Sandras Rundreise durch Schottland – #reisenzuhause

Schottland-Rundreise, Sandra von mal.suley auf diealltagsfeierin.de

Der Schottland-Artikel enthält Affiliate Links (diese sind mit * markiert, hier bekomme ich eine kleine Provision, wenn du über meinen Link gehst und dort einkaufst. Danke für deine dadurch entgegengebrachte Unterstützung und Wertschätzung mir gegenüber.)

Liebe Mitreisende,

es ist gerade 2 Uhr nachts und ich sitze Muttermilch abpumpend in meiner Küche und schreibe meinen ersten Gastartikel bzw. Artikel überhaupt. Ganz nach dem Motto der lieben Bettina habe ich mich zu diesem #mutausbruch entschieden.

Kurz zu mir, mein Name ist Sandra Dahms @mala.suley, ich bin 33 Jahre alt, verheiratet und seit November 2020 Mutter eines Sohnes.

Schottland-Rundreise

Fotocredit: Sandra

Heute möchte ich euch mit in die Heimat meines Herzens nehmen:

Nach Schottland.

Das erste Mal habe ich dieses wunderschöne Land 2003 im Alter von 15 Jahren kennengelernt. Ich habe mich damals während einer Busrundreise beginnend von Newcastle upon Tyne über Edinburgh, Glasgow, die Highlands bis nach Inverness in dieses Land verliebt.

#reisenzuhause

Es ist endlich so weit, wir stehen aufgeregt an der Reling der Princess Seaways und verlassen den Hafen von Amsterdam Richtung Schottland. Nach einer Nachtüberfahrt erreichen wir im frühen Morgengrauen die Hafenstadt Newcastle upon Tyne.

Noch sind wir in England, doch gleich passieren wir den Grenzstein bei Carter Bar, der seit 1237 die schottisch-englische Grenze markiert.

Schottland-Rundreise, Carter Bar Grenzstein, schottisch-englische Grenze, diealltagsfeierin.de

Fotocredit: Sandra

Carter Bar Grenzstein

Weiter geht es nach Jedburgh, die Stadt liegt  unweit der Grenze. Hier erwartet uns ein full Scottish Breakfast mit sausages, bacon, scrambled eggs, fried mushrooms, baked beans and tomatoes. Die Mutigen unter uns können natürlich auch black pudding oder haggis probieren.

Dieses schottische Frühstück lässt sich auch ganz schnell in der heimischen Küche zubereiten. Einfach ein paar der Lieblingswürstchen beim nächsten Einkauf einpacken und alles nacheinander in der Pfanne anbraten. Baked beans von der Firma Heinz* (zu erhalten u.a. bei Rewe) dazu und fertig ist der wirklich gehaltvolle Start in den Tag.

Mit Blick auf das ehemalige Augustinerkloster Jedburgh Abbey lassen wir es uns schmecken.

Schottland-Rundreise, Jedburgh Abbey, ehemaliges Augustinerkloster, Schottland diealltagsfeierin.de

Fotocredit: Sandra

Jedburgh Abbey

Unsere Reise geht weiter an Edinburgh vorbei direkt in den 1865 km2 großen Loch Lomond and the Trossachs Nationalpark. Hier findet man solch kleine Oasen der Ruhe wie diese schmucke Brücke.

Schottland-Rundreise, Loch Lomond and the Trossachs Nationalpark

Fotocredit: Sandra

Loch Lomond and the Trossachs Nationalpark

Dort treffen wir auch gleich auf unseren ersten Einheimischen. Ein echtes schottisches Hochlandrind ;-)))).

Schottland-Rundreise, Schottisches Hochlandrind

Fotocredit: Sandra

Schottisches Hochlandrind

In Schottland gibt es unzählige atemberaubende Burgen und Ruinen. Auf unserer Tour werden wir zunächst zwei dieser Sehenswürdigkeiten kennenlernen. Zum einen das Inveraray Castle mit seinen gotischen Rundtürmen.

Schottland-Rundreise, Inveraray Castle mit gotischen Rundtürmen

Fotocredit: Sandra

Inveraray Castle

Zum anderen die nicht weit entfernt liegende Burgruine von Kilchurn Castle.

Schottland-Rundreise, Burgruine Kilchurn Castle, diealltagsfeierin.de

Fotocredit: Sandra

Kilchurn Castle

Es ist 15 Uhr, als wir am wunderschönen Eilean Donan Castle ankommen.

Schottland-Rundreise, Eilean Donan Castle, diealltagsfeierin.de

Fotocredit: Sandra

Eilean Donan Castle

Höchste Zeit für unseren Afternoon Tea

Die Schotten wie auch die Engländer genießen dazu eine kräftige Tasse Schwarztee, Shortbread (ein schottisches süßes Mürbeteiggebäck) und ein paar Savouries (kleine Sandwiches).

Für all diejenigen, die eher Kaffee-Trinker als Tee-Trinker sind, empfehle ich euch heute diesen folgendermaßen zuzubereiten:

Drambuie Coffee

Eine starke Tasse Kaffee mit 2 cl. Drambui, 1 TL Zucker und 2 EL Schlagsahne verfeinern.

Das Shortbread könnt ihr entweder selbst backen. Dazu kann ich dir das Rezept von Jamie Oliver empfehlen: Scottish Shortbread. Als Alternative für diejenigen, die keine Koryphäen in der Küche sind, einfach beim nächsten Einkauf das Shortbread der Firma Walkers* mitnehmen und genießen.

Schottland-Rundreise

Von dort aus machen wir einen kleinen Abstecher an eine superschöne Filmkulisse zum Loch Shiel. Dieser war Drehort für den Hogwarts See in allen Harry Potter Verfilmungen.

Schottland-Rundreise, Loch Shiel, Hogwarts See Harry Potter

Fotocredit: Sandra

Loch Shiel

Weiter geht die Fahrt durch das eindrucksvollste Hochland, das Schottland zu bieten hat. Das Glencoe Tal, ebenfalls ein bekannter Drehort zahlreicher Filme wie z.B. James Bond Skyfall, Harry Potter oder Braveheart. Ein superschönes Fleckchen Erde für alle, die gerne in der Natur sind und Spaß am Wandern oder Klettern haben.

Schottland-Rundreise, Glencoe Tal Kulisse für zahlreiche Filme, u. a. Skyfall, Harry Potter und Braveheart

Fotocredit: Sandra

Glencoe Tal

Schottland-Rundreise, Glencoe Tal Kulisse für zahlreiche Filme, u. a. Skyfall, Harry Potter und Braveheart

Fotocredit: Sandra

Am Abend besuchen wir „The Glue Pot“, einen typischen Pub in der Hafenstadt Oban. Während wir den Geschichten von John lauschen, lassen wir den Abend langsam ausklingen. Er weiht uns unter anderem in das Geheimnis ein, was Schotten unter ihrem Kilt (zu deutsch Schottenrock) tragen.

Schottland-Rundreise

Fotocredit: Sandra

The Glue Pot

Am nächsten Morgen machen wir uns auf den Rückweg nach Hause.

Schottland für Zuhause

Um das Schottland- Gefühl nach Hause zu holen, nehmen wir einfach mit einem Glas Drambuie auf Eis* oder Craft beer bei einem tollen Film wie z.B.

Mérida – Legende der Highlands*

Braveheart*Maria Stuart – Königin von Schottland* auf der heimischen Couch Platz und träumen uns zurück in die Highlands.

Ich hoffe, dir hat meine Rundreise gefallen.

Liebe Grüße

Sandra

P. S. Möchtest du immer sonntags einen Überblick der veröffentlichen Artikel der letzten Woche? Dann abonniere hier die sonntägliche Wochenpost.

Merk's dir für später!

Die pusteblumenleichte Monatsfeierei - Jeden Monat ein neues Thema mit Gastbeiträgen, Links zu Kollegen*innen, ein Freebie und die Chance auf eine alltagsfeierliche Überraschungspost in deinem Briefkasten.

Du möchtest keinen Artikel mehr verpassen? Dann ist die sonntägliche alltagsfeierliche Wochenpost deine Wahl mit der Artikelübersicht der letzten Woche.

*Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse zum Zweck der Direktwerbung (Benachrichtigung über neuen Blogbeitrag) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. A DSGVO erhoben und verarbeitet wird. Die E-Mail-Adresse darf nur zu diesem Zweck benutzt werden, eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte findet nicht statt. In jedem Newsletter befindet sich ein Link zur Abmeldung. Die Speicherung der Daten kann jederzeit widerrufen werden.

2 Kommentare

  1. Wunderschön die Schottlandrundreise… vielen Dank für die tolle Führung und die kleinen feinen Rezepte und Ideen. Schottland steht auf jeden Fall auf meiner Reiseliste ….
    Ganz liebe Grüße Christina

  2. Danke, danke, danke!

    Ganz wunderbar und I wish I could there.

    Irgendwann geht es auch für uns noch mal nach Schottland.

    Wer durch Schottland reist erinnert sich oft an die Farben der Natur, sehr beeindruckend.

    Gruß
    Sibille

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.