Was hat dich diese Woche glücklich gemacht?

Diese Frage stellt jedes Wochenende Denise vom Blog www.fraeulein-ordnung.de. Da mache ich doch gerne mit 🙂 und zeige vier bis sechs meiner liebsten Fotos der vergangenen 7 Tage.

Diese Woche war Ferienfeierei im Hause Alltagsfeierei angesagt. Yeah, das ist für mich ja generell schon mal eine dezente Herausforderung ;-). Erschwerend kam noch dazu, dass das Shopping der Konfirmationsoutfits der Zwillingsladies für diese Woche auf dem Plan stand.

Um es schon mal vorweg zu nehmen: wir waren erfolgreich, Chakka, denn das hätte auch ganz anders ausgehen können. Deshalb war das wohl einer meiner größten Glücklichmachern diese Woche, auch wenn es hiervon keine Fotos gibt.

Ich hatte diese Woche kochfrei, denn das Tochterkind wollte für die praktische Hauswirtschaftsschulaufgabe üben. Auch wenn ich eigentlich gerne koche, ist das doch mal eine gelungene Abwechslung und Entlastung. Vor allem wenn so etwas leckeres und schmackhaftes dabei heraus kommt:

Glücklich macht mich auch, wenn ich mich im Fotografieren üben kann, dafür durfte ein Selbstauslöser einziehen, an dem ich mich gleich versucht habe. In Verbindung mit meinem Kaffee und mein Loblied auf diesen, war das auch ein Glücksmoment in dieser Woche:

Am Mittwoch durfte sich die Faschingsfeierei vorerst verabschieden. Das wurde hier gleich mal dazu genutzt den Frühling und die Osterdeko ins Haus zu holen. Na wenn das kein Potential zum Glücklichmacher hat:

Ich bin ein kleines Monkinchen und plane gerne und viel. Dazu kommt aber auch meine Liebe zu schönen Papier und den vielen Dingelchen die es inzwischen so gibt. Glücksstunden sind für mich deshalb auch die, in denen ich mich damit kreativ austoben kann:

Diese Woche gab es hier im Blog eine Buchvorstellung: HYGGE, ein Lebensgefühl, das einfach glücklich macht. Weil es quasi die dänische Version der Alltagsfeierei ist, habe ich das auch zum Anlass genommen ein alltagsfeierlich-hyggeliges Überraschungspäckchen zu verlosen. Die Gewinnerin zeige ich in den Instastories und mir dann für sie etwas Feines auszudenken und sie damit zu überraschen, auch das ist ein Glücklichmacher den ich sehr schätze:

Eine abwechslungsreiche und volle Ferienwoche klingt so langsam aus. Zeit, mich jetzt gleich nochmal mit leckerem Essen vom Tochterkind verwöhnen zu lassen und dann noch ein bisschen beim Stricken und Flimmern den Abend zu zelebrieren.

Was war bei dir so los? Hast du ein Glückshighlight oder vielleicht sogar ein kleines Säckchen mit Glückseligkeiten? Ich freue mich, wenn du mir davon erzählst.

Ich wünsche dir einen zauberhaften Abend.

Sonntagsfeierliche Grüße

Bettina

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü