Seelenverwandte – Seelenmenschen – Co-Autorin Fidi

Fidi - Co-Autorin mit #seelenschwestern und dem Thema Seelenverwandte, Seelenfamilie

Wie es manchmal so ist im Leben, wollte ich eigentlich eine ganz andere Geschichte hier erzählen, beziehungsweise hatte ich mir zum Monatsthema #seelenschwestern meets #mädelsabend“ ganz andere Gedanken gemacht…

Aber Schreiben ist auch das, was passiert, wenn man eigentlich andere Pläne hat (Frei nach John Lennon ;-))) und so sitze ich hier an einem frühen Morgen Ende Januar und versuche die vielen neuen Gedanken in einen Text zu integrieren, der für mich das Seelenschwesterntum und was mir dazu einfällt und eventuell auch davon wegführt -- im Moment tagesaktuell beschreibt.

Seelenverwandte

Meine ersten Ideen gingen natürlich in Richtung Seelenverwandte, also Menschen, die sich treffen, es springt ein Funke über und das Verständnis kann sogar ohne Worte sein.

Diesen leichten, unkomplizierten Beziehungen liegt wahrscheinlich der Gedanke zugrunde, dass Seelen nach dem Tod wandern und dass man manche Menschen schon in einem früheren Leben gekannt haben könnte. So ist Vertrautheit in großem Maße ausschlaggebend für diese Gedanken. Und eventuell haben wir uns alle schon einmal gewundert und dann auch sehr gefreut und waren sehr berührt davon, dass ein Mensch einem so vertraut erscheint, den man vorher eventuell noch nie gesehen hat.

Fidi - Co-Autorin mit #seelenschwestern und dem Thema Seelenverwandte, Seelenfamilie

Seelenfamilie

Ich habe ein wenig recherchiert und bin auf den Blog von Rolf, SEELE VERSTEHEN gestoßen.

Ich teile nicht alle seine Gedanken, aber diese haben mich sehr angesprochen:

„Zur eigenen Seelenfamilie gehören die, mit denen man schon immer zusammen war, mit denen man von Anfang an zusammen inkarniert ist. Man kennt sich. Es ist wie die familiäre Bindung unter Menschen, der gemeinsame Lebensweg verbindet, auch über Unterschiede hinweg. Man fühlt sich als Seelenschwester oder Seelenbruder, wenn man sich in etwa gleichaltrig begegnet. Auch bei „biologischem“ Altersunterschied spürt man eine Seelenverwandtschaft.

Diese Menschen sind einem vertrauter als andere, die vielleicht nur als „Randfiguren“ in bisherigen Inkarnationen eine Rolle gespielt haben. Man „erkennt“ sich intuitiv auf der physischen Ebene und fühlt eine Vertrautheit, auch wenn man sich das erste Mal im Leben begegnet.

Die Zwillingsseele ist die Seele von der und durch die man am meisten lernt, weil sie einen am besten spiegelt. Das was eigentlich jede Seele leistet, das Spiegeln der eigenen Persönlichkeit, das ist hier im Extrem, bis es wehtut, gegeben. Die Zwillingsseele begleitet uns für alle Leben eines großen Kreislaufs, egal ob sie mit uns gleichzeitig inkarniert oder uns von der Astralebene aus unterstützt..“

Spannend, oder? So möchte ich zunächst beschreiben, wie mich die Serie AFTER LIFE von und mit Ricky Gervais beeindruckt hat.

Für mich ist er ein Seelengefährte, denn die Gedanken und Gefühle, die der Komiker in dieser Serie so rührend, derb, aber immer überspitzt realistisch verarbeitet hat und zeigt, sprechen mir so aus meinem Inneren, dass ich davon immer noch ganz beeindruckt bin.

