Lavendelsirup, ein Rezept für Lavendelliebhaberinnen

Rezept für Lavendelsirup, diealltagsfeierin.de

Es ist Lavendelzeit! Überall sind diese schönen lila leuchtenden Büsche zu entdecken und weil er auch wunderbar als Bestandteil einer selbstgemachten Limonade schmeckt, habe ich heute ein Rezept für einen Lavendelsirup für dich dabei.

Lavendel, der Tausendsassa

Als Heilpflanze ist er schon länger bekannt. Er wirkt beruhigend, krampflösend und er wird auch gerne durch seine entzündungshemmenden Eigenschaften eingesetzt. Lavendelöl oder -tee kann auch gut bei Stress und Schlafstörungen zur Linderung beitragen.

Auch als Hausmittel kommt er zum Einsatz, denn seinen Geruch mögen Motten und Insekten gar nicht so gerne.

Und natürlich auch in der Kosmetik, in Seifen, als Badezusatz oder in einem Massageöl wird diese Pflanze gerne verwendet.

Rezept für Lavendelsirup, diealltagsfeierin.de

Lavendel in der Küche

Hast du schon mal Lavendelhonig oder -kekse probiert ? Ich tatsächlich noch nicht, aber etwas, was ich dir absolut empfehlen kann, ist ein Lavendelsirup, der dir ein ganz neues Genusserlebnis schenkt.

Rezept für Lavendelsirup, diealltagsfeierin.de

Die Zubereitung ist denkbar einfach, du darfst nur ein wenig Zeit zum Durchziehen des Sirups mit einplanen. Also ernte deinen Lavendel und probiere gerne mal das Rezept aus. Und solltest du keinen eigenen Lavendel griffbereit haben, der Sirup funktioniert auch mit getrockneten Lavendelblüten, die du z. B. hier erhältst.

Für ca 1,5 l Lavendel-Sirup brauchst du:

  • 2 Handvoll Lavendelblüten
  • 1,5 l Wasser
  • 1 kg Zucker
  • 2 unbehandelte Zitronen
  • 30 g Zitronensäure

Rezept für Lavendelsirup, diealltagsfeierin.de

Zubereitung des Lavendel-Sirups:

  1. Den frischen Lavendel waschen und abtropfen lassen.
  2. Zupfe die Blüten vom Stängel ab und schneide die Zitronen in dünne Scheiben.
  3. Das Wasser mit dem Zucker zu Läuterzucker aufkochen, also so lange kochen, bis das Wasser klar ist.
  4. Dann abkühlen lassen und anschließend die Lavendelblüten, die Zitronensäure und Zitronenscheiben hinzugeben.
  5. Dieser Sirup-Ansatz wird nun für 3 Tage im Kühlschrank kühlgestellt.
  6. Nach dieser Zeit den Sirup abgießen und nochmals für 3 Minuten aufkochen lassen.
  7. Noch heiß in Flaschen mit Twist-Off-Verschluss füllen und auf dem Kopf stehend abkühlen lassen.
  8. Bewahre den Sirup kühl auf und verbrauche ihn zeitnah.
  9. Der Sirup ist nur leicht gefärbt, möchtest du es dunkler, gib einfach etwas Lebensmittelfarbe dazu.
  10. Hier kannst du das Rezept ausdrucken.
  11. Guten Genuss!

Der Lavendelsirup schmeckt super mit spritzigem Mineralwasser. Füge auch gerne noch ein paar Scheiben Limetten dazu und auch ein Zweig Rosmarin macht ein besonderes Aroma. Probiere das einfach mal aus.

Cheers!

Rezept für Lavendelsirup, diealltagsfeierin.de

Ich wünsche dir einen schönen Tag.

Liebe Grüße

Bettina, diealltagsfeierin.de

P. S. Möchtest du immer sonntags einen Überblick der veröffentlichen Artikel der letzten Woche? Dann abonniere hier die wochenendfeierliche Wochenpost.

Rezept für Lavendelsirup, diealltagsfeierin.de

Rezept für Lavendelsirup, diealltagsfeierin.de

Rezept für Lavendelsirup, diealltagsfeierin.de

Merk's dir für später!
Visited 91 times, 1 visit(s) today