Powerfrauen-Interview No. 11 * Nicole von “Life with a glow”

Nicole von Life with a Glow, Powerfrauen-Interview No 11 auf diealltagsfeierin.de

Der Juni war ein besonderer Monat, denn durch die von Christin und mir veranstaltete Challenge #meinjunimitmir unseres Projekts “alltagsfeierliche rituale” sind sehr viele schöne Kontakte zu ganz fantastischen Frauen entstanden. Eine davon ist Nicole, eine sehr lebenslustige und aufgeschlossene Frau, die ihre Herzhüpfereien hört und diese auch in Taten umsetzt. So ist auch ihr Traum vom eigenen Blog mit  “Life with a glow” wahr geworden und ich freue mich sehr, dass sie meine Einladung zum Powerfrauen-Interview angenommen hat. Genug erzählt, nun übergebe ich an Nicole und wünsche dir viel Freude beim Lesen:

Hallo Nicole, bitte stell‘ dich doch kurz vor. Was dürfen wir über Dich erfahren?

Erst einmal, liebe Bettina, freue ich mich wie ein Kind, dass ich bei deinem Powerfrauen-Interview dabei sein darf. Die Challenge #meinjunimitmir hat mir sehr gut gefallen und ich fand es so toll, was du und Christin auf die Beine gestellt habt, das war ein beeindruckendes Teamwork. Eigentlich bin ich eher ein ‚Nicht-Challenge‘-Typ, aber es war eine tiefe Erfahrung. Die ganze Community in dieser Challenge waren tolle und aufrichtige Frauen, das hat mir so gefallen.

Jetzt zu mir: Ich bin Nicole und bin gerade 50 Jahre alt geworden, was ich ziemlich cool finde. Ich habe drei fast erwachsene (meist) tolle Kinder, bin seit Ewigkeiten gern verheiratet und liebe das Leben.

Nicole von Life with a Glow, Powerfrauen-Interview No 11 auf diealltagsfeierin.de

Fotocredit: Nicole

Mir ist wichtig, mindestens einmal am Tag richtig zu lachen und mir abends deutlich zu machen, was an diesem Tag gut war. Mein Glas ist zu 90% halbvoll, ich taste mich durch Ausschluss an Entscheidungen heran, bin aber selber oft zaudernd und zögerlich mit mir, wo ich andere schon aufrichtig bestärke.

Was ich noch mag: Echte und tiefe Gespräche, aufrichtige Menschen und Meinungen. Komplimente zu machen, denn Freundlichkeit und Liebe zu verteilen ist sehr befriedigend. Genauso gern beschäftige ich mich aber auch mit Mode und Beauty ;), ich backe und koche gern, probiere überhaupt gern Neues aus. Lesen finde ich toll, aber nur, wenn ich in der Geschichte dabei bin und mir ein Bild aufbauen kann.

In meinem Leben ist in diesen 50 Jahren eine Menge passiert und nicht alles davon war schön. Aber nach einem langen Weg habe ich gelernt, wo meine Bedürfnisse sind, wer und was mir guttut, was ich möchte und was ich nicht mehr will. Das war nicht immer pusteblumenleicht, aber jetzt ist die Reise ziemlich cool.

Mein Traum war es immer, zu schreiben, am liebsten für eine Frauenzeitschrift (ist es auch immer noch), aber meine Eltern wollten damals nicht, dass ich studiere. So machte ich eine Ausbildung zur Tourismuskauffrau, war dreißig Jahre voller Elan und Freude dabei, bevor ich im letzten Jahr mit einem weinenden Auge, aber aus Gründen, aufgehört habe, in dem Beruf zu arbeiten.

Life with a glow

Schon ewig wollte ich einen Blog betreiben, habe aber immer gezögert. Warum eigentlich? Dann habe ich einfach eine Chance beim Schopfe gepackt und als Gastbloggerin geschrieben. Das war für mich wie ein Hauptgewinn, denn plötzlich wusste ich, was ich immer wollte. Ich hatte meine Berufung gefunden. Meine Mentorin hat mich dann liebevoll in meinen Blog ‚geschubst‘.

So ist dann, liebe Bettina, das kennst du ja auch, mit viel Einarbeitung und Lernen mein Blog ‘Life with a glow’ entstanden. Durch ihn kann ich mich ausdrücken, ich teile meine Empfindungen und Gedanken und was mich gerade beschäftigt. Und ganz besonders liebe ich den Austausch mit meinen Leser*innen.

Was treibt dich an, was beflügelt dich und an welchem(n) neuen Projekt(en) arbeitest Du?

Der Wunsch, etwas zu tun, gut zu mir zu sein und zu lernen. Dass ich jetzt das mache, was schon immer in mir geschlummert hat.

Im Moment ist der Blog “Life with a glow” mein Projekt, ich wünsche mir, dass er wächst und den Lesern Spaß macht. Und dass ich weiterhin meinen Bedürfnissen folgen und das Schreiben ausbauen kann.

Nicole von Life with a Glow, Powerfrauen-Interview No 11 auf diealltagsfeierin.de

Fotocredit: Nicole

Wie zelebrierst Du Deinen Alltag feierlich?

Den Alltag zu zelebrieren, hat für mich sehr viel mit Genuss und Zufriedenheit zu tun. Ich versuche immer wieder, genau das zu tun. Deswegen mag ich es, morgens in Ruhe in den Tag zu starten Ob es mein Yoga am Morgen ist oder die Tasse Kaffee, die ich wirklich genieße.

Jeden Abend schreibe ich auf, was gut war, wofür ich dankbar bin. Manchmal sitze ich auf der Terrasse oder in meinem Sessel, trinke einen Kaffee oder Tee, esse Schokolade oder Obst, schaue in den Himmel und bin bei mir und zufrieden. Dann denke ich, was ich schon alles geschafft habe, freue mich auf das, was kommt und ja, das ist ein richtig schönes Gefühl. Die Freude an kleinen Dingen oder ein Lächeln – das ist für mich Zelebrieren.

Was sind deine Wünsche für die Zukunft?

Als allererstes natürlich Gesundheit. Ich wünsche mir, dass ich so zufrieden bleibe, wie ich jetzt bin. Dennoch möchte ich mich weiterentwickeln. Mein Blog darf gern wachsen und ich wünsche mir weiterhin so netten Austausch. Und dass wir bewusster wahrnehmen, was nicht selbstverständlich ist, z.B. unsere Freiheit.

Gibt es einen Song in deinem Leben, der dich ganz tief berührt oder dich schon lange begleitet?

Eigentlich mehrere. Aber der ganz besondere eine ist wohl ‚Ganz und gar‘ von Marius Müller-Westernhagen. Denn er begleitet mich schon seit 30 Jahren und macht immer noch ein freudiges Gefühl.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Ein Tag für dich allein! Was fängst du damit an?

Da mir wirklich nie langweilig ist, kann sich so ein Tag vielfältig gestalten. Ich verrate dir mal zwei mögliche Tage:

Ich schaue alle Folgen von ‚Ich heirate eine Familie‘ und lese. Das zweite Szenario wäre wohl ein kompletter Wellnesstag mit Massage, Kosmetik (mit ausführlichem Austausch), an einem Pool liegen, essen und nichts tun.

Hast Du einen besonderen Tipp/Hack für den Alltag, den du uns verraten würdest?

Niemals zu viel auf die To-do Liste schreiben und immer kleine Auszeiten einplanen. Eine in Ruhe genossene Tasse Kaffee/Tee, dabei in den Himmel schauen. Das macht etwas mit dir, versprochen. Und versuchen, positiv zu sein: Mal besser, mal schlechter versuche ich immer, das ‚ich muss‘ gegen ein ‘ich mache’ zu ersetzen. Wir müssen uns alle viel öfter klar machen, was wir schon (geschafft) haben und nicht, was uns fehlt.

Beschreibe dich mit drei Hashtags.

#einfühlsam #fröhlich #positiv

Welche Eigenschaft neben Mut, braucht es deiner Meinung nach, seine Wünsche und Träume Realität werden zu lassen?

Zuerst einmal den Willen, Wünsche zuzulassen und die Fähigkeit, Träume und Wünsche zu artikulieren und zu formulieren. Vor sich selbst und auch vor anderen.

Und dann finde ich deinen Spruch super: Einfach machen, es könnte gut werden.

Liebe Nicole, ich danke dir für dieses schöne Interview. Dein Blog-Baby ist toll und ich finde, du hast dir so dein ganz persönliches Frauen-Magazin geschaffen, das bestimmt ganz vielen anderen Frauen auch genauso gut wie mir gefällt. Im November geht die Challenge in die neue Runde und ich hoffe sehr, dass du auch hier wieder teilnehmen wirst.

Ich hoffe, dir hat das Powerfrauen-Interview gefallen und wenn du Nicole gerne besser kennenlernen möchtest, dann folge ihr gerne auch auf Instagram.

Hast du auch Lust, dich einmal als Gastbloggerin auszuprobieren? Dann bewerbe dich gerne unter hello@diealltagsfeierin.de.

Alltagsfeierliche Grüße

Bettina, diealltagsfeierin.deP. S. : Hier kannst du dich zum Newsletter anmelden, damit du ihn im Oktober in deinem Posteingang hast. Meinen tägliche Dosis alltagsfeierei auf Insta findest du hier.

Nicole von Life with a Glow, Powerfrauen-Interview No 11 auf diealltagsfeierin.de

Merk's dir für später!

Die pustenblumenleichte Monatsfeierei - Jeden Monat ein neues Thema mit Gastbeiträgen, Links zu Kollegen*innen, ein Freebie und die Chance auf eine alltagsfeierliche Überraschungspost in deinem Briefkasten.

Du möchtest keinen Artikel mehr verpassen? Dann ist die sonntägliche alltagsfeierliche Wochenpost deine Wahl mit der Übersicht der der Artikel der letzten Woche.

*Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse zum Zweck der Direktwerbung (Benachrichtigung über neuen Blogbeitrag) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. A DSGVO erhoben und verarbeitet wird. Die E-Mail-Adresse darf nur zu diesem Zweck benutzt werden, eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte findet nicht statt. In jedem Newsletter befindet sich ein Link zur Abmeldung. Die Speicherung der Daten kann jederzeit widerrufen werden.

6 Kommentare

  1. Nicole ist aber auch wirklich eine sympathische Powerfrau. Ich folge ihr schon lange und gerne!

    Schön, dass Du Dich der Powerfrauen annimmst 😉

    Einen schönen Start in den Oktober,
    Nicole

  2. Liebe Bettina, liebe Nicole,

    das ist ein sehr schönes und lesenswertes Interview. Den besonderen Tipp, nicht zuviel auf die To-Do-Liste zu schreiben, nehme ich gleich mal mit. Ist ja nicht so, dass ich das nicht eigentlich schon weiß, aber es hilft ja immer wieder noch einmal daran erinnert zu werden.

    Liebe Grüße
    Katrin

    • Hallo Katrin,

      genauso ;-))). Denn oft passiert es auch, dass man vor lauter optimieren, sich selbst und die eigenen Bedürfnisse etwas verliert. Das gegenseitige Erinnern ist da dann wirklich hilfreich.

      Liebe Grüße

      Bettina

    • Liebe Katrin,
      Ich mag es auch, wenn ich an Dinge erinnert werde, die ich eigentlich weiß. 😉. Denn manches Mal verschwinden sie in irgendwelchen Untiefen des Hirns.
      Liebe Grüße
      Nicole

  3. Liebe Bettina,
    vielen Dank an dich, dass ich Teil deiner Powerfrauen sein durfte. Du hast schon soo viele tolle Frauen vorgestellt, dass ich wirklich stolz bin, dabei sein zu können. Das Interview wurde von dir so schön in Szene gesetzt und den Kaffee würde ich sofort (mit dir) nehmen.
    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße,
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.