AFTER LIFE

In AFTER LIFE beobachten wir einen mittelalten Lokaljournalisten, der den Tod seiner Frau durch Brustkrebs verarbeiten muss. Wir gehen seinen Trauerweg, lernen seine Arbeitskollegen, seinen Briefträger, Therapeuten und auch eine ältere Witwe kennen, die er am Grab seiner Frau öfter trifft.

Derweil geht das Leben weiter, die Schicksale seiner Umwelt werden geteilt, da er als Journalist viele kuriose Geschichten recherchiert.

Wir schauen dabei zu, wie Tony seinen Weg durch die Trauer sucht, wie er aber immer noch die Nähe seiner Frau über alte Videoaufnahmen mehrfach täglich sucht, um sie nicht verabschieden zu müssen. Sein Verhalten ändert sich extrem. Das alles wird so liebevoll und echt auf die Schippe genommen, dass man ständig zwischen Lachen und Weinen changiert. Beeindruckend.

Für die Hauptfigur Tony war seine Frau Lisa seine Seelenverwandte, seine Seelengefährtin, vielleicht aber sogar seine Zwillingsseele… Das entspricht absolut meinem Verständnis von Seelenverwandtschaft… und auch dem Ideal und Wunsch vieler Menschen, einen passenden Partner zu finden…

AFTER LIFE Trailer German Deutsch (2019)

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button von dort geladen und abgespielt. Ab dann gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Fidi - Co-Autorin mit #seelenschwestern und dem Thema Seelenverwandte, Seelenfamilie

Seelenschwestern – Seelenschüler:innen

Ein anderer Gedanke aus meinem Arbeitsalltag wurde oben von Ralf in seinem Blog auch aufgegriffen, dass auch Menschen oder Gruppen, mit denen man zusammenarbeitet, Seelenschwestern oder Seelenverwandte sein können…

Dies habe ich vor Kurzem sehr deutlich in meinem Beruf gespürt, als ich eine mir liebgewonnene Klasse abgeben musste. 25 verschiedene Menschen (starke junge Frauen und 4 Bonusjungs 😉 in einem Raum, immer montags, immer 3 Stunden, um über das Fach Erziehung und Soziales eine Ausbildung im pädagogischen Bereich zu meistern.

Diese Klasse hat mir montags den Sinn meines Lehrerinnendaseins wiedergegeben, wir haben gelacht, gestöhnt, als wir uns durch schwere Texte arbeiteten, gezankt, wenn es um Handys in der Hand oder Masken auf dem Tisch ging. Kurzum, es war ein großartiges Miteinander, und diesen Rapport, dieses Verständnis mit einer größeren Gruppe habe ich in dieser Form selten erlebt.

Es ist beglückend, dass es so etwas geben kann! Also „Seelenschüler:innen“ oder eine „Seelenlerngemeinschaft“.

Seelenschwestern, Seelenmenschen, Seelenverwandte sind was Feines, denn die vertrauensvolle „Verbrüderung“ mit Menschen, die man „findet“ , ob virtuell oder im realen Leben, macht das Leben absolut lebenswert! Dies zu feiern, egal in welchem Bereich man einen Seelengefährtin, eine Seelenverwandten trifft (ob Nachbarin, Schwester, Freundin, virtuell, beruflich…), dazu gehören Mädelsabende für die leichte Seite, aber auch Momente der Verbundenheit, des Verstehens auch in dunklen Zeiten.

Ich stoße an, mit Tony aus After Life mit Rotwein und Bier ;-), mit meiner lieben Klasse natürlich mit Kindersekt ;-).

Seelenschwestern, auf uns

Welche Gedanken kommen dir zu diesem Thema in den Sinn?

Ich bin gespannt.

Liebe Grüße

Fidi

Fidi von dunkelrot.de Co-Autorin auf diealltagsfeierin.de

P. S. Möchtest du immer sonntags einen Überblick der veröffentlichen Artikel der letzten Woche? Dann abonniere hier die sonntägliche Wochenpost.

Merk's dir für später!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.