Wochenrückblick No 17-2020 – über Pläne, einem Nudelsalat und Pusteblumenleichtigkeit

Wochenrückblick No 17-2020, #diefreitagsfragerei, Nudelsalat und Plan B

enthält ggf. Werbung für den alltagsfeierlichen Wochenrückblick No 17-2020 durch Verlinkungen, zu Projekten, Bloggerkolleginnen und ggf. Kooperationen. Kennzeichnungspflichtig, allerdings immer von Herzen und aus Überzeugung.

Wochenrückblick No 17-2020

Was hat dich diese Woche glücklich gemacht?

Diese Frage stellt Denise von Frl. Ordnung jedes Wochenende auf ihrem Blog. Ich möchten diesen Rückblick als meine persönliche Wochenendfeierei zelebrieren und dir ein bisschen erzählen, was im Hause Alltagsfeierei so los war.

#wirbleibenzuhause 6. Woche

Es war eine gute Woche! Das zu schreiben, kann unter Umständen bei dem einen oder anderen auf Unmut stoßen. Aber das ist dann tatsächlich das Problem meines Gegenübers und somit darf ich da ganz bei mir bleiben.

Am Dienstag beim Einkaufen hatte ich allerdings einen kleinen Durchhänger, denn auch wenn die Maskenpflicht hier erst am Montag startet und ich noch immer nicht ganz klar mit meinen Gefühlen bezüglich des Tragens einer Maske klar bin, war es wahrscheinlich genau deshalb ein Problem für mich, damit umzugehen.

Denn eigentlich hat es beim Einkaufen ja wunderbar funktioniert, die Abstände wurden eingehalten, die Angestellten zusätzlich durch Plexiglasscheiben geschützt. Je spruchreifer jedoch die “Pflicht” wurde und umso mehr diese getragen wurden, zeigte mir meine Beobachtung aber, dass die Menschen wieder unvorsichtiger wurden: die Gruppen, die unterwegs sind, sind wieder größer geworden und oft rückt man mir beim Einkaufen ganz schön auf die Pelle.

La Familia ist nun versorgt

Mal sehen, was das Einkaufen nächste Woche so bringt. Dank Nadine @green.peppermint ist la Familia Alltagsfeierei aber nun zumindest fulminant mit gut sitzenden Textilmasken versorgt.

Mein Einkaufsverhalten werde ich aber nicht ändern und außer den Supermärkten werde ich nur in absoluten Ausnahmesituationen andere Läden betreten. Wenn es hier Alternativen gibt wie abholen oder dort online zu bestellen, ist das meine erste Wahl.

Eine dieser Ausnahmen ist der Besuch bei meiner Friseurin, der aber auch noch so einige Wochen warten muss, so das bis dahin wahrscheinlich schon neue Entwicklungen bekannt sind. Der Termin steht, aber ich befürchte, dass ich nochmal selbst an meinen Pony ran muss.

#diefreitagsfragerei – Meine Antwort im Wochenrückblick No 17-2020

Diese Frage habe ich dir diese Woche gestellt:

Wochenrückblick No 17-2020, Ziele setzen

Eure Antworten waren hier bunt gemischt. Viele von euch möchten zurzeit gar nichts planen, bzw. sind damit beschäftigt, sich mit dem Verarbeiten der Enttäuschungen zu beschäftigen, weil viele der schönen Pläne gecancelt wurden.

Das war hier nicht anders, gerade dieses Wochenende wäre ich in Köln auf einer Bloggerveranstaltung gewesen und hätte mit Frau Heymlich und vielen anderen eine schöne Zeit erlebt. Auch unseren Osterurlaub in Dubai mussten wir canceln, aber da gebe ich als offizielle Urlaubsverweigerin zu, dass da eher meine Familie daran zu knabbern hatte.

Plan B

Ich merke einfach, dass ich inzwischen nicht mehr so gerne Dingen, die ich nicht ändern kann nachtrauere, sondern ziemlich schnell die Enttäuschung überwinde und mir eben einen Plan B überlege. Für mich ist das der beste Weg und ich bin auch weit entfernt davon, dass ich alles akribisch durchplane, aber ein ganz grobes Konzept, das regelmäßig gecheckt wird, ob es auch noch so funktionieren kann, steht und ich bin voller Zuversicht, dass für die Projekte, die in der geplanten Form gerade nicht möglich sind, sich neue Formate oder Lösungswege ergeben. Für die Zukunft heißt das auch, dass wir gerade dabei sind,  on- und offline miteinander zu verbinden, dadurch selbst flexibler werden und eben je nach Bedarf entscheiden können (und das auch zukünftig!), was gerade der bessere Weg ist.

Alltagsfeierliche Jahresplanung

Meine Pläne für bis heute in einem Jahr sind:

  • eine regelmäßige Yogapraxis in mein Leben einbauen
  • meine Blogüberarbeitung abzuschließen
  • Bettina von diealltagsfeierin.de, einfach schöne Fotos,

    Fotocredit: Sabine von “Held am Herd”

    Ein Konzept für einen Fotoworkshop erstellen und im besten Fall dieses Angebot auch schon anzubieten

Brauchst du einen Buddy?

Weil es gut ist, wenn man bei einer Zielsetzung einen Buddy hat, biete ich dir an, mir per Mail die Formulierung deines Ziels an hello@diealltagsfeierin.de zu schicken. Ich werde mir das dann auf Wiedervorlage legen und dir spätestens in einem Jahr eine Antwort schicken, um mal nachzufragen (vielleicht auch schon zwischendurch ;-)))))). Also wenn du mich als virtuellen Buddy möchtest, das kann ich dir gerade anbieten.

Nudelsalat ohne Mayonnaise

Diese Woche gab es hier auf meinem Blog auch wieder ein Rezept für dich: ein Nudelsalat ohne Mayonnaise.

Schneller Nudelsalat ohne Mayonnaise mit Curry, Gurken und Mais

Martha schläft

Gerade habe ich auch das neue Buch von Romy Hausmann „Martha schläft“ (Affiliate Link) fertig gehört. Gerade am Anfang war es für mich, dadurch dass ich das Hörbuch gehört habe, ein wenig schwierig zu folgen, da der Thriller zwischen verschiedenen Personen und Zeiten hin- und herspringt. Beim Lesen wäre das wohl einfacher. Trotzdem hat es mir gefallen, gerade zum Ende hin, als die verschiedenen Beweggründe und Verknüpfungen verständlich wurden.

Zum Inhalt: “Es ist Jahre her, dass man Nadja für ein grausames Verbrechen verurteilt hat. Nach ihrer Haftentlassung wünscht sie sich nichts sehnlicher, als ein normales Leben zu führen. Doch dann geschieht ein Mord. Und der soll ungeschehen gemacht werden. Ein abgelegenes Haus wird zum Schauplatz eines bizarren Spiels ‒ denn Nadjas Vergangenheit macht sie zum perfekten Opfer. Und zur perfekten Mörderin … Ein tief unter die Haut gehender Psychothriller über Schuld, Vergeltung und die Frage, ob ein Täter je wieder frei sein kann.” (Quelle Amazon)

Klitzekleine Glücklichmacher im Wochenrückblick No 17-2020

  • Diese Woche ging es bei den Back-End-Arbeiten meiner Blogüberarbeitung um mein Logo und ein Wiedererkennungszeichen, das zukünftig für diealltagsfeierin.de stehen wird. Gar nicht so richtig geplant und doch dann einfach entstanden sind dadurch so einige Ideen, die ein tolles Potential bieten und mein Herz zum Hüpfen bringen. Wenn du noch mehr über das Thema erfahren möchtest, hier findest du mein Insta-Highlight “Alles neu”,  in dem ich dir alles genau erkläre.
  • Am Donnerstag war es soweit, ich habe endlich mal wieder meine Herzensfreundin getroffen. Wie schön, dass das jetzt wieder möglich ist und mit Einhaltung des Abstandes und einer großen Laufrunde konnten wir uns nach 6 Wochen nun wieder persönlich auf den neusten Stand bringen. Einfach wunderbar!
  • Meine Yogamatte (Affiliate Link) ist da und ich bin gespannt, wie ich es schaffe, mein Yogaprogramm von Mady Morrison mit in meinen Tagesablauf zu integrieren.
  • Ich habe das große Glück, dass ich Zumbatrainerinnen habe, die so viel auf die Beine stellen, dass ich quasi die ganze Woche durchtanzen konnte. Zumba rocks und das Bewegen tut einfach so gut!
  • Pusteblumenleichtigkeit bzw. #pusteblumenleicht, mein neuer Hashtag, den ich wirklich gut leiden kann!

Speiseplan

Wenn du zu den regelmäßigen Leser*innen gehörst, wirst du den Speiseplan / Wochenplan vermissen. Der ist zum Solodarsteller geworden und den Speiseplan für nächste Woche findest du, wenn du auf den Link klickst.

Wie geht es dir so? Wie gehst du mit den neuen Bedingungen um? Ich hoffe, wir können uns weiter so gut motivieren und uns so an unseren neuen Alltag  gewöhnen. Wenn wir kreativ und positiv bleiben, gibt es für alles eine Lösung, daran möchte und werde ich weiterhin glauben.

Hab einen entspannten Sonntag.

Sonntagsfeierliche Grüße

Bettina

Wochenrückblick No 17-2020, #diefreitagsfragerei, Nudelsalat und Plan B

Merk's dir für später!

Die pustenblumenleichte Monatsfeierei - Jeden Monat ein neues Thema mit Gastbeiträgen, Links zu Kollegen*innen, ein Freebie und die Chance auf eine alltagsfeierliche Überraschungspost in deinem Briefkasten.

Du möchtest keinen Artikel mehr verpassen? Dann ist die sonntägliche alltagsfeierliche Wochenpost deine Wahl mit der Übersicht der der Artikel der letzten Woche.

*Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse zum Zweck der Direktwerbung (Benachrichtigung über neuen Blogbeitrag) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. A DSGVO erhoben und verarbeitet wird. Die E-Mail-Adresse darf nur zu diesem Zweck benutzt werden, eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte findet nicht statt. In jedem Newsletter befindet sich ein Link zur Abmeldung. Die Speicherung der Daten kann jederzeit widerrufen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.