Dass ich ein bekennender Boxenjunkie bin, wisst ihr wahrscheinlich schon. Deshalb halte ich meine Augen auch immer weit offen und lasse mich gerne dazu verführen, so eine Box zu bestellen, wenn mich das Konzept und der Inhalt interessiert.

So bin ich Ende letzten Jahres auch auf die “Meine Backbox” aufmerksam geworden. Eine Überraschungsbox, die von Jennifer Kraus entwickelt und herausgegeben wird.

Im Dezember noch als Testlauf gestartet, konnte Jenny damit bereits überzeugen und deshalb ist die Box jetzt auch regelmäßig, im 2-Monats-Rhythmus, erhältlich.

Was ist diese Box genau?

Dieses Überraschungspäckchen bringt dir regelmäßig neue Rezepte, Ideen und Produkte rund ums Backen nach Hause. Sie enthält drei kreative Rezeptvorschläge (auch jeweils immer mit einer glutenfreien Variante) und liefert direkt die dazu benötigten Werkzeuge und besonderen Produkte mit.  Damit du gleich mit dem Backen starten kannst, informiert dich Jenny kurz vor dem Versand über die zusätzlich benötigten Zutaten.

Damit alles sicher gelingt, werden alle Rezepte auch in einem Tutorial vorgebacken, so dass keine Fragen offenbleiben. Außerdem gibt es noch ein Magazin, mit Informationen rund um das aktuelle Thema.

Die jetzt ganz frisch erschienene Backbox war mit: “Ostergrüße vom Osterhäschen” tituliert und damit du dir noch ein besseres Bild machen kannst, habe ich gleich losgelegt und Ostern quasi vorgezogen 😉 und nehme dich jetzt mit und zeige dir, was ich so alles gezaubert habe.

In der Osterbackbox waren folgende Goodies enthalten:

UNBOXING * MEINE BACKBOX * mit Cakepops- Goodie

Zuckerglasur in rosa, pastellgelb oder pastellgrün (von Günthart & Co KG, 1,99€)

kleine Königskuchenform (von Zenker, 4,99€)

zwei Osterhasenausstecher (von RBV Birkmann, 2,40€ und 1,65€)

Back & Decor Kuchenglasur weiß (von Günthart & Co. KG, 2,25€)

österliche Silikonmatte (von silkomart, 14,95€)

Mini Dekorblüten (von Dr. Oetker, 2,29€)

Vegetarische Geliermittel (von Dr. Oetker, 1,79€)

Yeah, als alles gesichtet war, ging es auch schon in die Küche und diese zauberhaften Leckereien wurden kreiert:

AMERIKANER im österlichen Design

UNBOXING * MEINE BACKBOX * mit Cakepops- Goodie

EIERLIKÖRKUCHEN SURPRISE CAKE

UNBOXING * MEINE BACKBOX * mit Cakepops- Goodie

OSTER GELEETALER

UNBOXING * MEINE BACKBOX * mit Cakepops- Goodie

Ja und dann gab es noch so ein paar Kuchenreste, die ich dann zu Cakepops verarbeitet habe.

Einfach die Kuchenreste zerkrümeln und mit Frischkäse (bei mir waren es ca. 150 g) zu einem formbaren Teig verkneten. Daraus dann Kugeln oder Ostereier (ehm ja, oder halt doch eher rund ;-)…..)  formen und im Kühlschrank ein bisschen fester werden lassen. Mit Cakepopstielen bestücken und mit Kuvertüre verzieren. Fertig.

Ich bin echt begeistert, die Umsetzung hat super geklappt und ich habe meinen ersten Überraschungskuchen gebacken.

Besonders die Silikonmatte hat mich total begeistert, denn das Gelee ließ sich einwandfrei lösen und auch das Rezept kann für viele andere Formen und Varianten weiterverwendet werden.

Mir gefällt besonders gut, was für Möglichkeiten in dieser Box stecken: ein gemeinsamer Freundinnenbacknachmittag oder auch eine Backaktion mit den Pubertinchen. Einfach mal zwischendurch eine Kleinigkeit backen ohne selbst lange zu grübeln, was denn überhaupt. Ich könnte sie mir auch gut als Geschenk für backbegeisterte Pubertinchen vorstellen.

Was mich auch überzeugt hat, war die Info, dass ein großer Teil der Plätzchen-Ausstechformen von Brinkmann in integrativen Werkstätten in Deutschland handwerklich gefertigt werden – wissens- und unterstützenswert.

Ebenfalls unterstützenswert ist es, wenn eine junge Frau sich traut ihren Weg zu gehen und so ein Konzept zu entwickeln und deshalb teile ich das auch so gerne mit euch.

Auch der Warenwert (in dieser Box nach dem UVP 32,31€) übersteigt die Kosten der Box bei weitem. Die Boxen sind hier erhältlich und kosten zwischen 15,90 € und 19,90 €, je nachdem, welche Abo- Variante bevorzugt wird.

So, genug erzählt, ich habe zu tun 😉 – muss mich nämlich mal dezent durchfuttern.

Ich wünsche dir eine zauberhafte, restliche Vor- und Osterzeit. Was darf bei dir am Osterfest nicht fehlen? Bei uns ist es, ab sofort, wohl ein Surprise-Cake ;-), das Rezept findet ihr bei Jenny.

UNBOXING * MEINE BACKBOX * mit Cakepops- Goodie

Hab einen fulminanten Tag.

Alltagsfeierliche Grüße

Bettina

Merken

Merken

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Liebe Bettina!
Also dein Kuchen mit dem versteckten Häschen ist ja zu süß!! Ich bin verliebt :-).
Liebe Grüße und dir auch ein tolles Osterfest!
Isabell

P.S. Was bei mir nicht fehlen darf?
Kinder, die fröhlich und aufgeregt nach den Nestern suchen …. und die Gedanken an einen Menschen, den ich sehr gern hatte und der uns an Ostern verlassen hat.

Antworten
    Alltagsfeierin
    12. April 2017 20:20

    Liebe Isabell,

    ich wünsche euch ein zauberhaftes Osterfest und der Mensch, der jetzt nicht mehr bei euch ist, der ist in euren Herzen und deshalb besonders an diesen Tagen spürbar.

    Habt eine schöne Zeit.

    Alltagsfeierliche Grüße

    Bettina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü