einer abgeriebenen Zitrone

1 Prise Salz

(Der Teig reicht für eine runde Tarteform, bei meiner eckigen (mit Hebeboden ;-))))) ist etwas Teig übriggeblieben)

Für die Füllung:

4 Zitronen (Bio oder unbehandelt) und die abgeriebene Schale einer Zitrone

2 Eier und zwei Eigelb (das Eiweiß brauchen wir später noch für das Baiser)

100 g geschmolzene Butter

200 g Puderzucker

1 Prise Salz

(wenn es noch schneller gehen darf, kannst du auch fertiges Lemon Curd nehmen ;-)))

 Zitronen-Tarte, Zitronen, Tarte, Tarte au Citron, Zitrone, Marzipan, backen, Baiser, Kuchen, Kuchenrezept,

Für das Baiser:

2 Eiweiß

100 g Puderzucker

 Zitronen-Tarte, Zitronen, Tarte, Tarte au Citron, Zitrone, Marzipan, backen, Baiser, Kuchen, Kuchenrezept,

Zubereitung:

Das Mehl zusammen mit der Butter, der abgeriebenen Zitronenschale und dem Salz zu einem Teig verkneten. Das Ei dazugeben. Zu einer Kugel formen und für ca. 2 Stunden im Kühlschrank kühlen.

Den Teig in einer Tarte-Form ausrollen, mit einer Gabel einstechen und mit Trockenerbsen o. ä. für ca. 10 Minuten bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) blind- bzw. vorbacken.

Währenddessen in einer Schüssel 2 Eier und 2 Eigelbe mit den 200 g Puderzucker verrühren. Zitronensaft aus den Zitronen pressen und zusammen mit einer weiteren, abgeriebenen Schale einer Zitrone dazugeben. Die geschmolzene Butter ebenfalls darunter rühren und alles auf den vorgebackenen Boden gießen.

Das Ganze bei 180°C backen.

In der Zwischenzeit die zwei Eiweiße mit 100 g Puderzucker steif schlagen, auf der Tarte verteilen und solange im Ofen weiterbacken, bis das Baiser leicht anbräunt.

Die Tarte schmeckt sowohl lauwarm als auch gekühlt.

Zitronen-Tarte, Zitronen, Tarte, Tarte au Citron, Zitrone, Marzipan, backen, Baiser, Kuchen, Kuchenrezept,

 

Guten Genuss.

Während das ich das hier schreibe, ist mein Herz wieder ein bisschen in Dänemark und fängt schon wieder dezent zu hüpfen an.

Magst du dieses Land, hast du dort vielleicht auch schon mal Urlaub gemacht und einen Tipp für mich, den du mir geben kannst?

Ich wünsche dir weiterhin einen schönen Tag. Lass es dir gut gehen, Herzhüpfereien inklusive.

Dienstagsfeierliche Grüße

 

Bettina

Lust auf weitere Kuchenrezepte? Hier findest du eine Sauerkirsch-Tarte und hier Zimtschnecken, die ja auch wunderbar fürs Hygge-Gefühl dienlich sind ;-)))).

Syltfähre, Rømødæmningen, Jütlands, Havneby/Rømø, Rømø, Ribe

Syltfähre, Rømødæmningen, Jütlands, Havneby/Rømø, Rømø, Ribe

Zitronen-Tarte, Zitronen, Tarte, Tarte au Citron, Zitrone, Marzipan, backen, Baiser, Kuchen, Kuchenrezept,

Zitronen-Tarte, Zitronen, Tarte, Tarte au Citron, Zitrone, Marzipan, backen, Baiser, Kuchen, Kuchenrezept,

 

8 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Cindy Pietz
5. Juni 2018 7:08

Hallo Bettina, wir fahren seid 10 Jahren nach Dänemark…meistens nach Blavand oder Henne Strand. Jedes Jahr ist auch ein Abstecher nach Ribe drin, die Stadt ist einfach wunderschön wie das ganze Land eigentlich. LG Cindy

Antworten
    Alltagsfeierin
    5. Juni 2018 16:15

    Hallo Cindy,

    ich muss dringend meine la Familia von einem Urlaub in diesem Land überzeugen. Sie möchten nämlich immer eine Warmes-Wetter-Garantie und die ist da leider ja nicht selbstverständlich. Ich kann es total verstehen, denn es geht dort eben echt hyggelig und entspannt zu.

    Liebe Grüße

    Bettina

    Antworten

wunderbar geschrieben, liebe bettina 🙂 wir hatten wirklich so einen tollen tag – ja, manchmal muss man die geschenke einfach nur auspacken, die da liegen. dir ganz liebe syltgrüße, uta

Antworten
    Alltagsfeierin
    5. Juni 2018 16:13

    Hallo Uta,

    ich freue mich noch immer so darüber, dass wir diesen Tag gemeinsam hatten. Bald bekommst du auch alle Fotos zu sehen.

    Liebe Grüße

    Bettina

    Antworten

ach wie schön, jetzt war ich doch irgendwie mit. und wie immer hatte ich erstmal das gefühl, etwas verpasst zu haben. dann aber habe ich mich an unseren schönen abend am strand erinnert und musste lächeln, dass wir so schöne stunden zusammen hatten. und das kann uns ja auch keiner mehr nehmen 😉
liebes, du bist so ein geschenk für mich! 2018 meint es gut mit mir, auch wenn sämtliche stürme über mich hinweg wehen und ihre spuren hinterlassen… schön, dass es dich gibt!

Antworten
    Alltagsfeierin
    5. Juni 2018 16:12

    Hallo Süße,

    mit dir wäre es bestimmt noch toller geworden, aber was nicht ist kann ja noch passieren ;-))). Der Strandabend war auch eines der Highlights für mich und mir fällt gerade noch ein, ich möchte mich demnächst noch mit einem Radler revanchieren ;-))))). Übrigens musste ich jetzt auch wieder ein paar Tränchen verdrücken und das mit dem Geschenk gebe ich dir genauso zurück du Liebe. 2018 ist und bleibt ein gutes Jahr und die stürmischen Zeiten schütteln nur alles an die richtigen Stellen….

    Dicke Umärmelung und liebe Grüße

    Bettina

    Antworten
Yvonne .... Golo.crazyaroundtheworld (insta)
5. Juni 2018 9:11

Hallo, ach wieder mal toll geschrieben.. ich habe im Sommer 2016 eine Rucksacktour (nachdem ich den Job gekündigt hatte ) durch Skandinavien gemacht . War natürlich auch Dänemark dabei.
Odense und Ribe sind so schön, aber mein echter Tipp ist die Insel Fano -der Buchstabe O bekommt noch einen Querstrich-ging hier leider nicht … eine herrliche Insel, es war so toll da…. kann ich echt nur empfehlen 🙂

Antworten
    Alltagsfeierin
    5. Juni 2018 16:08

    Huhu Yvonne,

    eine Rucksacktour durch Skandinavien klingt toll und war bestimmt eine wunderbare Erfahrung. Danke für deinen Tipp, denn nach Dänemark muss ich unbedingt nochmal.

    Dienstagsfeierliche Grüße

    Bettina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü