So langsam kehrt hier wieder Ruhe ins Alltagsfeiereihaus. Die Schule hat wieder begonnen, so ab und an lässt la Familia mich auch wieder mal allein zu Hause (zum Zeitpunkt des Schreibens noch ein frommer Wunsch der Redaktion ;-)))) und auch das Kochen habe ich wieder übernommen.

Meine Kochpause  hatte übrigens folgenden Kommentar zur Folge: „Mama, können wir mal wieder was Gesundes essen?”, braves Kind, Erziehungsauftrag erfüllt!

Okay, das neue Jahr heißt für mich, dass ein paar neue Rezepte einziehen dürfen, denn ich langweile mich essenstechnisch recht schnell und deshalb darf es immer genug Abwechslung geben.

Schon kurz nach Jahresanfang habe ich mal etwas Neues ausprobiert.

Eines meiner  meistgepinten  Rezepte auf Pinterest sind meine gefüllte Ofenkartoffeln. Ein absolut einfaches Rezept, das aber so gut wie jedem schmeckt, wunderbar variiert werden kann und dazu noch schnell zubereitet ist.

Deshalb fand ich es an der Zeit, mal über eine alternative Füllung nachzudenken und bin auf eine Variante gestoßen, die ich schon gerne für Flammkuchen oder die Laugenstangen plattgemacht verwende.

Ziegencamembert zusammen mit ein paar mediterranen Gewürzen, dazu karamellisierte Birnen und Walnüsse….bekommst du Hunger, dann habe ich jetzt das Rezept für dich.

Ofenkartoffeln, Ziegenkaese, Birne, Walnuesse, Kartoffeln aus dem Ofen, Ofenkartoffeln 2.0, gefuellte Ofenkartoffeln, Salat, mit Kaese ueberbacken, kochen & genießen, diealltagsfeierin.de,

Für vier gefüllte Ofenkartoffeln brauchst du:

4 extra dicke und große Kartoffeln

200 g Ziegencamembert

200 g Ziegenfrischkäse

2 EL saure Sahne

1 Birne

50 g Walnüsse

1 EL Zucker oder Honig zum Karamellisieren

Thymian, Rosmarin, eine Prise Zimt

Pfeffer und Salz

Ofenkartoffeln, Ziegenkaese, Birne, Walnuesse, Kartoffeln aus dem Ofen, Ofenkartoffeln 2.0, gefuellte Ofenkartoffeln, Salat, mit Kaese ueberbacken, kochen & genießen, diealltagsfeierin.de,

Zubereitung

Kartoffeln in einem Topf mit Wasser garkochen.

Den Ziegencamembert zerdrücken und mit dem Ziegenfrischkäse und der sauren Sahne vermischen.

Die Birne schälen, würfeln und zusammen mit den etwas kleiner gehackten Walnüssen in einer Pfanne mit einem 1 EL Zucker oder Honig karamellisieren lassen.

Diese Mischung unter den Ziegenkäse mischen und mit Thymian, Rosmarin, einer Prise Zimt, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die gegarten Kartoffeln in eine Auflaufform setzen, einschneiden und mit der fertigen Mischung füllen.

Das Ganze noch 10 Minuten bei 180 °C Umluft / 200 °C Ober-/Unterhitze im Backofen gratinieren. FERTIG.

Dazu passt gut ein grüner Salat, den wir gerne mit Frühlingszwiebeln und Radieschen genießen.

Guten Appetit.

Ofenkartoffeln, Ziegenkaese, Birne, Walnuesse, Kartoffeln aus dem Ofen, Ofenkartoffeln 2.0, gefuellte Ofenkartoffeln, Salat, mit Kaese ueberbacken, kochen & genießen, diealltagsfeierin.de,

Easy, oder?

Hast du vielleicht auch noch eine Idee für eine Füllung? Dann schreibe sie mir doch in den Kommentaren.

Ich habe übrigens noch eine weitere auf Lager, dazu wird es aber einen eigenen Blogpost geben, denn da hängt eine ziemlich große Geschichte dran.

Ich wünsche dir eine zauberhafte Wochenmitte.

Mittwochsfeierliche Grüße

 

Bettina

P. S.: Mein klassisches „Gefüllte Ofenkartoffeln- Rezept“ findest du hier.

Ofenkartoffeln, Ziegenkaese, Birne, Walnuesse, Kartoffeln aus dem Ofen, Ofenkartoffeln 2.0, gefuellte Ofenkartoffeln, Salat, mit Kaese ueberbacken, kochen & genießen, diealltagsfeierin.de,

Ofenkartoffeln, Ziegenkaese, Birne, Walnuesse, Kartoffeln aus dem Ofen, Ofenkartoffeln 2.0, gefuellte Ofenkartoffeln, Salat, mit Kaese ueberbacken, kochen & genießen, diealltagsfeierin.de,

Ofenkartoffeln, Ziegenkaese, Birne, Walnuesse, Kartoffeln aus dem Ofen, Ofenkartoffeln 2.0, gefuellte Ofenkartoffeln, Salat, mit Kaese ueberbacken, kochen & genießen, diealltagsfeierin.de,

Ofenkartoffeln, Ziegenkaese, Birne, Walnuesse, Kartoffeln aus dem Ofen, Ofenkartoffeln 2.0, gefuellte Ofenkartoffeln, Salat, mit Kaese ueberbacken, kochen & genießen, diealltagsfeierin.de,

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Woah, klingt das lecker. Und wie gut das aussieht!!! <3
Das wird auf jeden Fall nachgekocht. Wo ich die Kombi Ziegenkäse/Birne/Walsnuss ohnehin liebe. Danke für diese tolle Idee!
Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche,
Karina

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü