Stromboli 2.0 – Pizzabrötchen- und Antipasti-Style

Pizzabrötchen auf die besondere Art - Stromboli 2.0

Nach der Veröffentlichung des ersten Stromboli-Rezeptes mit Thunfisch-Füllung sind mir gleich mehrere neue Variationsmöglichkeiten in den Sinn gekommen. Deshalb gibt es heute nun zwei neue Füllungen für diese ganz besondere Pizzabrot-Calzone für dich: Pizzabrötchen- und Antipasti-Style.

Das Rezept für die Antipasti-Füllung kommt übrigens von Conny, die uns nicht nur gute Bücher empfehlen kann, sondern eben auch gerne in der Küche aktiv wird.

Stromboli „Pizzabrötchen“ (reicht als Hauptgericht für ca. 3 – 4 Personen)

Zutaten:

  • 1 großer fertiger Pizzateig (selbstverständlich kannst du diesen auch selbst herstellen)
  • Glas mit Champignons
  • 125 g Salami
  • 125 g Kochschinken
  • 100 ml Kochcreme 7 %, alternativ kannst du auch Sahne nehmen
  • 200 g geriebener Mozzarella
  • Pizzagewürz, Salz und Pfeffer
  • Etwas Olivenöl zum Bestreichen

Pizzabrötchen auf die besondere Art - Stromboli 2.0

Zubereitung:

  1. Salami und Kochschinken fein würfeln.
  2. Champignons in einem Sieb abtropfen lassen und nach ca. 5 Minuten zum Gemüse geben.
  3. Den Backofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Salami, Kochschinken, Champignons und die Hälfte des geriebenen Käses mit der Kochcreme vermischen.
  5. Mit den Gewürzen abschmecken.
  6. Den fertigen Pizzateig mit dem enthaltenen Backpapier auf ein Backblech legen.
  7. Die Hälfte des Käses in der Mitte verteilen.
  8. Im Anschluss die Füllung darauf verteilen.
  9. Die Ränder rechts und links gleichmäßig in Streifen schneiden und diese abwechselnd über die Füllung legen, so dass ein geflochtenes Muster entsteht.
  10. Die Enden nach hinten umschlagen.
  11. Nun die Pizzarolle mit Olivenöl bestreichen.Pizzabrötchen auf die besondere Art - Stromboli 2.0
  12. Den Stromboli für 20 Minuten goldbraun backen. Nach ca. 7 Minuten den restlichen geriebenen Käse auf ihm verteilen und fertigbacken.
  13. Als Beilage empfehle ich einen Gurken- oder Blattsalat.
  14. Hier geht’s zum Rezeptdruck “Stromboli Pizzabrötchen”
  15. Guten Appetit.

Pizzabrötchen auf die besondere Art - Stromboli 2.0

Stromboli „Antipasti“ (reicht als Hauptgericht für ca. 3 – 4 Personen)

Zutaten:

  • 1 großer fertiger Pizzateig mit Tomatensoße (selbstverständlich kannst du diesen auch selbst machen)
  • 150 g Champignons
  • 1 kleine Zucchini und 1 Paprika
  • 150 g Champignons
  • 1 Karotte
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Knoblauchpaste oder ein bis zwei frische Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer, Oregano
  • 2 EL Pinienkerne
  • Einige Oliven
  • 200 g geriebener Käse nach Geschmack

Zubereitung:

  1. Paprika, Zucchini, Karotte und Champignons kleinschneiden.
  2. Zusammen mit dem Olivenöl, der Knoblauchpaste und den Gewürzen in einer Auflaufform verrühren.
  3. Die Auflaufform in den Backofen stellen und das Ganze bei 180°C Umluft für 25 Minuten garen.
  4. Etwas abkühlen lassen.
  5. In der Zwischenzeit die Oliven in Scheiben schneiden.
  6. Den fertigen Pizzateig mit dem enthaltenen Backpapier auf ein Backblech legen.
  7. Mit einem Teil der beigefügten Tomatensoße mittig bestreichen.
  8. Die leicht abgekühlte Gemüse-Mischung ebenfalls auf den Teig geben.
  9. Die Pinienkerne und die Olivenscheiben darüber geben.
  10. Abschließend mit 100 g geriebenem Käse bestreuen.
  11. Die Ränder rechts und links gleichmäßig in Streifen schneiden und diese abwechselnd über die Füllung legen, so dass ein geflochtenes Muster entsteht.
  12. Die Enden nach hinten umschlagen.
  13. Bei 180°C Umluft für 20 Minuten backen, dann den restlichen Käse darüberstreuen und ca. für weitere fünf Minuten im Ofen gratinieren, bis der Käse verlaufen ist.
  14. Hier geht’s zum Rezeptdruck „Stromboli Antipasti-Style“.
  15. Guten Appetit.

Connys Rezept habe ich noch nicht nachgebacken, da meine la Familia mir wahrscheinlich sonst zu Stromboli-Verweigerern mutieren würden ;-))). Zweimal Stromboli in einer Woche wären da einfach zu viel gewesen.

Pizzabrötchen auf die besondere Art - Stromboli 2.0

Aber das nächste Mal gibt es dann ihr Rezept und auch noch ein oder zwei Fotos dieser leckeren Variante.

Mit der Pizzabrötchen-Version konnte ich sie aber schon definitiv überzeugen und auch die Zubereitungszeit kann mit dem Original locker mithalten. #einfachlecker und schnell zubereitet und auch hier kann die Füllung wunderbar auf die Vorlieben deiner Familie modifiziert werden.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachmachen und guten Genuss

Alltagsfeierliche Grüße

Bettina, diealltagsfeierin.de

P. S.: Du möchtest keine Artikel mehr verpassen oder dich zur pusteblumenleichten Monatspost eintragen? Klick einfach auf den Link.

Pizzabrötchen auf die besondere Art - Stromboli 2.0

Pizzabrötchen auf die besondere Art - Stromboli 2.0

Merk's dir für später!

Die pusteblumenleichte Monatsfeierei - Jeden Monat ein neues Thema mit Gastbeiträgen, Links zu Kollegen*innen, ein Freebie und die Chance auf eine alltagsfeierliche Überraschungspost in deinem Briefkasten.

Du möchtest keinen Artikel mehr verpassen? Dann ist die sonntägliche alltagsfeierliche Wochenpost deine Wahl mit der Artikelübersicht der letzten Woche.

*Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse zum Zweck der Direktwerbung (Benachrichtigung über neuen Blogbeitrag) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. A DSGVO erhoben und verarbeitet wird. Die E-Mail-Adresse darf nur zu diesem Zweck benutzt werden, eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte findet nicht statt. In jedem Newsletter befindet sich ein Link zur Abmeldung. Die Speicherung der Daten kann jederzeit widerrufen werden.

1 Kommentare

  1. Liebe Bettina,
    das klingt sooooooooooo lecker. Das werde ich auf jeden Fall einmal nachbacken.
    Danke dir!
    Liebe Grüße
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.