In meiner Kindheit gab es freitags oft Fisch. Das ist in der Familie Alltagsfeierei  nicht zu etablieren.

Da hätte ich nämlich regelmäßig vier lange Gesichter vor mir sitzen und das ist dann selbst mir zu viel.

Deshalb gibt es in der Alltagsfeiereifamilie freitags öfters mal süßes Seelenfutter und dazu gehört dieser Klassiker: Buchteln mit Birnen-Nuss-Füllung.

Buchteln, Rohrnudeln, Wuchteln, Ofennudeln, Birne, Nuss, herbstlich, Suessspeise, Seelenfutter, aus dem Ofen, Vanillesosse

Für 12 Buchteln brauchst du:

250 ml Milch

75 g + 50 g Butter

500 g Mehl

20 g frische Hefe

1 Päckchen Vanillezucker

50 g Zucker

1 Ei

4 Tropfen Zitronen-Aroma

1 Prise Salz

Buchteln, Rohrnudeln, Wuchteln, Ofennudeln, Birne, Nuss, herbstlich, Suessspeise, Seelenfutter, aus dem Ofen, Vanillesosse

Für die Füllung:

1 Birne

25 g brauner Zucker

50 g gemahlene Haselnüsse

Puderzucker

Zubereitung:

Milch zusammen mit 75 g Butter in einem Töpfchen leicht erwärmen, so dass die Butter zerläuft.  Ein bisschen abkühlen lassen und zum lauwarmen Milch-Butter-Gemisch die Hefe geben und darin auflösen.

Mehl, Vanillezucker, Zucker, Salz, Ei und Zitronen-Aroma in eine Rührschüssel geben, zusammen mit der Milch-Butter-Hefe-Mischung mit einer Küchenmaschine oder den Knethaken eines Rührgerätes für ca. 5 Minuten verkneten.

Den Teig für 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Für die Füllung: Birne schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Zusammen mit dem braunen Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen und die Haselnüsse unterrühren.

Eine Auflaufform (ca. 30 x 20 cm) ausbuttern.

Teig in 12 Teile portionieren, zu Bällchen formen und flachdrücken.

Jeweils mit einem TL Birnen-Nuss-Masse füllen und mit etwas Abstand in die Auflaufform setzen.

50 g Butter schmelzen und die Buchteln mit der zerlassenen Butter bestreichen. Wieder für ca. 20 Minuten gehen lassen.

Buchteln, Rohrnudeln, Wuchteln, Ofennudeln, Birne, Nuss, herbstlich, Suessspeise, Seelenfutter, aus dem Ofen, Vanillesosse

Backofen vorheizen (180°C Umluft, 200°C Ober-/Unterhitze).

Das süße Glück für ca. 25 Minuten backen.

Mit Puderzucker bestäuben und lauwarm genießen.

Dazu passt gut Vanillesoße.

Buchteln, Rohrnudeln, Wuchteln, Ofennudeln, Birne, Nuss, herbstlich, Suessspeise, Seelenfutter, aus dem Ofen, Vanillesosse

Die Buchteln können natürlich mit ganz vielen anderen Mischungen gefüllt werden. Da kannst du dann selbst kreativ werden oder gucken, was dein Vorratsschrank so hergibt.

Buchteln können übrigens auch Wuchteln, Ofennudeln oder Rohrnudel heißen, nur mal so am Rande.

Ach ja und warum ich hier von Freitag erzähle, obwohl es doch Donnerstag ist ;-))))….ganz einfach: dann hast du vielleicht für morgen noch eine Idee was du kochen kannst.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und wünsche dir weiterhin noch eine alltagsfeierliche Woche.

Liebe Grüße

Bettina

P. S. Hast du noch mehr Lust auf Seelenfutter mit Hefe? Zimtschnecken und Hot Cross Buns hab ich auch noch im Angebot ;-).

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü