Wenn Kinder ausziehen * Seelensachen No. 39 * Flieg, Süße, flieg!

sylt, syltglück, Wochenendfeierei, Sansibar sylt, wochenendfeieriei 07-19, spiegelung, Kerzenlicht

Seelensachen No. 39 * Wenn Kinder ausziehen *

Wenn Kinder ausziehen, plötzlich, unerwartet oder doch geplant, dann macht das etwas mit einer Mama und davon möchte ich dir heute erzählen:

„Mama  – ich denke, dass ich bald ausziehen werde. Ich überlege zusammen mit einem Mitbewohner die Wohnung von Nina und Schrot (die Namen sind rein erfunden ;-)))), Anmerkung der Redaktion) zu übernehmen!”

Wummmmmsssss, das saß, denn diese Nachricht wurde mir wie aus dem Nichts eines Morgens vor vielleicht 2 Monaten vom Fräulein Alltagsfeierin überbracht……..

Wenn Kinder ausziehen, Seelensachen No. 39, flügge werden, Emty Nest Syndrom, diealltagsfeierin.de, Möwe als Symbol für das Flügge werden

„Wie sie will ausziehen, mein großes Mädchen? Warum denn, sind wir so fürchterliche Eltern, dass sie mit noch nicht mal neunzehn Jahren schon weg will? War ich eine schlechte Mutter?  Was ein Quatsch, sie studiert doch in Würzburg und kann hier kostenlos wohnen! Wie will sie das finanzieren, bzw. wieviel können wir überhaupt unterstützen?”, das und Vieles mehr ist mir gleichzeitig im Kopf herumgespukt, als sie mir ihre Idee eröffnete.

Damit umgehen lernen

Dementsprechend habe ich auch erstmal reagiert, nix entspannte Alltagsfeierin, sondern eine Mama mit Tränen in den Augen, die zu diesem Zeitpunkt gar kein richtiges Gespräch führen konnte.

Aber wir haben gesprochen und ich habe vor allem erkannt, dass ich meine eigenen Beweggründe des Ausziehens, damels eben genau auch gerade mit neunzehn Jahren, nicht mit den ihren vermischen darf; dass sie mir aber doch sehr ähnlich ist und deshalb bereit, sich jetzt schon auf das Abenteuer “Auf-eigenen-Beinen-Stehen” einzulassen.

Nicht, weil sie es muss, sondern weil sie Bock darauf hat, sich bereit dafür fühlt und einfach komplett ins Studenten- und Erwachsenenleben eintauchen möchte.

Wir wohnen schon ein gutes Stück außerhalb der Stadt, so dass das Busfahren ziemlich viel Zeit in Anspruch nimmt. Zeit, die dann wieder anderweitig fehlt. “Verlorene Zeit”, die so viel schöner gefüllt werden könnte.

Wir haben ziemlich viel geredet, sie hat angefangen, eine Übersicht der Kosten zu erstellen und zwischendurch schien es dann so als ob sie ihre Pläne doch wieder fallengelassen hätte…….

Wenn Kinder ausziehen, Seelensachen No. 39, flügge werden, Emty Nest Syndrom, diealltagsfeierin.de, Möwe als Symbol für das Flügge werden

Wenn Kinder ausziehen – Die alltagsfeierliche Herangehensweise

Ich habe mich in dieser Zeit wieder sortiert und zu meiner alltagsfeierlichen Denkweise zurückgefunden:

Ich verlasse mich darauf, dass alles so kommt wie es für uns als Gesamtpaket gut ist!

Denn im Loslassen bin ich inzwischen Profi und es fühlt sich für mich auch gar nicht bedrohlich oder so an, als ob eine Lücke gerissen wurde die nicht mehr gefüllt werden kann:

Alles hat seine Zeit  ( Quelle: Prediger/Kohelet 3,1-8).

Und nun ist die Zeit gekommen, dass aus fünf erstmal vier werden. Ja, es fühlt sich seltsam an und das ist auch ganz normal, denn jeder deiner Mitbewohner bringt ganz viele Vibes ins gemeinsame Zuhause. Wenn also einer nicht mehr so oft anwesend ist, dann ändern sich dieses.

Das braucht seine Zeit und die darfst du dir geben!

Das ist der Lauf der Zeit!

So bin ich auch schon sehr lange eingestellt und ich bin auch keine, die irgendwelchen Phasen hinterher trauert. Denn mit dem Ende der einen Phase beginnt auch wieder eine neue, die so viel Potential hat, wieder die beste deines Lebens zu werden.

Wenn du hier regelmäßig mitliest, weißt du, dass ich mich nochmal komplett neu erfunden habe bzw. noch mittendrin stecke und somit auch den Raum feiere, der sich da neu eröffnet.

Unsere Kinder sind uns nur geliehen, wir sind ihre Starthilfe ins Leben, für eine Zeitlang ihre Begleiter und dürfen sie dann auch schon in jüngeren Jahren dazu anleiten, ihren eigenen Weg im Leben zu finden und vor allem zu gehen.

Wenn Kinder ausziehen, Seelensachen No. 39, flügge werden, Emty Nest Syndrom, diealltagsfeierin.de, Möwe als Symbol für das Flügge werden

Klammern

Ich sage es dir ehrlich, ich finde es sogar befremdlich, wenn “Kinder” mit Mitte zwanzig noch im “Hotel Mama” wohnen. Denn diese auch nicht mehr ganz so jungen Erwachsenen werden wahrscheinlich genauso leben: Mama kümmert sich noch immer und ständig und man kann sich ums Erwachsenwerden irgendwann mal später kümmern……

Auch wenn vermeintlich alle mit diesem Deal einverstanden scheinen, ich finde es sehr schade, dass Mama sich nicht mal um sich selbst kümmern kann, sondern sich nur als Person fühlt, wenn sie gebraucht wird.

Sich selbst verlieren

Das passiert uns Mamas nämlich ziemlich oft. Der Spagat zwischen Kindern und Job über Jahrzehnte lässt die eine oder andere unsichtbar werden. „Selbstfürsorge! „Was ist denn das, das brauche ich nicht!  Mir geht’s gut wenn’s meinen Lieben gut geht!” – Solche Gedanken sind wahrscheinlich gar nicht so selten anzutreffen bei uns Mamas.

Dir darf es auch so gut gehen, deine Bedürfnisse dürfen auch vorne dran stehen und du bist nicht nur als Dienstleister auf die Welt gekommen.

Mein “ICH” war einige Jahre wirklich nicht vorhanden und umso dankbarer bin ich für meine Geschichte, die mir das Wiederfinden ermöglicht hat.

Seelensachen * Wünsch dir was und warum gerade DEINE Wünsche wichtig sind *

Das Fräulein Alltagsfeierin wird flügge

Anfang 2020 ist sie nun ausgezogen und Mama und Papa haben sie dabei unterstützt. Mir war wichtig, dass sie komplett umzieht, um so einfach wirklich austesten zu können, wie es ist, auf eigenen Beinen zu stehen.

Wenn Kinder ausziehen, Seelensachen No. 39, flügge werden, Emty Nest Syndrom, diealltagsfeierin.de, Möwe als Symbol für das Flügge werden

Frei-Raum

Dadurch ist ein wortwörtlicher Frei-Raum für mich entstanden, der meine berufliche Weiterentwicklung unterstützt: ein neues Büro und mein anderer Raum wird sich jetzt nach und nach zum alltagsfeierlichen (Foto-)Atelier verwandeln, so dass ich die nächsten Schritte gehen kann.

So hatte ich das gar nicht auf dem Schirm, aber so fühlt es sich genau richtig an.

Die Zukunft – Wenn Kinder ausziehen

Ich bin gespannt, was sich durch diese neue Phase so entwickeln wird und ich freue mich darauf. Denn ich kann mir sogar vorstellen, dass unsere Beziehung zueinander noch besser wird, da die ganzen leidigen Themen wie Ordnung und Co. nun nicht mehr zu diskutiert werden brauchen.

Wir werden gut Kontakt halten können und wenn wir uns treffen, dann geschieht das nicht nebenher, sondern als Qualitytime.

Ich habe mein Mädchen gut auf das Leben vorbereitet, eben wahrscheinlich genau deshalb, weil ich ab einem bestimmten Alter bei meinen Mädels auf Team-Work gesetzt habe. So kann ein Zusammenleben bestimmt auch funktionieren: als WG mit gerecht verteilten Aufgaben.

Meine Süße selbst ist aufgeregt und bestimmt mindestens genauso stolz auf sich selbst wie wir auf sie. Wir haben auch darüber gesprochen, dass sie wieder zurückkommen darf, sollte es doch zu früh gewesen sein. Gut, wo sie dann wohnt, darüber müssen wir uns dann zu diesem Zeitpunkt Gedanken machen ;-)))))……..

Zum Schluss bleibt nur noch zu sagen:

„Wenn Kinder klein sind,
gib ihnen Wurzeln,
wenn sie groß sind,
verleih ihnen Flügel.“
(Johann Wolfgang von Goethe)

Ich freue mich über mein fliegendes Mädchen und ich habe das Gefühl, dass sie jetzt zwei Zuhause hat.

Seelensachen No. 39, flügge werden, Emty Nest Syndrom, diealltagsfeierin.de, Möwe als Symbol für das Flügge werden

Gut, zwei meiner Ladies sind ja auch noch zu Hause und ihr: „Du spinnst doch!” als Antwort auf die Verkündung ihrer großen Schwester lassen durchblitzen, dass sie noch nicht so bald das elterliche Nest verlassen möchten. Aber wer weiß das schon……

Wie geht es dir mit diesem Text “Wenn Kinder ausziehen”. Hast du schon deine Kinder losgelassen, steht es dir bald bevor und wie geht/ging es dir damit? Erzähl mal!

Ich wünsche dir eine schöne Wochenmitte.

Mittwochsfeierliche Grüße

 

Bettina

P.S. Bereits nächste Woche wird es einen Gastbeitrag von Gabi geben, denn mit dem Thema “Empty Nest” hat sie sich auch schon beschäftigt.

Wenn Kinder ausziehen, Seelensachen No. 39, flügge werden, Emty Nest Syndrom, diealltagsfeierin.de, Möwe als Symbol für das Flügge werden

Wenn Kinder ausziehen, Seelensachen No. 39, flügge werden, Emty Nest Syndrom, diealltagsfeierin.de, Möwe als Symbol für das Flügge werden

Wenn Kinder ausziehen, Seelensachen No. 39, flügge werden, Emty Nest Syndrom, diealltagsfeierin.de, Möwe als Symbol für das Flügge werden

Wenn Kinder ausziehen, Seelensachen No. 39, flügge werden, Emty Nest Syndrom, diealltagsfeierin.de, Möwe als Symbol für das Flügge werden

Merk's dir für später!

4 Kommentare

  1. Ja, so ist wohl der Lauf der Dinge. Wir wohnen auch ein wenig weg von allem und daher war es vor 2 Jahren bei meiner Ältesten auch so weit. Die öffentlichen Verkehrsmittel ließen es nicht zu, dass der Studienplatz von zu Hause aus genutzt werden konnte. Innerlich war ich sehr aufgewühlt, äußerlich sehr sachlich. Wir haben dann gemeinsam geplant, renoviert und Möbel über ebay Kleinanzeigen von hier und da zusammengetragen. Das Resultat war wunderschön. Meine andere Tochter war ziemlich schockiert, dass sie plötzlich über Nacht “Einzelkind“ war. Was soll ich sagen? Ich bin so stolz und war so erstaunt, wie selbstständig meine Ältere wurde; wie souverän sie ihre Woche und ihre Ausgaben plant. Natürlich muss sie mit Nebenjobs ihren Unterhalt mit finanzieren – es ist hart, aber es läuft. Wir genießen unsere gemeinsame Zeit auch ganz anders; die “Reibungen“ sind zwar nach wie vor in einigen Dingen da, aber sie versteht meine “Hinweise“ jetzt mit eigener Wohnung besser. Ich denke, es wird immer ein weinendes und ein lachendes Auge bei diesen Veränderungen geben. Es bleibt spannend 😉

    • Guten Morgen Silvia,

      das klingt schon sehr ähnlich wie es bei uns war: Das “Du spinnst wohl!” der Zwillingsladies schätze ich nämlich auch eher als “Hey, wie kannst du so früh die Biege machen, wir sind noch nicht so weit! ein.

      Mein Mädchen jobt schon seit sie 16 ist und hat dadurch schon eine gewisse Sicherheit, weil sie ihren Arbeitgeber schon gut kennt und weiß, dass sie darüber die Kosten mitdecken kann. Inzwischen bin ich fein damit und ich bin auch sehr gespannt, wie ihr Lebensweg sich so weiterentwickeln wird.

      Montagsfeierliche Grüße

      Bettina

  2. Melanie Schneider

    Hallo Bettina!
    Bei meinem Sohn wird mir das über kurz oder lang auch bevor stehen! Davor graut mir (als bekennende Glucke ?) schon ein wenig! ? In diesem Jahr wird er mit seiner Ausbildung fertig sein und wer weiß, wo die Wege dann hin führen. Ein bisschen Freude und Stolz schwingt da natürlich auch mit (also eigentlich ziemlich viel!) und er weiß ja, dass er immer auf uns zählen kann.
    Es ist halt der Lauf der Zeit!
    Viele liebe Grüße!
    Melanie ?

    • Hallo Melanie,

      dann wünsche ich dir, dass du richtig Bock darauf bekommst, dich damit zu beschäftigen, was dein Herz zum Hüpfen bringt, damit du ihn leicht ziehen lassen kannst und ihr euch ganz viel zu erzählen habt, wenn ihr euch dann immer wiederseht.

      Liebe Grüße

      Bettina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.