Reis, Reis Baby * Asiatisches Schweinefleisch mit Hoisinsoße *

Reis, Reis Baby, Reis, Asiatische Schweinerei mit Hoisinsoße, Asiatisches Rezept, Schweinefleisch, Hoisinsoße, Sojasoße, Asiapfanne, Brokkoli, Reis, Basmatireis, diealltagsfeierin.de, ue40

(Werbung / Verlinkung zu Reis-Reis-Baby- Blog-Event)

Das Schöne am Bloggen ist, dass du die Möglichkeit hast, immer wieder neue und spannende Bekanntschaften zu machen. Auf dem Blogst Barcamp in Köln habe ich so Susan von Labsalliebe kennengelernt und sie feiert im Oktober bereits ihren dritten Bloggeburtstag.

Reis, Reis Baby, Reis, Asiatische Schweinerei mit Hoisinsoße, Asiatisches Rezept, Schweinefleisch, Hoisinsoße, Sojasoße, Asiapfanne, Brokkoli, Reis, Basmatireis, diealltagsfeierin.de, ue40

Anlässlich dieses Geburtstages hat sie zu einem Blog-Event: “Reis, Reis Baby!”,  aufgerufen und dafür wünscht sie sich von uns ein Lieblingsreisrezept.

Da gibt es bei mir schon so einige und heute bekommst du noch ein Neues von mir dazu: eine kleine asiatische Schweinerei mit Gemüse und einer leckeren Soße. Dazu natürlich Reis ;-))))).

Reis, Reis Baby, Reis, Asiatische Schweinerei mit Hoisinsoße, Asiatisches Rezept, Schweinefleisch, Hoisinsoße, Sojasoße, Asiapfanne, Brokkoli, Reis, Basmatireis, diealltagsfeierin.de, ue40

Das Schreiben des Artikels hatte ich schon länger geplant, aber manchmal funkt das Leben dazwischen. Da werden Termine ge- und das Kochen verschoben und wenn du dann endlich bereit dazu bist, hat die eine Zwillingslady, das nur mal so am Rande ;-)))))))), die extra dafür besorgten Cashewkerne bereits aufgefuttert.

Dann googelt Mama Alltagsfeierin halt “was schmeckt ähnlich wie Cashewkerne” und kocht dann mit den bevorrateten Mandelsplittern ;-))))).

Jetzt aber zum Reis-Reis-Baby-Rezept……….

Reis, Reis Baby, Reis, Asiatische Schweinerei mit Hoisinsoße, Asiatisches Rezept, Schweinefleisch, Hoisinsoße, Sojasoße, Asiapfanne, Brokkoli, Reis, Basmatireis, diealltagsfeierin.de, ue40

Für vier Personen brauchst du:

600 g Schweineschnitzel

6 EL süße Sojasoße

4 EL Hoisinsoße

2 EL Wasser

200 ml Gemüsebrühe

750 g Brokkoli (TK oder frisch)

1 Bund Lauchzwiebeln

1 Glas Bambusschösslinge, in Streifen geschnitten

2 EL Öl

3 EL Mandelstifte oder Cashewkerne #wisstabescheid

Salz und Pfeffer

Basmatireis

Reis, Reis Baby, Reis, Asiatische Schweinerei mit Hoisinsoße, Asiatisches Rezept, Schweinefleisch, Hoisinsoße, Sojasoße, Asiapfanne, Brokkoli, Reis, Basmatireis, diealltagsfeierin.de, ue40

Zubereitung:

Die Schnitzel waschen, trocken tupfen und die Oberfläche mit einem Messer längs mehrmals 2 – 3 mm tief einschneiden.

Salzwasser zum Kochen bringen, darin das Fleisch für fünf Minuten garen und danach abtropfen lassen.

Den TK-Brokkoli anschließend nach Packungsanweisung im gleichen Salzwasser garen.

Für die Marinade die Soja- und Hoisinsoße zusammen mit dem Wasser verrühren. Das Fleisch in Streifen schneiden und in die Marinade geben. Das Ganze für ca. 30 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Die Bambusschösslinge in einem Sieb abtropfen lassen.

Den Reis nach Packungsanweisung zubereiten.

Reis, Reis Baby, Reis, Asiatische Schweinerei mit Hoisinsoße, Asiatisches Rezept, Schweinefleisch, Hoisinsoße, Sojasoße, Asiapfanne, Brokkoli, Reis, Basmatireis, diealltagsfeierin.de, ue40

Das fertig marinierte Schweinefleisch aus der Soße nehmen und gut abtropfen lassen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und nun das Fleisch bei starker Hitze für 3 – 4 Minuten knusprig anbraten. Aus der Pfanne nehmen und jetzt das Gemüse und die Mandelsplitter oder Cashewkerne für 2 Minuten braten.

Marinade hinzufügen und Gemüsebrühe angießen und zusammen kurz aufkochen lassen. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Schluss die Schweineschnitzelstreifen unterheben.

Zusammen mit dem Reis anrichten und genießen!

Reis, Reis Baby, Reis, Asiatische Schweinerei mit Hoisinsoße, Asiatisches Rezept, Schweinefleisch, Hoisinsoße, Sojasoße, Asiapfanne, Brokkoli, Reis, Basmatireis, diealltagsfeierin.de, ue40

Liebe Susan, ich sende dir die herzlichsten Glückwünsche zu deinem dritten Bloggergeburtstag und freue mich, dass ich Teil deines ersten Blog-Events bin.

Reis, Reis Baby, Reis, Asiatische Schweinerei mit Hoisinsoße, Asiatisches Rezept, Schweinefleisch, Hoisinsoße, Sojasoße, Asiapfanne, Brokkoli, Reis, Basmatireis, diealltagsfeierin.de, ue40

Dir, lieber Leser, wünsche ich eine schöne Donnerstagsfeierei und viel Spaß beim Nachkochen.

Liebe Grüße

 

Bettina

P. S.: Du möchtest noch mehr Reisrezepte? Hier findest du eine Frischkäse-Reispfanne und hier eine kalifornische Reispfanne mit Garnelen.

Reis, Reis Baby, Reis, Asiatische Schweinerei mit Hoisinsoße, Asiatisches Rezept, Schweinefleisch, Hoisinsoße, Sojasoße, Asiapfanne, Brokkoli, Reis, Basmatireis, diealltagsfeierin.de, ue40

Reis, Reis Baby, Reis, Asiatische Schweinerei mit Hoisinsoße, Asiatisches Rezept, Schweinefleisch, Hoisinsoße, Sojasoße, Asiapfanne, Brokkoli, Reis, Basmatireis, diealltagsfeierin.de, ue40

Reis, Reis Baby, Reis, Asiatische Schweinerei mit Hoisinsoße, Asiatisches Rezept, Schweinefleisch, Hoisinsoße, Sojasoße, Asiapfanne, Brokkoli, Reis, Basmatireis, diealltagsfeierin.de, ue40

Merk's dir für später!

Die pustenblumenleichte Monatsfeierei - Jeden Monat ein neues Thema mit Gastbeiträgen, Links zu Kollegen*innen, ein Freebie und die Chance auf eine alltagsfeierliche Überraschungspost in deinem Briefkasten.

Du möchtest keinen Artikel mehr verpassen? Dann ist die sonntägliche alltagsfeierliche Wochenpost deine Wahl mit der Übersicht der der Artikel der letzten Woche.

*Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse zum Zweck der Direktwerbung (Benachrichtigung über neuen Blogbeitrag) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. A DSGVO erhoben und verarbeitet wird. Die E-Mail-Adresse darf nur zu diesem Zweck benutzt werden, eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte findet nicht statt. In jedem Newsletter befindet sich ein Link zur Abmeldung. Die Speicherung der Daten kann jederzeit widerrufen werden.

1 Kommentare

  1. Liebe Bettina,

    vielen Dank für dein leckeres Rezept.

    Das Thema mit dem Auffuttern der besorgten Zutaten kenne ich hier zugute. Ich finde so kommen dann doch ganz individuelle Rezepte Zustande.

    Danke fürs Mitmachen.

    herzliche Grüße

    Susan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.