(Werbung) Spanische Tapas, ein Sauvignon Blanc der D. O. Rueda und eine schöne Geburtstagsfeierei

Spanische Tapas mit Wein von D. O. Rueda, Dominik de la Granadilla, Rezepte für Pimientos de Padrón, Frittierte Manchego-Bällchen, Knoblauch-Champignons & Paprika-Sardellen-Spieße

Werbung – Diese Rezepte “spanische Tapas” entstand in Zusammenarbeit mit  D.O.Rueda

Unsere Reiseroute #reisenzuhause führt uns heute nochmal nach Spanien zurück. Bereits im Juli haben wir hier gemeinsam die Weinregion D. O. Rueda kennengelernt und mit Venusmuscheln in Weißweinsoße und gutem spanischen Wein genossen.

Wie du bestimmt mitbekommen hast, hat Herr Alltagsfeierei im Juli Geburtstag und da dieser Tag mitten in die Woche fiel, haben wir uns überlegt, wie wir ihn dann doch ein bisschen besonders gestalten können.

Selbst der Sommer hatte Lust sich zu zeigen und so war schnell klar, dass es ein gemütlicher spanischer Abend auf der Terrasse werden würde.

Du musst wissen, dass der Herr des Hauses die spanische Tortilla, die ich doch öfters mal mache, heiß und innig liebt, so dass diese natürlich nicht fehlen durfte.

Ich selbst mag es gerne etwas abwechslungsreicher und deshalb habe ich heute noch vier weitere easy peasy spanische Tapas – Rezepte für dich.

Spanische Tapas mit Wein von D. O. Rueda, Dominik de la Granadilla, Rezepte für Pimientos de Padrón, Frittierte Manchego-Bällchen, Knoblauch-Champignons & Paprika-Sardellen-Spieße

Rueda passt immer!

Unsere spanische Weinbegleitung stand auch schnell fest: der DOMINO DE LA GRANADILLA Sauvignon Blanc 2020 vom Weingut la Granadilla, Nava del Rey ist dafür perfekt.

Mit seinen Aromen u. a. von Passionsfrucht, Lychee und Feigen harmoniert er wunderbar mit Meeresfrüchten und allen Arten spanischen Käses und Serrano Schinken.

Spanische Tapas mit Wein von D. O. Rueda, Dominik de la Granadilla, Rezepte für Pimientos de Padrón, Frittierte Manchego-Bällchen, Knoblauch-Champignons & Paprika-Sardellen-Spieße

Diese klassischen spanischen Tapas – Käse und Serrano Schinken – durften an unserem Tapas-Abend natürlich auch nicht fehlen und außerdem hatte ich noch folgende Leckereien zubereitet:

Rezepte für Spanische Tapas

Frittierte Manchego-Bällchen

„Frittiert und Käse“, diese Kombination ist bei uns gerne gewählt und so war es schnell klar, dass diese bei den Tapas nicht fehlen durften:

Frittierte Manchego-Bällchen, Spanische Tapas mit Wein von D. O. Rueda, Dominik de la Granadilla, Rezepte für Pimientos de Padrón, Frittierte Manchego-Bällchen, Knoblauch-Champignons & Paprika-Sardellen-Spieße

Für die frittierten Käsebällchen brauchst du:

  • 120 g Manchego (alternativ Gouda)
  • 75 g frische Brotbrösel
  • 2 Eiweiß
  • eine Handvoll gehackte Petersilie und Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer, Paprika rosenscharf
  • neutrales Öl zum Frittieren

Zubereitung:

  1. Das Eiweiß steifschlagen.
  2. Den Käse fein reiben und zum Eischnee geben.
  3. Die Brotkrümel und Kräuter dazugeben und unterheben.
  4. Die Masse mit den Gewürzen abschmecken.
  5. Ausreichend Öl auf ca. 170 °C erhitzen, so dass die Bällchen darin schwimmen können.
  6. In der Zwischenzeit aus der Masse walnussgroße Bällchen formen.
  7. Diese in das heiße Öl geben und goldbraun ausbacken.
  8. Herausnehmen und auf etwas Küchenkrepp abtropfen lassen.
  9. Sofort servieren.

Spanische Tapas mit Wein von D. O. Rueda, Dominik de la Granadilla, Rezepte für Pimientos de Padrón, Frittierte Manchego-Bällchen, Knoblauch-Champignons & Paprika-Sardellen-Spieße

Pimientos de Padrón

An die Pimientos de Padrón habe ich mich lange nicht ran getraut. Dachte ich doch, dass sie eher scharf sein müssten. Das ist nicht der Fall, wobei ich von Lena, meiner Spanien-Expertin weiß, dass wohl oft eine der schmackhaften Pimientos ein scharfer Ausreiser sein kann, so dass oft in der spanischen Familie getippt wird, wer wohl diese eine Feuerschote erwischen wird.

Pimientos de Padrón,Spanische Tapas mit Wein von D. O. Rueda, Dominik de la Granadilla, Rezepte für Pimientos de Padrón, Frittierte Manchego-Bällchen, Knoblauch-Champignons & Paprika-Sardellen-Spieße

Zutaten:

  • Pimientos de Padrón
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Pimientos dazugeben und für einige Minuten anbraten.
  • Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Paprika-Sardellen-Spieße

Auch wenn ich mit meiner Fisch-Leidenschaft im Hause Alltagsfeierei allein dastehe, durfte es zum Wein natürlich trotzdem eine Kleinigkeit geben, die damit so schön harmoniert. Die Spieße sind auch noch einen Tag länger essbar und einfach eine schöne Abwechslung für dein Tapas-Buffet:

Paprika-Sardellen-Spieße, Spanische Tapas mit Wein von D. O. Rueda, Dominik de la Granadilla, Rezepte für Pimientos de Padrón, Frittierte Manchego-Bällchen, Knoblauch-Champignons & Paprika-Sardellen-Spieße

Zutaten:

  • 100 g Sardellen in Öl
  • 200 g geröstete Paprika
  • 1 Knoblauchzehe
  • eine Handvoll Pinienkerne
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • frische gehackte Petersilie

Zubereitung:

  1. Geröstete Paprika in Streifen schneiden und mit den Sardellen aufwickeln.
  2. Jeweils zwei Röllchen auf einen Spieß stecken.
  3. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
  4. Diese mit dem Olivenöl, einer gepressten Knoblauchzehe und der Petersilie vermischen.
  5. Die Sardellen-Paprika-Spieße anrichten und mit der Olivenöl-Pinienkerne-Mischung beträufeln.

Spanische Tapas mit Wein von D. O. Rueda, Dominik de la Granadilla, Rezepte für Pimientos de Padrón, Frittierte Manchego-Bällchen, Knoblauch-Champignons & Paprika-Sardellen-Spieße

Knoblauch-Champignons

Bei den Knoblauch-Champignons wusste ich vorher schon, dass hier der Geschmack der Mehrheit von la Familia getroffen wird.

Knoblauch-Champignons, Spanische Tapas mit Wein von D. O. Rueda, Dominik de la Granadilla, Rezepte für Pimientos de Padrón, Frittierte Manchego-Bällchen, Knoblauch-Champignons & Paprika-Sardellen-Spieße

Zutaten:

  • 500 g Champignons (möglichst kleine)
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer
  • frisch gehackte Petersilie
  • Olivenöl zum Anbraten

Zubereitung:

  1. Champignons putzen.
  2. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln.
  3. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.
  4. Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben und glasig dünsten.
  5. Champignons dazugeben und bei mittlerer Hitze für ca. 10 Minuten anbraten bzw. so lange bis die entstehende Flüssigkeit verdampft ist.
  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Gehackte Petersilie untermischen und servieren.
  8. Hier findest du alle Rezepte “Spanische Tapas” zum Ausdrucken.
  9. Guten Appetit!

Spanische Tapas mit Wein von D. O. Rueda, Dominik de la Granadilla, Rezepte für Pimientos de Padrón, Frittierte Manchego-Bällchen, Knoblauch-Champignons & Paprika-Sardellen-Spieße

Das Schöne an so einem Tapas-Abend ist, dass du alle Gerichte kalt oder warm genießen kannst. Gerade der Ensaladilla Rusa schmeckt gut gekühlt und durchgezogen grandios und kann deshalb auch gut schon vorbereitet werden.

Der Tisch war schnell gedeckt, der Wein geöffnet und so haben wir diesen Geburtstag besonders schön zelebriert. Zum Geschmack lässt sich sagen: es ist nicht bei dieser einen Flasche geblieben ;-)))), aber am Geburtstag darf da selbst unter der Woche mal eine dezente Ausnahme gemacht werden.

Sauvignon Blanc

Der Sauvignon Blanc ist eine der weißen Haupt-Rebsorten der D. O. Rueda. Diese Sorte, die ursprünglich aus dem französischen Loire- Gebiet stammt, wurde Anfang der 1970 auch in Rueda angesiedelt. Durch die höhere Sonneneinstrahlung Kastiliens im Vergleich zu Loire und Bordeaux, bringt die Rebe hier gehaltvollere Weine als in ihrer Heimat hervor.

Spanische Tapas mit Wein von D. O. Rueda, Dominik de la Granadilla, Rezepte für Pimientos de Padrón, Frittierte Manchego-Bällchen, Knoblauch-Champignons & Paprika-Sardellen-Spieße

Rueda-Weine erkennst du übrigens ganz leicht:  ihre speziellen Rückenetiketten sind ein Identitätsmerkmal, die die Herkunft und die Qualität der Weine sichern und vom Kontrollrat der D.O. Rueda überprüft werden.

Spanische Tapas mit Wein von D. O. Rueda, Dominik de la Granadilla, Rezepte für Pimientos de Padrón, Frittierte Manchego-Bällchen, Knoblauch-Champignons & Paprika-Sardellen-Spieße

Nun ist der Geburtstag schon wieder ein paar Wochen vorbei und doch haben wir uns an diesem Tag wirklich wie im Urlaub gefühlt.

„Reisen Zuhause“ ist möglich und wenn du dir ein bisschen Spanien nach Hause holen möchtest, weißt du nun, dass so ein Wein aus der Region D. O. Rueda schon mal ein perfekter Einstieg ist.

Spanische Tapas mit Wein von D. O. Rueda, Dominik de la Granadilla, Rezepte für Pimientos de Padrón, Frittierte Manchego-Bällchen, Knoblauch-Champignons & Paprika-Sardellen-Spieße

Zusammen mit den spanischen Tapas – Rezepten kannst du dir so dein ganz entspanntes Urlaubsfeeling daheim zaubern und ich wünsche dir beim Nachkochen viel Freude und guten Genuss. Was ist dein liebstes Tapas-Rezept?

Hab ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße

Bettina, diealltagsfeierin.de

P. S. Möchtest du immer sonntags einen Überblick der veröffentlichen Artikel der letzten Woche? Dann abonniere hier die sonntägliche Wochenpost.

Spanische Tapas mit Wein von D. O. Rueda, Dominik de la Granadilla, Rezepte für Pimientos de Padrón, Frittierte Manchego-Bällchen, Knoblauch-Champignons & Paprika-Sardellen-Spieße

Spanische Tapas mit Wein von D. O. Rueda, Dominik de la Granadilla, Rezepte für Pimientos de Padrón, Frittierte Manchego-Bällchen, Knoblauch-Champignons & Paprika-Sardellen-Spieße

Merk's dir für später!

Die pusteblumenleichte Monatsfeierei - Jeden Monat ein neues Thema mit Gastbeiträgen, Links zu Kollegen*innen, ein Freebie und die Chance auf eine alltagsfeierliche Überraschungspost in deinem Briefkasten.

Du möchtest keinen Artikel mehr verpassen? Dann ist die sonntägliche alltagsfeierliche Wochenpost deine Wahl mit der Artikelübersicht der letzten Woche.

*Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse zum Zweck der Direktwerbung (Benachrichtigung über neuen Blogbeitrag) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. A DSGVO erhoben und verarbeitet wird. Die E-Mail-Adresse darf nur zu diesem Zweck benutzt werden, eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte findet nicht statt. In jedem Newsletter befindet sich ein Link zur Abmeldung. Die Speicherung der Daten kann jederzeit widerrufen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.