Hallo ihr Lieben,

Das neue Jahr ist gerade ein paar Stunden alt und schon geht es auf dem Blog der Alltagsfeierin weiter.

Denn wie schön ist das denn, wenn du morgens deine E-Mails checkst und in deinem Posteingang eine Nominierung für einen Bloggeraward hast?

So geschehen, noch gar nicht allzu lange her und jetzt rate mal wer die Glückliche war?

Yeah, das war ich und nominiert hat mich Andrea vom Blog Manufaktur Pusteblume und zwar für den “Liebster Award”.

Andrea, Manufaktur Pusteblume, Liebster Award, Blogger Award

Kennengelernt haben wir zwei uns auf der Miniblogst in Frankfurt dieses Jahr, sympathisch waren wir uns sofort und seitdem sind wir auch auf den Social Media Kanälen in Kontakt.

Andrea bloggt über Reisen, Rezepte, Style, DIY und Health, eine bunte Mischung, die uns zum Stöbern bei ihr einlädt. Ein dickes, fettes Dankeschön an dich, Andrea, ich fühle mich wirklich sehr geehrt und nehme diesen virtuellen Award gerne an.

Liebster Award

Was ist der “Liebster Award”?

Blogger haben dort die Möglichkeit, andere Blogger zu nominieren und so ihren Lesern zu zeigen, was ihnen selbst gefällt und ihr Herz zum Hüpfen bringt.

Andrea hat sich einige Fragen überlegt, die sie mir gestellt hat und nun mache ich mich mal ans Beantworten.

  1. Wie verbringst Du die Weihnachtszeit? 

Zusammen mit la Familia und meiner ganz gewöhnlichen Alltagsfeierei. Ich habe festgestellt, dass mir das so am besten gefällt. Denn auch wenn die Adventszeit ganz viel Schönes bereithält, ist der Dezember generell terminlich recht dicht gefüllt. Deshalb gibt es kleine Highlights, abends schaffen die Lichterketten und Kerzen eine hyggelige Atmosphäre.

Heilig Abend feiern wir zu Haus zusammen mit Oma und Tante.

  1. Wie kannst Du Dich am besten entspannen? 

Öhm ja, das mit dem Entspannen ist bei mir so eine Sache. Ich kann schlecht gar nichts tun. Einfach nur dasitzen oder -liegen bringt mich um den Verstand. Deshalb bin ich selbst beim Entspannen in Bewegung: im Wald beim Laufen oder während meiner Herzensfreundinnenzeit. Da sitze ich dann zwar wirklich mal, dafür ist aber der Mund in Bewegung.

Wald, walken, Natur, Naturfotografie, Liebster Award, Blogger Award

  1. Was ist der schönste Ort, an dem Du je warst?

Den schönsten Ort, den ich mir vorstellen kann, ist mein Zuhause. Dort bin ich gerne und immer wieder glücklich, wenn ich dorthin zurückkomme.

Sessel, Rueckzugsort, Liebster Award, Relax, Lieblingsplatz,

  1. Berge oder Meer?

Eigentlich beides. Ich möchte das gar nicht miteinander vergleichen. Denn ich mag Wandern genauso gerne wie den Blick über das Meer streifen zu lassen.

Berge, Liebster Award,

  1. Was ist Dein größter Wunsch für die Zukunft? 

Mein größter Wunsch ist, dass ich weiterhin so gut mit meiner chronischen Erkrankung leben kann und trotzdem, in meinem Tempo, mit meinen Möglichkeiten, ein erfülltes Leben führe.

  1. Welches ist Dein Lieblingsbuch?

Da kann ich mich gar nicht richtig entscheiden, es gibt so viele tolle Bücher. Das letzte, das mich sehr berührt hat war “Ich, Eleanor Oliphant” von Gail Honeyman.

  1. Süß oder salzig?

Am liebsten in Kombination: gesalzenes Karamell, mmmmhhhhhh……;-)

Liebster Award,Halloween, Spooky Brezel-Schoko-Tarte, Geister, Schokokuchen, Schokoladenkuchen, Erdnusscreme, Erdnuss, Schokoladen-Erdnuss-Kuchen, Salzbrezeln, weiße Schokolade, Zartbitterschokolade, Nachtisch, Dessert, Kuchen aus dem Kuehlschrank, Brezeln

  1. Welche Jahreszeit gefällt Dir am besten? 

Ich mag eigentlich alle Jahreszeiten, denn in jeder kann frau es sich so richtig schönmachen. Frühling und Herbst mag ich von den Temperaturen her am liebsten.

  1. Womit hältst Du Dich fit?

Zumba, Zumba……und Zumba.

  1. Wohin würdest Du gern auswandern?

Gerne gar nicht, da bin ich zu sehr ein Monkinchen, das ewig brauchen würde, sich an dieses neue Land zu gewöhnen. Ich fahre ja nicht mal gerne in Urlaub. Zählt auch innerhalb Deutschlands? Öhm, selbst da müsste ich recht lange überlegen…….Also gut, genug herum geeiert, ich glaube das Leben in Schweden könnte ich mir vorstellen.

  1. Was inspiriert Dich?

Ganz oft die Menschen um mich herum, all das, was ich sehe, rieche, höre und schmecke. Gerne bekomme ich auch Aufgaben gestellt und bin immer wieder überrascht, was mir so einfällt.

Ich liebe es einfach Dinge auszuprobieren und warum mein Hirn eigentlich immer so sprudelt, kann ich gar nicht richtig beantworten.

Teil 2: Meine Nominierungen:

Die Miniblogst war wirklich DAS Ereignis dieses Jahr, da habe ich nämlich Birgit von  relativ.jung kennen und (ich sachs jetzt einfach ;-)))) so ein kleines bisschen lieben gelernt. Außerdem ist sie auch durch und durch eine Alltagsfeierin und das kannst du auf ihrem Blog spüren.

Weiter geht’s mit Yvonne von mohntage. Sie habe ich auf einem Fotografier-Workshop kennengelernt und da sie gerne ihr erlerntes Blogwissen mit Newbie-Bloggern teilt, hat sie mir mit ihren tollen Blogartikeln schon ganz schön oft weitergeholfen.

Auf der Miniblogst habe ich auch Sandra von dasfreuleinbackt getroffen, dort nur kurz, denn ihr ging es an dem Tag nicht ganz so gut. Das Kennenlernen haben wir dann auf der Blogst in Berlin vertieft. Mit ihrem Blog möchte sie die Freude zum Backen teilen und deshalb ist sie auch das FrEUlein ;-), das backt……

Eine weitere zauberhafte Frau, die ich in Berlin kennengelernt habe, ist Kathrin vom waldweg-blog . “Zufällig” (okay, gibt keine Zufälle….) haben wir uns beim Mittagessen getroffen und bei ihr schätze ich sehr, dass sie genau in sich hinein hört und dann ihr Leben dementsprechend auch mal neu ausrichtet.

Last, but not least möchte ich euch noch Dorothee von living elements vorstellen.  Auf ihrem Blog nimmt sie uns mit in ihr traumschönes Zuhause und wenn wir uns persönlich treffen, kommen wir mit dem Reden gar nicht mehr hinterher……

So, ihr Süßen, jetzt hoffe ich, dass ihr die Nominierung auch annehmt und ich bald die Antworten zu meinen Fragen auf eurem Blog lesen kann.

Meine Fragen an euch:

  1. Wie kommst du auf Ideen für deine Blogartikel?
  2. Was ist deine liebste Tageszeit?
  3. Wie bist du zum Bloggen gekommen?
  4. Nenne fünf # Hashtags, die dich am besten beschreiben.
  5. Wie sieht für dich ein gelungener Tag aus?
  6. Wohin würdest du gerne mal reisen?
  7. Welcher Mensch hat dich bis jetzt am meisten beeindruckt?
  8. Was sind deine nächsten Blog-Projekte?
  9. Tee oder Kaffee?
  10. Was möchtest du gerne können?
  11. Hast du eine Frage an mich?

Regelwerk des Liebster Awards:

  • Bedanke Dich und verlinke den Blogger, der Dich nominiert hat
  • Beantworte die 11 Fragen, die Dir gestellt wurden
  • Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award
  • Wenn Du möchtest, beschreibe und verlinke kurz Deinen persönlichen Lieblingsblog
  • Wenn Du möchtest, schreibe 10 zufällige Fakten über Dich selbst
  • Entwirf 11 Fragen für Deine nominierten Blogger
  • Schreibe die Regeln in Deinen Blogartikel
  • Teile Deinen ausgewählten Bloggern mit, dass sie nominiert wurden, und verlinke sie in Deinem Beitrag

Habt ihr das Regelwerk auch gelesen? Dort steht noch etwas über “10 Fakten über mich selbst”. Da kann ich mich entspannt zurücklegen, denn die gibt es schon, sogar ein paar mehr:

50 Fakten über mich * Teil 1 *

50 Fakten über mich * Teil 2 *

Liebe Andrea, nochmals danke und ich wünsche dir und allen Alltagsfeierern einen guten Start in ein gesundes und fulminantes Jahr 2018.

Dieses war der erste Teil und damit das Jahr 2017 jetzt auch ganz offiziell ad acta gelegt werden kann habe ich jetzt noch meinen Jahresrückblick für dich:

 

Ich freue mich auf das Jahr 2018 zusammen mit dir und bin schon gespannt was es für uns so bereit hält. Eines weiß ich schon und das ist:

jede Menge ALLTAGSFEIEREI.

Let’s get die Alltagsfeierei startet, auf geht’s in die Runde 2018.

Montagsfeierliche Grüße

 

Bettina

4 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Liebe Bettina!
Happy New YEAH und Glückwunsch zum Award! Hochverdient und höchste Zeit, würde ich sagen! Ich liebe, liebe, liebe Deinen Jahresrückblick in Filmchenform, der ist klasse gemacht. Und Deine Fotos sind großartig! Ich wünsche Dir ein tolles, kreatives, spannendes und gesundes Jahr!
Herzliche Grüße und hoffentlich bis bald mal wieder persönlich. Alles Liebe!
Marion

Antworten
    Alltagsfeierin
    8. Januar 2018 11:02

    Guten Morgen Marion,

    vielen lieben Dank für die Glückwünsche. Das Filmen habe ich wirklich ein bisschen für mich entdeckt, stehe da aber noch ganz am Anfang.

    Ich hoffe auch auf ein persönliches Treffen und wünsche dir für das Jahr 2018, dass alle deine Wünsche in Erfüllung gehen.

    Montagsfeierliche Grüße

    Bettina

    Antworten
Dorothee (living.elements)
7. Januar 2018 19:11

Liebe Bettina, so eine große Ehre für mich!! DANKE!!
Du kommst so sympathisch rüber, wie du ja auch in ganz persönlich und echt bist!
Und dein Jahresrückblick als Film ist ganz große Klasse! Wann machst du das alles!!?
Freue mich auf deine inspirierenden, unterhaltsamen, nachdenklichen und immer so herzlichen Alltagsfeiereien in 2018!
Ganz liebe Grüße und festen Drücker
Dorothee

Antworten
    Alltagsfeierin
    8. Januar 2018 11:04

    Guten Morgen Dorothee,

    ich danke dir und freue mich, dass du dich freust ;-).

    Hab du auch ein ganz zauberhaftes Jahr 2018 und ich hoffe doch bald dich mal wieder persönlich umärmeln zu können.

    Liebe Grüße

    Bettina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü