Wochenendfeierei No 29-2022 * Vom Lieblingsleben, achtsamer Kommunikation und dem Revivel der #vielleichter Tasse

@enthält ggf. Werbung für den alltagsfeierlichen Wochenrückblick No 29-2022, durch Verlinkungen, zu Projekten, Bloggerkolleginnen, Affiliate Links (diese sind mit * markiert, hier bekomme ich eine kleine Provision, wenn du über meinen Link gehst und dort einkaufst. Danke für deine dadurch entgegengebrachte Unterstützung und Wertschätzung mir gegenüber) und ggf. Kooperationen. Kennzeichnungspflichtig, allerdings immer von Herzen und aus Überzeugung.

Was hat dich diese Woche glücklich gemacht?

Diese Frage stellt Denise von Frl. Ordnung jedes Wochenende auf ihrem Blog. Ich möchte diesen Rückblick als meine persönliche Wochenendfeierei zelebrieren und dir ein bisschen erzählen, was im Hause Alltagsfeierei so los war.

Es ist gerade erst 7:00 Uhr und ich sitze an meinem Schreibtisch und lasse meinen Wochenrückblick in die Tasten fließen.

Diese Woche gehörte ich fast durchgehend zum Team Wenig-Schlaf/Schlaflos, so dass ich, nachdem ich jetzt auch schon wieder eine Stunde wach bin, ich mich entschlossen habe, mir so meinen Samstag entspannter zu gestalten und diesen Artikel bereits jetzt zu schreiben.

Wochenrückblick No 29-2022, das Sonntagsmagazin auf diealltagsfeierin.de

Gerade stecke ich wieder in einem Modul meiner Weiterbildung. Einmal im Monat findet es statt. Aufgeteilt auf Freitag Abend (18.00 – 21:00 Uhr) und Samstag (9:00 – 21:00) Uhr tauchen wir in ein größeres Thema ab.

Dieses Mal geht es um „Energie“: Wie nehmen wir andere Menschen wahr? Was können wir spüren, unabhängig davon, was uns erzählt wird? Es wird und ist emotional, mental und körperlich und natürlich geht es auch darum, ob wir bereit sind, auch die nicht so schönen Gefühle ansehen und akzeptieren zu wollen oder ob wir eher damit beschäftigt sind, diese ganz schnell wieder loswerden und sie schnell wieder unter den (Bewusstseins-)Teppich kehren zu wollen.

Was ist da noch jenseits unseres Körpers? Und wie kann es sein, dass wir noch immer (wieder mal ;-))) glauben, ein starres System zu sein?

Sehr spannend für mich, da mal tiefer einzutauchen und das nicht nur weil mein Goodie der Etappe 3 von beYOUtiful YOU „Hand, Herz, Kopf“ heißt und so das frisch Gelernte da auch wieder mit einfließen wird.

Ist dir der Unterschied zwischen Fühlen und Spüren bewusst? Denk (;-)))) mal drüber nach…

Wochenrückblick No 29-2022 – was noch so los war

Meine Social Media Abstinenz dauert an und ich merke, wie ich mich langsam entwöhne, „mal eben schnell“ zum Smartphone zu greifen.

Das passiert inzwischen noch bewusster und die zwei längeren Stories, die so entstanden sind, haben sich passend und gut angefühlt. #druckrauslebensfreude rein, das ist für mich jetzt schon wieder besser spürbar.

Im Hinterkopf bilden sich weiterhin neue Ideen und der Austausch, der durch meine Nichtpräsenz jetzt auch hier auf meinem Blog oder über andere Kanäle entstanden ist, fühlt sich viel gesünder und besser an.

OneNote

Ich weiß nicht, wie lange ich schon auf der Suche nach einem Tool bin, die vielen Informationen und Lernunterlagen, die ich besitze, sortiert und geordnet, mit einer Suchfunktion, an einem zentralen Platz zu sammeln.

Außerdem brauche ich ein Tool, das das Zusammenarbeiten von Home Office zu Home Office möglich macht, denn alleine bekomme ich das, was ich so plane bzw. schon umsetze, schon länger nicht mehr hin.

Eine meiner Buddies aus der Ausbildung hat mir jetzt die Lösung geschenkt und die Einweisung in dieses „Notizbuch“, das so viel mehr ist, hat sie mir gleich mit dazu geschenkt.

So war ich diese Woche mit dem Zusammentragen und Strukturieren beschäftigt und werde jetzt auch meine vielen Ideen und Inspirationen besser geordnet bekommen.

Nutzt du OneNote auch?

Beach Business – Kongress – menschliches Marketing

An diesem Kongress nehme ich gerade teil, wobei ich tatsächlich zugeben muss, dass ich fast gar nicht zum Ansehen komme. Gut, dass das reichhaltige Angebot länger zum Nach-Gucken verfügbar ist, denn mir da den Druck machen zu müssen, dranzubleiben: das wäre gerade einfach nicht drin.

Was aber so „nebenbei“ passiert ist: ich habe meine andere Website beyoutiful-design.de nochmal ein bisschen umgebaut, denn mit dem, was ich anbiete, gefunden zu werden, unabhängig von Social Media steht auf meiner Tu-Es-Liste ganz oben.

Mein alltagsfeierlicher Wochenrückblick No 29-2022

Am Dienstag hat Anja im Vorgestellt-Interview von ihrem Lieblingsleben erzählt. Ich habe sie über meine Life Trust Coaching® Ausbildung näher kennengelernt und weil wir uns so gut verstehen, werden wir im September gemeinsam einen Workshop veranstalten: Yoga meets Human Design. Weitere Infos dazu werden folgen und damit du weißt, mit welchen Lieblingsmenschen ich mir das Zusammenarbeiten vorstellen kann, dann lies gerne mal beim Interview vorbei.

Vorgestellt No 30, Anja von Goldpunkt & Pünktchen, diealltagsfeierin.de

Kennst du den Ansatz der gewaltfreien Kommunikation von Rosenberg? Klappt das mit dem Kommunizieren bei dir gut oder gibt es da bei dir (so wie bei mir auch ;-))) noch Luft nach oben?

Wenn dich dieses Thema interessiert, dann springe gerne mal zu meiner Buchrezension „Sag es achtsam – lebe glücklicher“ rüber, denn dieses Buch, und das nehme ich hier mal vorneweg, ist eine absolute Leseempfehlung von mir. Zusätzlich kannst du das Buch auch noch gewinnen:

Newsletter – Septemberthema #meinlieblingsleben

Das Monatsmotto September hat sich verändert und lautet jetzt: #meinlieblingsleben.

Diese Ankündigung hat euch sehr gefallen, so dass schon einige Gastartikel dafür bei mir angekündigt wurden. Einfach grandios, denn das Motto #lieblingsleben wird ab sofort hier das Fundament von diealltagsfeierin.de bilden.

Nix mehr „Alltags-Rock’n’Roll pusteblumenleicht“, sondern „kreiere dein Lieblingsleben“, heißt es nun und so kann es hier ganz entspannt weiter bunt und doch ein wenig anders weitergehen: denn wie dein Lieblingsleben auszusehen hat, das bestimmst du ganz alleine. Und wenn du dafür Inspirationen oder Unterstützung brauchst, dann wirst du sicherlich hier auf meiner Seite fündig.

Wenn du über dein Lieblingsleben bei mir schreiben möchtest, kontaktiere mich sehr gerne über hello@diealltagsfeierin.de, denn selbst wenn der September schon gut gefüllt ist, wird’s damit im Oktober, November, Dezember… weitergehen. Teilbereiche eines richtig guten Lebens gibt es unendlich viele.

Bist du schon angemeldet für die pusteblumenleichte Monatspost?

Und möchtest du noch vor allen anderen die Details wissen? Dann melde dich gerne für die pusteblumenleichte Monatspost an. Darin bekommst du schon viele Anregungen und Ideen zu diesem Thema.

ÄNDERUNG BEI DER VERLOSUNG der alltagsfeierlichen Überraschungspost

Das #alltagsfeierlichesüberraschungspost-Päckchen kannst du noch immer gewinnen, die Verlosung wird jedoch ab sofort direkt über den Newsletter veranstaltet. Weitere Infos dazu findest du dann in der August-Ausgabe.

alltagsfeierliche Überraschungspost auf diealltagsfeierin.de

#vielleichter Tasse – jetzt wieder erhältlich

Eine Neuauflage wurde sich von euch gewünscht und jetzt kannst du sie über meine beYOUtiful Shop bestellen:

Lebensfreude, Genuss und Leichtigkeit ist und darf für viele von uns der Wegweiser sein. #vielleichter – dieses Jahresmotto hat mich fulminant durch das Jahr 2021 geführt und durch diesen Fokus ist es mir immer besser gelungen, darauf zu achten, dass es leichter sein darf und anfühlen kann.

Tasse #vielleichter beyoutiful shop diealltagsfeierin.de

Du möchtest das auch versuchen, denn vielleicht ist alles #vielleichter? Dann ist diese Tasse die perfekte Erinnerung für dich. Hier kommst du zum Shop.

#diefreitagsfragerei im Wochenrückblick No 29-2022

#diefreitagsfragerei wird es so über Instagram nicht mehr geben, da ich wahrscheinlich zukünftig nicht mehr täglich ein Posting im Feed machen werde…Fragen wird es immer mal wieder geben, zwischendurch, unabhängig vom Tag.

Eine Frage habe ich heute für dich: Was brauchst du, damit du dein Leben, das du führst, als „Lieblingsleben“ bezeichnen kannst?

Reflektiere das gerne mal für dich und wenn du das mit mir teilen magst, ich freue mich tierisch drüber, denn du weißt ja, so ein gegenseitiger Energiefluss, und da gehören Kommentare dazu, setzt ganz viel Power beim Gegenüber frei. Danke dir dafür.

Ich persönlich kann sagen, yeah, das, was für mich ein Lieblingsleben ausmacht, dem komme ich schon ziemlich nahe. So ein Leben braucht auch nicht den Anspruch perfekt zu sein, sondern darf, jeden Tag aufs Neue, seine Wunder, Herausforderungen und Schätze zeigen. Mal traurig, mal einfach komplett erfüllend. So fühlt sich das für mich richtig an.

Glücklichmacher im Wochenrückblick No 2-2022 

Herr Alltagsfeierei hatte Geburtstag und deshalb zog die Familie Alltagsfeierei am Donnerstag gemeinsam los, um diesen Ehrentag zusammen mit einem leckeren Essen zu feiern. Unter Bäumen bei angenehmen Temperaturen hatten wir so gemeinsam eine schöne Zeit. Und wenn du in Würzburg, ein wenig außerhalb des Trubels gut essen möchtest, kann ich dir das Mennas TimeOut empfehlen.

Wochenrückblick No 29-2022, das Sonntagsmagazin auf diealltagsfeierin.de

  • Etwas Me-Time gab es diese Woche für mich auch. Eine Zumbastunde konnte ich zeitlich gut unterbringen und auch meine Nägel sind wieder schön.
  • Endlich funktioniert das PDF zu meinem eigenen beYOUtiful Human Design Chart und wenn du dir deinen eigenen Energiefluss mal schwarz auf weiß in „schön“ ;-))) abbilden willst, dann kannst du das jetzt über diese Seite tun. Du weißt nicht, was Human Design ist? Dann kannst du hier vorbeilesen und reinspüren, ob das für dich etwas sein könnte.

Wochenrückblick No 29-2022, das Sonntagsmagazin auf diealltagsfeierin.de, Human Design Body Graph Chart beyoukiful-design.de

Speiseplan im Wochenrückblick No 29-2022 für die Woche vom 25.07.22 – 31.07.2022

Den Essensplan für nächste Woche und natürlich auch die Rezepte findest du, wenn du auf den Link klickst:

Essensplan No 30-2022, diealltagfeierin.de, Freebie, Wochenplan zum Ausdrucken

Was ist bei dir so los?

Wie sieht es aus mit deinem #lieblingsleben? Lebst du es schon oder gibt es Bereiche, die da ein wenig von dir vernachlässigt werden? Erzähl mal.

Ich wünsche dir einen sonnigen Sonntag.

Sonntagsfeierliche Grüße

Bettina, diealltagsfeierin.de

P. S. Möchtest du immer sonntags einen Überblick der veröffentlichen Artikel der letzten Woche? Dann abonniere hier die sonntägliche Wochenpost.

Merk's dir für später!

10 Kommentare

  1. Conny Schneider

    Liebe Bettina, #lieblingsleben ist ein wunderbarer Begriff und seitdem du ihn das erste Mal gestreut hast, huscht er fragend durch Zeit und Raum bei mir….
    Vor über zwei Jahren aus dem vermeintlichen Lieblingsleben ausgebrochen, formiert es sich gerade wieder neu….mit altbekanntem , vertrautem und doch neu….
    Fühlen und spüren….gehört da auch irgendwie dazu…

    LG Conny

    • Liebe Conny,

      schön, dass ich dich inspirieren konnte und der #lieblingsleben dich zum Reflektieren einlädt.

      Und auch du inspirierst mich, denn du hast aktive damals eine Wahl getroffen und so die Möglichkeit für neue Wege geschaffen.

      Liebe Grüße

      Bettina

  2. Liebe Bettina, was für ein schönes Wort, Lieblingsleben :o) An diesem bin ich glaube ich, viel näher dran, als ich das oft für mich wahrnehme.
    Es fügen sich seit einiger Zeit bewusst und unbewusst so viele Dinge ineinander… besonders seit dem ich mich daran erinnert habe, dass ich gar nicht so die Zielsetzerin bin. Sondern viel mehr im Moment lebe und die Gelegenheiten des Lebens nutze.
    Ich habe es so aus dem Außen übernommen, alles zu optimieren, zu planen, etc; und meinen natürlichen Flow und Weg verlassen.
    Langsam aber sicher bin ich wieder auf meinem Lieblingspfad unterwegs und schaue was mir das Leben an meinen Strand spült.
    Manchmal muss man halt einfach dasitzen und warten :O) und dem Bauchimpuls lauschen!
    Das was innerlich bewegt werden will, wird sich mit der Zeit schon zeigen.

    Dem Fühlen und Spüren bin ich so differenziert noch nicht auf den Grund gegangen, aber die beiden Begrifflichkeiten nehme ich mir mit in den Abend und spüre nach, was man da so fühlt!

    Ich wünsche einen wundervollen Wochenausklang und lasse herzliche Grüße da, Aurelie

    • Liebe Aurelie,

      „der Weg ist das Ziel, und wer weiß, was sich da für schöne Abzweigungen oder vermeintliche Umwege entdecken lassen, die dann viel viel besser zu dir persönlich passen.

      Fühlen, spüren, da gibt es Unterschiede und denen gehen wir bei beYOUtiful YOU noch ganz fein auf die Spur.

      Liebe Grüße

      Bettina

  3. Liebe Bettina,
    Ich nehme deine Zitat-Auswahl mit in meine Woche. Vielen Dank für diese und alle anderen Inspirationen! #meinlieblingsleben Schönen ☀️tag Dir und an alle Leser:innen! Liebe Grüße Tanja

  4. Liebe Bettina,

    Schritt für Schritt kreiere ich mir mein Lieblingsleben. Höre viel öfter in mich hinein und entscheide aus dem Bauch heraus, was mir gut tut. Das klappt immer besser. Mein Bauchgefühl und meine Intuition navigieren mich immer leichter durch den Alltagsdschungel und mein Verstand berät hier und da. So fühlt es sich schon sehr nach meinem Lieblingsleben an. Menschen verbinden, Räume schaffen, Kreativität-auch im Lösungen finden, mich um meinen Körper, meinen Geist und meine Seele kümmern, das Leben feiern – jeden Augenblick- und noch vieles mehr.
    Nur das Schreiben kommt (noch) zu kurz. Das möchte ich im August näher beleuchten. 😉

    Den Unterschied zwischen „Fühlen“ und „Spüren“ nehme ich mal mit in den Sonntag, spannende Frage, die mein Verstand sofort beantworten möchte, doch ich spüre dem mal nach, bin gespannt wo ich landen werde.

    Ich wünsche euch allen einen zauberhaften Sonntag mit vielen Lieblingsmomenten, die die Seiten Deines Lieblingslebensbuches füllen

    Sommerleichte Grüße
    Christina

    • Liebe Christina,

      wie schön, gerade dein (noch) zu lesen ;-))), denn das kleine Wörtchen noch hat ein großes Potential: es zeigt, was alles möglich sein wird. Noch nicht ;-)) im Hier und Jetzt und dennoch bald ganz sicher.

      Liebe Grüße

      Bettina

  5. … und zack … es ist schon wieder Sonntag …

    Liebe Bettina …

    mein Sonntag startete mit Kaffee aus dem #vielleichter Becher und dem Lesen der alltagsfeierlichen Wochenendfeierei ❤️ … eine sehr schöne Morgenroutine für den Sonntag.

    Das Septemberthema #meinlieblingsleben begleitet mich nun seit letzter Woche und darüber habe ich endlich wieder die Motivation gefunden, mich meiner Weiterbildung intensiver zu widmen. Diese hatte ich ziemlich vernachlässigt, mein Kopf und mein Leben waren durch 🐕 (der gehört auf jeden Fall zu meinem Lieblingsleben) und den neuen Job (der darf sich erst noch beweisen, ob er Teil meines Lebens bleiben darf) viel zu voll … durch das Online-Format ist das glücklicherweise möglich.

    Nun werde ich beim Lieblingsfrühstück noch ein wenig über den Unterschied von „spüren“ und „fühlen“ nachdenken und dann sanft in den Sonntag starten.

    Ich danke Dir für diese Impulse.

    Liebe Grüße von Katrin

    • Hallo Katrin,

      es ist mir eine große Ehre, dass meine Wochenendfeierei Teil deiner Sonntagsroutine ist.

      Wie schön, dass du dir jetzt wieder deinen (Frei-)Raum kreieren und schenken kannst deine eigene Weiterbildung in der Prioritätenliste nach oben zu schieben. Was du dir damit Gutes tust, kannst du wahrscheinlich noch gar nicht erahnen.

      Ich wünsche dir schöne Tage mit Lieblingshund und Mal-sehen-was-du-so-wirst-Job ;-))).

      Liebe Grüße

      Bettina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.