{REZEPT} * Pasta mit Garnelen und Spinat *

Pasta mit Garnelen und Spinat, ein Nudelrezept zum Reinlegen

Heute gibt es Pasta mit Garnelen und Spinat. Einfach lecker und quasi zum Reinlegen.

Sie wird von meiner Familie gerne gegessen (also gut, einen kleinen Quertreiber gibt es hier schon ;-), ist einfach zu kochen und geschmacklich unglaublich lecker – also wenn man Garnelen mag und Spinat, natürlich ;-)))).

Für vier Personen brauchst Du:

  • 500 gr Bandnudeln (je breiter, desto besser)
  • 375 gr TK Garnelen mediterrane Kräuter
  • 600 gr Blattspinat
  • 3 EL Butter
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL frisch geriebenen Parmesan
  • 300 gr Cremefine zum Kochen 7 % (ersatzweise auch normale Sahne)
  • 300 ml fettarme Milch
  • 1 Tiegel (40 gr) Krustentierpaste (auch Hummerpaste möglich)
  • Cayenne-Pfeffer
  • Salz
  • Muskat

Zubereitung der Pasta mit Garnelen und Spinat:

  1. Die Bandnudeln nach Packungsanweisung zubereiten.
  2. Die Zwiebel hacken und den Knoblauch pressen. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen, beides kurz darin andünsten. Den Spinat dazugeben und ca. 10 Minuten ohne Deckel dünsten lassen, damit die Flüssigkeit verdampfen kann. Zuletzt mit einer Prise Muskat abschmecken.
  3. Cremefine und Milch in einem Topf erhitzen und leicht einkochen lassen. Die Krustentierpaste und den geriebenen Parmesan einrühren (eventuell ein bisschen Parmesan zum Verzieren zurück behalten) und alles mit Salz und Cayenne-Pfeffer abschmecken.
  4. Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und darin die Garnelen anbraten.
  5. Jetzt die Pasta mit dem Spinat, der Sauce  und den Garnelen vermischen, alles mit dem zurückbehaltenen Parmesan bestreuen und genießen.

Pasta mit Garnelen und Spinat, ein Nudelrezept zum Reinlegen

Und dann freut man sich des Lebens, möchte sich eigentlich gerne in dieser Sauce wälzen und das so lange, bis dann so ein Pubertinchen heimkommt und lapidar meint:”Mag ich net, weder Garnelen noch Spinat.”

Dann freut sich die Mama Alltagsfeierin einfach, dass noch ein Rest Geschnetzeltes im Kühlschrank ist und widmet sich weiter, still in sich hineinlächelnd, diesem fulminaten Hochgenuss.

Pasta mit Garnelen und Spinat, ein Nudelrezept zum Reinlegen

 

Alltagsfeierliche Grüße

Bettina

P. S. hier findest du eine Limonen-Schnittlauchpasta mit Garnelen und hier einen leckeren Maultaschenauflauf

Pasta mit Garnelen und Spinat, ein Nudelrezept zum Reinlegen

Pasta mit Garnelen und Spinat, ein Nudelrezept zum Reinlegen

Merken

Merk's dir für später!

1 Kommentare

  1. Liebe Bettina,

    Das war ja mal sehr lecker gerade ?. Nur für und 3 war es viel zu viel. Also werde ich das Rezept für uns etwas abwandeln/reduzieren.
    Flott gekocht, auch wenn 4 Töpfe/Pfannen die m Einsatz waren. ??

    Liebe Grüße, Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.