(enthält Werbung durch Verlinkungen)

Na, bist du gut in das neue Jahr gekommen?  Wie du lesen kannst: ich habe es geschafft und sogar ziemlich viel Power mit im Gepäck.

Neues Jahr – neues Glück und auch wenn ich so einen Cut eigentlich nicht brauche, nehme ich genau diese neue Jahreszahl, um wieder mit der alltagsfeierlichen Ausmisterei zu beginnen.

Um hier auch einen Neustart zu verdeutlichen, habe ich eine neue Struktur geschaffen und diesem Thema, das letztes Jahr bereits acht Artikel wert war, eine eigene Kategorie gewidmet.

Auch wenn Routinen, äußeres und inneres Gerümpel viel mit unserem seelischen Wohlbefinden zu tun hat, ist es sicht- und greifbar und darf deshalb sein eigenes Plätzchen bekommen.

Ich weiß außerdem, dass ganz viele von euch gerne den Januar nutzen, um sich von Altlasten zu befreien und ich finde das um einiges besser als in eine Januar-Depression zu verfallen, was einem nach der langen Zeit der Dunkelheit und den anderen Umständen auch ganz leicht passieren kann (spreche da leider aus Erfahrung).

Die Zeit zwischen den Jahren habe ich dazu genutzt, mich damit zu beschäftigen, wie ich mit dem Projekt “Aufräumen, Ausmisten und Loslassen” weitermachen möchte.

IST-Liste

Ich habe neue IST-Listen (Plural) geschrieben und diese mit meiner ursprünglichen Liste vom letzen Jahr verglichen.

So hat es nämlich letztes Jahr im Mai begonnen (hier geht’s zur IST-Liste von 2018):

Seelensachen, Alltag, Routinen, Routinen im Haushalt, Organisation, Routine, Arbeit, Haushalt, Kindererziehung, Fahrdienste, Tu-Es-Liste, To-Do-Liste, Analyse des Ist-Zustands, besser organisieren, Ist-Liste, fixe Termine

Dieses explonierte Gedankengut Liste existiert noch immer und hat inzwischen an einer Wand ihren Platz bekommen. So war es mir ein Leichtes, meinen jetzigen IST-Stand zu Papier zu bringen.

Inzwischen habe ich das für mich noch besser aufgegliedert und für die jeweiligen Bereiche eine Übersicht erstellt:

Ausmisten, diealltagsfeierin.de, Interior, Kitchen, Küche ausmisten, Kueche, Lebensmittel aufbewahren, Ordnung, Organisation, Ordnungssysteme, Bänder sortieren, Ringelbänder aufbewahren, Lebensmittel aufbewahren, Ausmisten, Routinen, Küche ausmisten, diealltagsfeierin.de, ue40 Blog, ue40 Bloggerin,Mach dir deine Fortschritte deutlich!

Wenn du dir die Mühe machst und die vergangene Liste mit den aktuellen vergleichst, wirst du sehen, dass sich hier schon Einiges zum Besseren geändert hat:

Ausmisten, diealltagsfeierin.de, Interior, Kitchen, Küche ausmisten, Kueche, Lebensmittel aufbewahren, Ordnung, Organisation, Ordnungssysteme, Bänder sortieren, Ringelbänder aufbewahren, Lebensmittel aufbewahren, Ausmisten, Routinen, Küche ausmisten, diealltagsfeierin.de, ue40 Blog, ue40 Bloggerin,

Wohnzimmer, Küche, Speisekammer, Schlafzimmer, Bad 1, Bad 2 und ein Teil meines Arbeitszimmers sind schon neu strukturiert und entrümpelt.

Der Haushalt hat sich von seinen Ansprüchen her nicht geändert, sehr wohl aber die Verteilung, wer im Hause Alltagsfeierei was und wann tut.

Das ist allerdings auch noch ein Prozess, der sich gerade entwickelt und darüber wird es einen extra Artikel geben.

Die Dauer meines Fernstudiums hat sich auf einen überschaubaren Zeitraum reduziert und wenn ich das so schwarz auf weiß sehe, fühlt sich das gut und machbar an.

Auch unser #syltglück Projekt, das immer wieder ein großes und zeitintensives Thema war, sortiert sich immer mehr und wir entwickeln ein gutes Zusammenarbeiten und Routinen.

Generell funktioniert auch mein Zusammenspiel zwischen Job, Familie und Freizeit gut. Das gilt zumindest immer dann, wenn ich genug Zeit zu Hause bin und eben nicht auf Reisen.

Genau hier ist dann auch der Haken und der Grund warum ich Mitte November das Projekt erst mal auf Eis gelegt habe: ich war sehr viel unterwegs und das Vor- und Nachbereiten dieser Jobs und Reisen braucht so viel Raum, dass ich regelmäßig ins Straucheln komme.

Aber JETZT geht es wieder los und mal sehen, wie ich da in Balance komme.

Fixe Termine

Außerdem habe ich meine fixen Termine überprüft, diese sind allerdings so geblieben:

Seelensachen, Alltag, Routinen, Routinen im Haushalt, Organisation, Routine, Arbeit, Haushalt, Kindererziehung, Fahrdienste, Tu-Es-Liste, To-Do-Liste, Analyse des Ist-Zustands, besser organisieren, Ist-Liste, fixe Termine

Loslassen, Ausmisten und Entrümpeln, dieses Thema hat bei mir ab jetzt wieder erste Priorität:

Dazu habe ich mich die letzten Tage erst mal wieder in meine Bücher eingelesen und überlegt, ob ich etwas an meiner Vorgehensweise ändern möchte.

Man kann alles 15 Minuten tun – ohne dass es einen umbringt” (aus “Die magische Küchenspüle”* von Marla Cilley” *Afiliate Link, hier bekomme ich eine kleine Provision, wenn du darüber bestellst).

Das stimmt und trotzdem waren mir dann Mitte November selbst diese 15 Minuten zu viel. Warum? Wahrscheinlich, weil ich keinen festen Termin dafür fixiert, sondern einfach geguckt habe, es noch irgendwo mit hinein zu quetschen.

Zack, war es abends, dunkel noch dazu und meine Kräfte schon nach Sesselhausen verschwunden.

Fixer 15-Minuten-Entrümpel-Termin

Das ist also der Punkt, an dem ich ansetze:  ich suche mir eine feste Uhrzeit, wenn es schon / noch hell ist und dorthin werden die 15-Minuten-Einheiten gepackt.

Ausmisten, Entrümpeln, Loslassen, so mache ich weiter

Desweiteren möchte ich noch folgende Tipps aus dem o. g. Buch (Die magische Küchenspüle) beherzigen:

Etwas Neues kommt, etwas Altes geht – selbsterklärend eigentlich, wobei ich generell mich erst mal mit Neuanschaffungen zurückhalten möchte, ich spüre da zur Zeit eine ziemliche Übersättigung in mir.

und

27 – Dinge – Wegwerf – Boogie als Alternative zu der 15-minütigen Ausmisteinheit: Du schnappst dir einen Müllbeutel, stellst deinen Wecker auf 15 Minuten und gehst durch alle Zimmer und entsorgst so lange Überflüssiges, bis du 27 Teile zusammen hast. In einem Haushalt mit mehreren Mitbewohnern geht das wohl recht schnell ;-))). Wichtig:  danach auch gleich alles ganz aus dem Haus schaffen!

Gemeinsam mehr erreichen

Ich werde dich auch wieder täglich in meinen Stories mitnehmen und wenn du auch gerne interaktiv mitmachen möchtest, dann teile gerne deine Erfolge auch in den Stories und verlinke @die_alltagsfeierin, #alltagsfeierlicheausmisterei.

Ein paar alltagsfeierliche Tipps

Möchtest du noch ein paar Tipps, wie du Schubladen und Co. neu strukturieren kannst? Hier habe ich schon einiges für dich aufgeschrieben und vielleicht hast du ja auch noch eine Idee für mich.

Was ich dir schon sagen kann: ich habe richtig Bock darauf, mein Projekt auf das nächste Level zu heben, weiter an meinem Ziel zu arbeiten, mein allerschönstes Zuhause zu erschaffen und mich nur noch mit Dingen zu umgeben, die mir gut tun und die mein Herz zum Hüpfen bringen.

Weitere Artikel sind in Vorbereitung, z. B. wie es möglich ist, nur mit einmal in der Woche einkaufen gut auszukommen und wie ich mein Obst und Gemüse lagere, damit ich nicht ständig los muss.

Seelensachen, Alltag, Routinen, Routinen im Haushalt, Organisation, Routine, Arbeit, Haushalt, Kindererziehung, Fahrdienste, Tu-Es-Liste, To-Do-Liste, Analyse des Ist-Zustands, besser organisieren, Ist-Liste, fixe Termine, Obst, Gemuese, Wocheneinkauf

Ich freue mich, wenn du einsteigst, mit mir weitermachst und wenn wir es gemeinsam rocken.

Auf in ein gerümpelfreies Jahr 2019.

Dienstagsfeierliche Grüße

 

Bettina

P. S. Ich freue mich, wenn du mir schreibst und mir von deinen Stolpersteinen oder Projekten berichtest. Wenn du bestimmte Vorlagen möchtest, schreib mich an, ich schicke sie dir gerne.

Ausmisten, diealltagsfeierin.de, Interior, Kitchen, Küche ausmisten, Kueche, Lebensmittel aufbewahren, Ordnung, Organisation, Ordnungssysteme, Bänder sortieren, Ringelbänder aufbewahren, Lebensmittel aufbewahren, Ausmisten, Routinen, Küche ausmisten, diealltagsfeierin.de, ue40 Blog, ue40 Bloggerin,

Ausmisten, diealltagsfeierin.de, Interior, Kitchen, Küche ausmisten, Kueche, Lebensmittel aufbewahren, Ordnung, Organisation, Ordnungssysteme, Bänder sortieren, Ringelbänder aufbewahren, Lebensmittel aufbewahren, Ausmisten, Routinen, Küche ausmisten, diealltagsfeierin.de, ue40 Blog, ue40 Bloggerin,

Ausmisten, diealltagsfeierin.de, Interior, Kitchen, Küche ausmisten, Kueche, Lebensmittel aufbewahren, Ordnung, Organisation, Ordnungssysteme, Bänder sortieren, Ringelbänder aufbewahren, Lebensmittel aufbewahren, Ausmisten, Routinen, Küche ausmisten, diealltagsfeierin.de, ue40 Blog, ue40 Bloggerin,

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Sandra Schmidt
20. Mai 2019 7:55

Hallo liebe Bettina,
eigentlich folge ich Dir auf Instagram, aber heute morgen war ich auf deinem Blog um nach deinen tollen Wochenlisten zu suchen um Ordnung in meinen Kopf zu bekommen.
Hab sie nicht gefunden:-((
Vielleicht kannst Du mir mal kurz schreiben, wo ich diese finde?

Liebe Grüsse,
Sandra

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü