Wochenendfeierei No 44-2021 * vom #nebelich, Büchertipps und „Barbara stirbt nicht“

Wochenrückblick No 44-2021,

@enthält ggf. Werbung für den alltagsfeierlichen Wochenrückblick No 44-2021, durch Verlinkungen, zu Projekten, Bloggerkolleginnen, Affiliate Links (diese sind mit * markiert, hier bekomme ich eine kleine Provision, wenn du über meinen Link gehst und dort einkaufst. Danke für deine dadurch entgegengebrachte Unterstützung und Wertschätzung mir gegenüber) und ggf. Kooperationen. Kennzeichnungspflichtig, allerdings immer von Herzen und aus Überzeugung.

Was hat dich diese Woche glücklich gemacht?

Diese Frage stellt Denise von Frl. Ordnung jedes Wochenende auf ihrem Blog. Ich möchte diesen Rückblick als meine persönliche Wochenendfeierei zelebrieren und dir ein bisschen erzählen, was im Hause Alltagsfeierei so los war.

Diese Woche bin ich einen großen Schritt in Sachen „Tassenprojekt“ weitergekommen. Das Probeexemplar bzw. die Grafik dazu ist bestellt und gerade gehen Korrekturschleifen hin und her, damit die perfekte Platzierung des Aufdrucks bestimmt wird.

Beinahe wäre mir da ein Fehler passiert, den ich nur bemerkte, weil ich nichts überstürzt habe. Geduld ist also manchmal wirklich hilfreich ;-))).

Diese Woche hatten wir Neumond und dieser bietet sich perfekt dazu an, dass du dir Raum für Gedanken zum Pläne-Machen und Intentionen-Setzen schenken kannst. Jetzt ist die Zeit Neues zu säen, Wünsche und Ideen zu formulieren und auch das Visualisieren fällt leicht. Die eigene Kraft nimmt wieder zu. Kannst du das auch merken?

Die Pressereise findet ohne mich statt und ich habe gemerkt, dass das sogar sehr gut ist, da ich sonst ziemlich viel Druck gehabt hätte, alle anderen Projekte unter einen Hut zu bringen.

Mein alltagsfeierlicher Wochenrückblick No 44-2021 

Diese Woche hat Conny für uns das #nebel-ICH Thema für den November eröffnet. Brauchst du noch Büchernachschub? Dann wirst du hier sicherlich fündig, denn sie hat so einige schöne Büchervorschläge für dich.

Vielleicht erkennt ihr erst auf den zweiten Blick, wodurch und weswegen die Sicht der Protagonisten getrübt ist, aber alle sind bemüht, ihre Richtung zu finden und an vielen Kreuzungen erkennen wir vielleicht auch ein Stück unseres eigenen Weges wieder?! (Conny über die Auswahl ihrer Bücher)

#nebel-ICH, Conny hat für uns Bücherempfehlung zu diesem Thema zusammengestellt

Mich hat das Novemberthema wahrscheinlich deshalb so angesprochen, weil ich noch vor ein paar Jahren gefühlt in einem dichten Nebel gefangen war. Dieser hat sich gelichtet und deshalb habe ich dich mit auf meine Reise durch den Nebel genommen und so diesen Lebensabschnitt in einen Blogartikel gepackt:„Seelensache No. 49“.

Seelensachen #nebelICH, wie ich wieder zu mir fand

#zursacheplätzchen – herzlich willkommen in der Vorweihnachtszeit

Am Mittwoch hattest du den Newsletter im Posteingang und ich hoffe, dir hat die bunte Zusammenstellung gefallen. Langsam können wir uns gemütlich mit der Vorweihnachtszeit beschäftigen und uns ganz entspannt überlegen, wie wir dieses Jahr feiern möchten.

#zursacheplätzchen 

So wird es dann im Dezember heißen und auch hier suche ich wieder Gastartikel von euch. Die können sich übrigens gerne einfach rund um die Advents- und Weihnachtszeit drehen. Habt ihr vielleicht lustige Anekdoten erlebt oder Tipps, wie wir die Adventszeit gut überstehen können?

Hast du Empfehlungen für Filme oder Bücher? Hier darf deine Kreativität einfach gerne sprudeln.

Und natürlich wird gebacken. Die ersten Plätzchenrezepte habe ich schon von euch bekommen und deshalb habe ich auch schon die ersten Rezepte ausprobiert und nachgebacken. Mmmmhhh, das wird lecker.

Nougat-Küssen, Plätzchenrezept mit Nuss-Nougat, Nougattuffs, diealltagsfeierin.de

Nougat-Küsschen – hier geht’s zum Rezept

Noch ist im Lostopf Platz und ich suche eure liebsten Familien-Plätzchen-Rezepte, die nicht auf dem Plätzchenteller fehlen dürfen.

Schickt mir euer Lieblings-Rezept (an hello@diealltagsfeierin.de) und unter allen Einsendungen werde ich ein alltagsfeierliches  Advents- oder Weihnachtspäckchen verlosen.

Schreiben darfst du mir immer gerne, z. B. auch, wenn du mit mir eine persönliche Geschichte teilen möchtest oder du mal ausprobieren willst, wie es ist, einen eigenen Artikel zu veröffentlichen. Let it flow, ich freue mich auf deine Mail.

Bist du schon angemeldet?

Und möchtest du noch vor allen anderen die Details wissen? Dann melde dich gerne für die pusteblumenleichte Monatspost an.

Jeder, der sich außerdem in der Newsletter-Mailingliste registriert hat, ist im monatlichen Lostopf und kann ein #alltagsfeierlicheüberraschungspost-Päckchen gewinnen, das auch immer das Monatsthema etwas aufgreift.

#diefreitagsfragerei

Bei #diefreitagsfragerei auf Instagram ging es diese Woche darum, was du gerne noch lernen möchtest. Eine kunterbunte Mischung ist da zusammengekommen.

Wochenrückblick No 44-2021, #diefreitagsfragerei

Das Lernen von neuen Dingen hat sich bei mir die letzten fünf Jahre als liebgewonnene Beschäftigung etabliert.

Begonnen habe ich mit allem,was dazu nötig war, diesen Blog zum Laufen zu bringen. Viele dieser Themen sind immer noch nicht meine Lieblinge, allerdings mag ich es sehr von Grund auf mein System und das Dahinter zu kennen. Finanzielle Mittel diese Aufgaben fremdzuvergeben, waren damals nicht vorhanden bzw. ich war auch noch nicht bereit, in mich und mein Wissen zu investieren.

Viel Geld war allerdings auch nicht nötig, denn Kurse an der VHS sind bezahlbar und es gibt unendlich vielen kostenlosen Content im Internet und per Anleitung über YouTube. Das kostet dann Zielstrebigkeit und Zeit und damals war ich genau dafür bereit.

Über die Jahre kam dann mein Fernstudium zur Fotodesignerin dazu und jede Menge anderes Wissen Branding und Co. betreffend. Auch mit Grafikprogrammen habe ich mich auseinandergesetzt und kann damit gut umgehen.

In der Zwischenzeit ist mir die persönliche Weiterentwicklung immer wichtiger geworden und hier darf es auch Geld kosten, wenn mein Bauch mich dabei bestärkt, dass das die nächsten Schritte auf meinem Weg sind.

Ganz aktuell lerne ich gerade die Zusammenarbeit mit Druckereien und Druckvorlagen kennen. Ich möchte selbst Druckerzeugnisse erstellen können und natürlich geht es bei mir auch in der Weiterbildung im Bereich Human Design, Gene Keys und Reiki weiter.

Ganz neu: Wie funktioniert ein Mitgliederbereich? Auch das werde ich bald wissen und können.

„Barbara stirbt nicht“ von Alina Bronsky* (Affiliate Link)

Diese Woche habe ich ein wunderbares Buch gehört. Ich musste so oft schmunzeln, laut lachen und ab und an war es auch ganz schön traurig, wie sehr Walter sich mit der neuen Situation arrangieren muss und es doch nicht akzeptieren mag.

Walter Schmidt ist ein Mann alter Schule: Er hat die Rente erreicht, ohne zu wissen, wie man sich eine Tütensuppe macht und ohne jemals einen Staubsauger bedient zu haben. Schließlich war da immer seine Ehefrau Barbara. Doch die steht eines Morgens nicht mehr auf. Und von da an wird alles anders.

Mit bitterbösem Witz und großer Warmherzigkeit zugleich erzählt Alina Bronsky, wie sich der unnahbare Walter Schmidt am Ende seines Lebens plötzlich neu erfinden muss: als Pflegekraft, als Hausmann und fürsorglicher Partner, der er nie gewesen ist in all den gemeinsamen Jahren mit Barbara. Und natürlich geht nicht nur in der Küche alles schief. Doch dann entdeckt Walter den Fernsehkoch Medinski und dessen Facebook-Seite, auf der er schon bald nicht nur Schritt-für-Schritt-Anleitungen findet, sondern auch unverhofften Beistand. Nach und nach beginnt Walters raue Fassade zu bröckeln – und mit ihr die alten Gewissheiten über sein Leben und seine Familie.

»Barbara stirbt nicht« ist das urkomische Porträt einer Ehe, deren jahrzehntelange Routinen mit einem Schlag außer Kraft gesetzt werden, und ein berührender Roman über die Chancen eines unfreiwilligen Neuanfangs.

»Barbara war perfekt, dachte er überrascht. Natürlich gab es auf der Welt noch mehr alte Frauen, schon wegen der Statistik, aber Herr Schmidt hatte sie alle gesehen: kein Vergleich zu Barbara. (Quelle Amazon)

Gerade gibt es über den Bannerlink auch eine Aktion, bei der du audible für 60 Tage kostenlos testen kannst* (Affiliate Link), vielleicht ist das ja etwas für dich:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Glücklichmacher im Wochenrückblick No 44-2021

  • Ein schönes Herzfreundinnen-Frühstück, um ein bisschen die Herbstferien zu zelebrieren.
  • In meinem Posting auf beyoutiful-humandesign haben wir den Planet Neptun beleuchtet, da dieser für den Schleier steht, den es zu lüften gilt.
  • Ich habe mir selbst einen hochwertigen Adventskalender der Schmökerbox geschenkt, denn ab und an ist so etwas einfach mal dran.
  • Meine eigenen Postkarten sind angekommen: Steffi Pusteblumen wird dich jetzt immer überraschen, wenn du Post von mir bekommst.Wochenrückblick No 44-2021, Karten "Steffi Pusteblume"
  • Außerdem habe ich meinen Arbeitsplatz etwas optimiert, ein neuer Rollcontainer* schafft Platz auf dem Tisch und hilft mir beim Sortieren.Wochenrückblick No 44-2021, Rollcontainer Tchibo
  • Ich bin jetzt auch als Content-Creator bei Picker* registriert, dort findest du ab jetzt nach und nach die Produkte, die ich selbst besitze und weiterempfehlen kann. Für mich ist das eine gute Verbindung, um dir leicht Empfehlungen machen zu können und ich werde zusätzlich über ein zentrales Affiliate-Programm an den Umsätzen beteiligt. Das sorgt indirekt wieder dafür, meine Kosten zu decken, die entstehen, um für dich kostenfreien Inhalt zur Verfügung stellen zu können. Win-Win also ;-)))).

Speiseplan im Wochenrückblick No 44-2021 für die Woche vom 08.11.2021 – 14.11.2021

Den Essensplan für nächste Woche und natürlich auch die Rezepte findest du, wenn du auf den Link klickst:

Essensplan No 45-2021, der wöchentliche Speiseplan auf diealltagsfeierin.de mit Freebie zum Ausdrucken

Wie war deine Woche?

Wovon träumst du?

Sonntagsfeierliche Grüße

Bettina, diealltagsfeierin.de

P. S. Möchtest du immer sonntags einen Überblick der veröffentlichen Artikel der letzten Woche? Dann abonniere hier die sonntägliche Wochenpost.

Merk's dir für später!

Die pusteblumenleichte Monatsfeierei - Jeden Monat ein neues Thema mit Gastbeiträgen, Links zu Kollegen*innen, ein Freebie und die Chance auf eine alltagsfeierliche Überraschungspost in deinem Briefkasten.

Du möchtest keinen Artikel mehr verpassen? Dann ist die sonntägliche alltagsfeierliche Wochenpost deine Wahl mit der Artikelübersicht der letzten Woche.

*Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse zum Zweck der Direktwerbung (Benachrichtigung über neuen Blogbeitrag) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. A DSGVO erhoben und verarbeitet wird. Die E-Mail-Adresse darf nur zu diesem Zweck benutzt werden, eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte findet nicht statt. In jedem Newsletter befindet sich ein Link zur Abmeldung. Die Speicherung der Daten kann jederzeit widerrufen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.