Letzte Woche gab es diesen Rouladenauflauf bei uns in der Alltagsfeiereifamilie und da ihr euch das Rezept gewünscht habt und ich zusätzlich noch finde, dass das auf jeden Fall in das virtuelle Kochbuch unserer Familie gehört, teile ich heute dieses Rezept mit dir.

Rouladen mal anders, vom zeitlichen Aufwand wahrscheinlich ähnlich und dennoch etwas Besonderes. Dieses Gericht kann ich mir auch gut für einen Geburtstag vorstellen, denn es kann auch gut schon am Vortag vorbereitet werden, dann würde ich allerdings die Garzeit ein bisschen verlängern……

Rollin' Rollin' Rollin' Roulatenauflauf mit Paprika-Champignonrahm , ROLLIN' - ROLLIN' - ROLLIN' * ROULADENAUFLAUF

Na, schon Hunger? Dann geht’s jetzt los:

für 4 Personen brauchst du:

4 Zwiebeln

2 rote Paprikaschoten

500 g Champignons

100 g Bacon in Scheiben

2 EL Öl

500 g stückige Tomaten

250 ml Creme Fine zum Kochen 7 % (alternativ Sahne möglich)

200 ml Wasser

2 gehäufte EL Mehl

6 – 8 dünne Rinderminutensteaks oder Rinderrouladen (ungefähr 3 mm dick (ca. 1000 g)

Salz, Pfeffer, Petersilie, Zucker, Edelsüßpaprika, 1 EL Tomatenmark

Zubereitung:

Zwiebeln schälen und würfen. Paprika und Pilze, küchenfertig vorbereiten. Paprika in kleine Stücke und Champignons in Scheiben schneiden.

Bacon fein würfeln und ohne Fettzugabe, knusprig braten. Aus der Pfanne nehmen. In dieser Pfanne das Öl erhitzen und Pilze, zusammen mit der Paprika und den Zwiebeln, kräftig anbraten.

Mit Salz und Pfeffer würzen.

Tomatenmark und Mehl hinzufügen, auch mit anschwitzen.

Jetzt Wasser, Creme Fine und die stückigen Tomaten einrühren, aufkochen lassen und für ca. 5 Minuten köcheln lassen. Speckwürfel untermischen.

Erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken, außerdem eine Prise Zucker und Edelsüßpaprika, nach eigenem Geschmack, hinzugeben.

Eine Auflaufform einfetten. Jetzt abwechselnd Paprika-Champignonrahm und Fleisch einschichten, beginnend mit der Soße.

Form mit Alufolie bedecken und verschließen.

Nun im Backofen bei 180°C Umluft (200°C Ober-/Unterhitze) für ca. 2 1/2 Stunden schmoren. Nach 2 Stunden die Alufolie abnehmen. Mit Petersilie bestreuen und dann genießen ;-)-.

Rollin' Rollin' Rollin' Roulatenauflauf mit Paprika-Champignonrahm, ROLLIN' - ROLLIN' - ROLLIN' * ROULADENAUFLAUF

Als Beilage eignet sich all das, was auch gut zu den klassischen Rouladen passt: Klöße, Spätzle,  Kartoffeln, Bohnen….deiner Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt.

grüne Bohnen, Kartoffeln, Rollin' Rollin' Rollin' Roulatenauflauf mit Paprika-Champignonrahm, ROLLIN' - ROLLIN' - ROLLIN' * ROULADENAUFLAUF

Bei uns, bleibt trotz reichlichen Soßenbedarfs immer noch einiges vom Tomaten-Champignonrahm übrig (vom Fleisch seltsamerweise nix ;-)))))), doch das ist einfach wunderbar, denn dann gibt es am nächsten Tag diese besten Reste der Soße nochmal mit dicken Bandnudeln und einem grünen Salat.

Zwei für eins, wenn das nichts ist!?!

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachkochen.

Hab noch eine frühlingshafte Woche und lass dir die Sonne auf die Nase scheinen.

Alltagsfeierliche Grüße

Bettina

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü