Buchrezension: THERAPIE „TO GO“ von Sacha Bachim – mit Gewinnspiel

Buchrezension, Therapie to Go, Sacha Bachim, diealltagsfeierin.de

Werbung – Das Buch Therapie „TO GO“* wurde mir vom Remote Verlag als Rezensionsexemplar kostenlos zur Verfügung gestellt. Außerdem enthält dieser Artikel Affiliate Links (diese sind mit * markiert, hier bekomme ich eine kleine Provision, wenn du über meinen Link gehst und dort einkaufst. Danke für deine dadurch entgegengebrachte Unterstützung und Wertschätzung mir gegenüber)

Sicherlich hast du es schon mitbekommen: ich befinde mich gerade mitten in meiner Ausbildung zur Life Trust Coachin® und deshalb tauche ich gerade oft in Ausbildungsmodulen, Übungen und ergänzender Fachliteratur ab.

Wissen inhalieren, meinen Horizont erweitern und das Gelernte erstmal an mir auszuprobieren, um es dann an meine Klient:innen weitergeben zu können, steht bei mir gerade an der Tagesordnung.

Was funktioniert, was funktioniert nicht? Welche Fragen oder Techniken helfen dabei, sich selbst immer besser zu verstehen und so aktiv das beste Lieblingsleben zu kreieren, das man sich nur vorstellen kann?

Diese Fragen beschäftigen mich täglich und um das beantworten zu können, braucht es gutes Handwerkszeug und deshalb mache ich mich ganz bewusst und doch auch nebenher auf die Suche nach hilfreichen Tools. Darum könntest du mich gerade auch „Fragen- und Techniken-Sammlerin“ nennen ; -)).

Deshalb war ich gleich begeistert als ich die Rezensionsanfrage für dieses Buch bekommen habe, wieder ein Puzzleteil mehr – wunderbar!

THERAPIE „TO GO“

Das Buch THERAPIE „TO GO“* von Sacha Bachim ist im Remote Verlag im Juli 2022 erschienen. Es ist ein Softcover, hat 280 Seiten und kostet 19,99 €.

Ein bisschen Therapie schadet nie (Beschreibung des Verlags)

Wünschen wir uns nicht alle manchmal ein bisschen mehr Unterstützung? Mehr Klarheit im Umgang mit unseren Gefühlen? Mit mehr #leichtigkeit durch den Alltag gehen zu können?

THERAPIE „TO GO“ von Sacha Bachim ist wie ein persönlicher Begleiter durch die Irrungen und Wirrungen des Alltags. Aber einer, der mit wissenschaftlich fundierten Techniken aus der Therapiepraxis des Autors punkten kann.

100 Methoden aus der Psychotherapie hat Bachim zusammengetragen und leicht verständlich aufbereitet. An manchen Stellen fühlt man sich vielleicht ein wenig ertappt, denn wer kann schon von sich behaupten, ständig alles im Griff zu haben?

Buchrezension, Therapie to Go, diealltagsfeierin.de

Das erwartet dich als Leser*innen von THERAPIE „TO GO“:

  • Einfacher Überblick: Die Techniken sind mit einem Icon gekennzeichnet und können so leicht im Buch wiedergefunden werden
  • strukturierte Anleitungen und leicht verständliche Schaubilder
  • inspirierende Zitate zu Beginn eines neuen Kapitels

THERAPIE „TO GO“ ist kein gewöhnlicher Selbsthilfe-Ratgeber, sondern ein Handbuch für alle, die aktiv ihr Leben gestalten wollen und dafür ein fundiertes und praktisches Nachschlagewerk gesucht haben.

Der Alltag als lebenslanges Experiment

Mit den richtigen Werkzeugen im Koffer lässt sich manche eingeschliffene Verhaltensweise leichter ändern. Das betrifft natürlich nicht nur den Umgang mit sich selbst, sondern auch den mit Partner und Familie.

Der Alltag kann einem so manches abverlangen und zu Konflikten führen. Manchmal reichen Kleinigkeiten aus, um den anderen in die Luft gehen zu lassen.

Mit den richtigen Kommunikationsmethoden ist es möglich, Situationen wie diese zu entschärfen.

Übung „Vier Ohren und vier Schnäbel“ (entnommen S. 268)

Sender und Empfänger liegen nicht immer auf einer Wellenlänge. Diese Erfahrung hat wohl jeder schon einmal gemacht. Wir sprechen etwas an und der andere scheint es völlig misszuverstehen.

Gerade in stressigen Alltagssituationen kann man sich da schon mal in die Quere kommen. Dass dies passiert, ist normal.

Wiederholen sich solche Szenen aber, kann es sein, dass man auf unterschiedlichen Frequenzen funkt. Das kann man mit einer einfachen Analyse unter Zuhilfenahme der „Vier Ohren und vier Schnäbel“-Technik herausfinden.

Die „Vier Ohren und vier Schnäbel“-Technik beruht auf dem Kommunikationsmodell von Schulz von Thun, welches besagt, dass wir Nachrichten auf vier verschiedene Weisen interpretieren:

  1. auf Sachebene (kommt eher selten vor)
  2. als einen Wunsch oder einen Appell
  3. als Hinweis über die Beziehung
  4. als Selbstoffenbarung

Die Schnäbel stehen dabei für denjenigen, der die Nachricht sendet, die Ohren für den Empfänger.

Treten Probleme auf, die sich zu wiederholen und sogar hochzuschaukeln scheinen, kann man sich folgende Fragen stellen:

  • Was wollte der Sender der Nachricht wohl wirklich sagen? Mit welchem Schnabel hat er oder sie tatsächlich sprechen wollen?

Das nimmt schon mal viel Druck heraus und erlaubt einen Perspektivwechsel.

  • Welches Ohr hat die Nachricht empfangen?

Auf welcher Frequenz hat der Empfänger etwas gehört, was vielleicht gar nicht so gemeint war?

  • Auf welcher anderen Ebene könnte die Nachricht gedeutet werden?

Jetzt nehmen wir tatsächlich eine andere Perspektive ein.

  • Wie kann die Nachricht umformuliert werden, damit sie das richtige Ohr erreicht?

Mit der letzten Frage ermöglichen wir, neue Wege einzuschlagen und verfahrene Situationen aufzulösen.

Mit dieser einfachen Methode können Schwierigkeiten unter Partnern oder Familienmitgliedern einfacher erkannt und umgewandelt werden.

Wie man Gewohnheiten und Grübeleien loswird

In den vergangenen zwei Jahren wurden wir häufig auf uns selbst zurückgeworfen. Wir mussten lernen, unsere Bedürfnisse zu hinterfragen und manch einer hat seinem Leben eine neue Ausrichtung gegeben.

Einige sind aber auch auf Themen gestoßen, die bisher unter den Teppich gekehrt wurden und die nun ihr Recht einfordern.

Dazu zählen etwa diese, die auch im Buch angesprochen werden:

  • Gewohnheiten ändern
  • Selbstsicherheit trainieren
  • Grübeleien ablegen

Wer Methoden sucht, um Denkgewohnheiten zu ändern und frischen Wind in den Alltag zu bringen, der findet viele praktische und leicht umsetzbare Impulse. Denn häufig reicht nur ein kleiner Dreh, um wieder in Schwung zu kommen.

Mein Fazit

 Ich kann dir dieses Buch aus vollem Herzen empfehlen, denn es muss nicht immer kompliziert und langwierig sein, sich Tag für Tag ein bisschen mehr Lieblingsleben zu kreieren.

Die vorgestellten Methoden sind nicht nur in der Psychotherapie zu finden, sondern auch in jeder guten Coachingausbildung bzw. -praxis und teilweise habe ich damit auch schon selbst gearbeitet.

Mehr Leichtigkeit ins Leben zu holen ist nicht schwer, oft sind es nur kleine Stellschrauben, die nachgezogen werden müssen, damit es sich bei dir wieder #vielleichter anfühlen kann.

Das Buch ist eines, das du dir am besten zentral platzierst und immer wieder mal durchblätterst, dir eine Übung vornimmst und einfach damit experimentierst und so dann selbst für dich erfährst, was funktioniert und was für dich das Passende ist.

In meinem Werkzeug-(Notfall-)Koffer hat es auf jeden Fall einen Platz gefunden und sicherlich werde ich da auch einige Übungen in meiner eigenen Coachingpraxis einziehen lassen.

Ganz wichtig zum Schluss: dieses Buch ersetzt keine Psychotherapie, das wird im Nachwort auch explizit erklärt. Wenn du das Gefühl hast, dass psychische Probleme dich zunehmend belasten oder dass deine empfundene Lebensqualität stark eingeschränkt ist oder du noch immer in deiner Vergangenheit festhängst und nicht weißt, wie du das ändern kannst, kann ich dir nur liebevoll raten, dir professionelle Hilfe zu suchen.

Gewinnspiel

Ich freue mich sehr, dass ich auch ein Buch Therapie „TO GO“ an dich verlosen kann.

Wie kannst du teilnehmen?

Kommentiere einfach hier und/oder auch unter dem Instaposting (doppelte Gewinnchance), dass du mit in den Lostopf möchtest – fertig!

Und hier noch das nötige Kleingedruckte

Das Gewinnspiel läuft bis zum 26.09.2022, 23:59 Uhr. Die Auslosung erfolgt im Anschluss per Zufallsgenerator, die Gewinner werden von Bettina ausgelost und per Mail und Antwort über die Kommentare benachrichtigt.

Der Gewinn wird direkt vom Remote Verlag verschickt. Die übermittelten Daten werden nur dafür verwendet.

Mitmachen kann jeder ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Der Preis kann nicht getauscht und der Gewinn nicht übertragen werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ein Erwerb von Produkten und Dienstleistungen von diealltagsfeierin.de oder dem Remote Verlag beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht.

Ich drücke dir nun die Daumen und wünsche dir ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße

Bettina, diealltagsfeierin.de

P. S. Möchtest du immer sonntags einen Überblick der veröffentlichen Artikel der letzten Woche? Dann abonniere hier die sonntägliche Wochenpost.

Merk's dir für später!

13 Kommentare

  1. Hallo,
    das hört sich so interessant an, da nehme ich gerne an der Verlosung teil 🙂
    Viele Grüße,
    die Alex

  2. Silke Breiter

    Liebe Bettina, danke für die Rezension. Hört sich sehr spannend und hilfreich an. Von daher hüpfe ich gerne in den Lostopf!
    Einen schönen Sonntag für Dich!

  3. Liebe Bettina,
    das Buch hört sich mega spannend an. Die vorgestellte Übung kenne ich zwar schon, aber im Alltag vergisst man so etwas ja gerne… bin gespannt was noch für Übungen in dem Buch zu finden sind und hüpfe gerne in Deinen Lostopf

    Ganz liebe Grüße Christina

  4. Liebe Bettina,
    ich finde den Titel „To go“ schon sehr ansprechend, denn mir fehlt im Alltag Zeit mich mit störenden Angewohnheiten/Situationen intensiv auseinanderzusetzen, das würde in die nicht-endende (schlaflose) Grübelei ausarten…ich wünsche mir daher mehr Leichtigkeit oder wo sind eigentlich die unbeschwerteren Zeiten hin?
    liebe Grüße
    Katja

  5. Ute Altepost

    Da würde ich gerne in den Lostopf hüpfen ! Deine Rezension hat mich erst recht neugierig gemacht 😉
    Lg Ute

  6. Oh, da hüpf ich total gern in den Lostopf.
    Ich liebe es, mich durch neue, spielerische Methoden inspirieren zu lassen.
    Danke schon mal.
    LG Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.