Buchrezension: Sag es achtsam – lebe glücklicher – mit Gewinnspiel

Werbung – Das Rezensionsexemplar „SAG ES ACHTSAM – lebe glücklicher“* wurde mir von arsEdition kostenlos zur Verfügung gestellt (Affiliate Link (dieser ist mit * markiert, hier bekomme ich eine kleine Provision, wenn du über meinen Link gehst und dort einkaufst. Danke für deine dadurch entgegengebrachte Unterstützung und Wertschätzung mir gegenüber)

Hast du dir schon mal über das Thema „achtsame Kommunikation“ Gedanken gemacht? Ich mache das tatsächlich ständig, denn in meiner Weiterbildung zur Life Trust Coachin® ist eine gute Kommunikation DIE Basis für ein Coaching, das den Erfolg bringt, den sich der Mensch wünscht, der dich als seine:n Begleiter:in für sein Anliegen wählt.

So bin ich auch sehr offen für zusätzliches Material, um mich da erstmal selbst weiterzubilden und zu überprüfen, ob ich das, was ich mir von den Menschen aus meinem Umfeld wünsche bzw. dann auch an andere Menschen weitergeben möchte, auch selbst  tatsächlich schon so lebe.

So war es gleich klar, als ich die Anfrage von arsEdition bekam, dass ich dieses Buch lesen und rezensieren möchte.

 „SAG ES ACHTSAM – lebe glücklicher“*

Das Buch ist „SAG ES ACHTSAM – lebe glücklicher“* von Stefan Bukacek ist im Verlag arsEdition im Juni 2022 erschienen. Es ist ein Softcover, hat 112 Seiten und kostet 15 €.   Buchrezension, Sag es achtsam - lebe glücklicher, Stefan Bucaczk, diealltagsfeierin.de

Was hat Kommunikation mit Glück zu tun? (Beschreibung des Verlags, Quelle Amazon*)

Der Trainer und Coach für gewaltfreie Kommunikation (GFK) Stefan Bukacek zeigt hilfreiche Tipps, Tricks und Methoden auf, wie man die eigenen Gefühle und Bedürfnisse besser erkennt, einordnet und ausdrückt. Und gibt gleichzeitig Skills mit, wie man mit den emotionalen Reaktionen des Gegenübers achtsam umgehen lernt. So gelingt es, sich auf persönliche Bedürfnisse zu fokussieren und seinen Wünschen, Träumen und Zielen – also dem Glück – ein großes Stück näherzukommen.

  • Achtsame Kommunikation für Einsteiger:Kurze Wissenseinheiten und viele Schaubilder
  • Interessant und unterhaltsam:Mit den persönlichen Erfahrungen und Einblicken des Autors, anekdotisch und sympathisch erzählt
  • Mehrwert durch viele Extras:Mit Infokästen zur Wissensvertiefung, kleinen Übungen und Eintragmöglichkeiten
  • Schöne Optik:Das Buch ist innen wie außen liebevoll gestaltet und perfekt als Geschenk für alle, die sich für Themen wie Achtsamkeit und Resilienz interessieren

Buchrezension, Sag es achtsam - lebe glücklicher, Stefan Bucaczk, diealltagsfeierin.de

Ein achtsamer Umgang miteinander – darum geht es
Ob in der Partnerschaft und in der Familie oder im Job und im ganz normalen Alltag – dieses Buch kann dir dabei helfen, dich und deine Mitmenschen besser zu verstehen und einen besseren, achtsameren und glücklicheren Umgang miteinander zu finden.

Wie achtsame und effektive Kommunikation gelingt – die vier Schritte von Marshall Rosenberg

Ich mag Bücher, die nicht lange um den heißen Brei herumschreiben, sondern schnell und klar mir eine konkrete Übung an die Hand geben, um so für mich zu überprüfen, ob und wie es um meine Kommunikation bestellt ist.

Gerne möchte ich dann auch gleich eine lebensnahe Anwendungsweise mit an die Hand bekommen, damit ich gleich mein Übungsfeld eröffnen kann, wenn ich merke, dass ich da noch Luft nach oben habe (kleiner Vorgriff: habe ich ;-))) und gar nicht wenig!)

Dazu sind die vier Elemente der Kommunikation, die ursprünglich von Marshall Rosenberg entwickelt wurden, gut geeignet. Diese sind:

  1. Wahrnehmung – die Grundlage der gemeinsamen Realität. Was ist genau los, um welche Sache geht es eigentlich?
  2. Gefühle – Was fühle ich? Wie geht es mir mit diesem Thema? Welche Emotionen entstehen dadurch bei mir?
  3. Bedürfnisse – Was ist mein Anliegen und was kommt bei mir zu kurz?
  4. Bitten – Ein konkreter Vorschlag, was der andere tun kann in Bezug auf das, was mich beschäftigt oder irritiert.

Buchrezension, Sag es achtsam - lebe glücklicher, Stefan Bucaczk, diealltagsfeierin.de

Klingt erstmal easy – ist es auch, nur mache ich das tatsächlich so?

Auch hier durfte ich, gerade in Bezug auf meine Familie, genau hinsehen und feststellen, dem ist oft gar nicht so…

Hier werden das Buch und die konkreten Tipps von Stefan nun wirklich richtig sinnvoll. Es werden u. a. die Themen „Schuldbrille“ vs. „Bedürfnisbrille“, Pseudogefühle und Kommunikationssperren behandelt.

Und auch das „Dramadreieck“, das so einige Aha-Momente schenkt, wird nochmal ausführlich aufgegriffen.

Buchrezension, Sag es achtsam - lebe glücklicher, Stefan Bucaczk, diealltagsfeierin.de

Zwischendurch geht’s immer wieder um das Experimentieren, was mir sehr leichtgefallen ist, da ich da genügend Stoff habe, um die Kommunikation in meiner Familie besser zu gestalten.

Kennst du eigentlich deine Bedürfnisse? (Entnommen von S. 66 des Buches)

„Ja klar.“, sagst du jetzt wahrscheinlich und wenn du magst, stoppe kurz mit dem Lesen und überlege, was du gerade brauchst…fertig, dann lass uns mal gucken, ob das, was dir da in den Sinn gekommen ist, mit der Beschreibung von Stefan im Gleichklang ist:

Bedürfnisse beantworten die Frage: „Was brauche ich, was brauchst du?“, „Was ist dir bzw. mir wichtig?“ und „Worauf legst du bzw. ich Wert?

Das sind die Bauteile, die ein Bedürfniswort ausmachen, das funktioniert:

  • Es beantwortet, was du brauchst und was dir am Herzen liegt.
  • Es ist abstrakt.
  • Es ist etwas, das alle Beteiligten grundsätzlich schätzen.

Spannend, oder? Und weil ich z. B. gemerkt habe, dass ich es gar nicht so einfach finde, mein derzeitiges Bedürfnis zu nennen, finde ich es auch grandios, dass im Buch im Anhang u. a. eine Bedürfnis-Liste enthalten ist, die beim eigenen Bedürfnis-auf–die–Spur-Kommen hilfreich ist.

Wie du dir sicherlich vorstellen kannst, sind die anderen drei Punkte „Wahrnehmung, Gefühle und Bitten“ genauso spannend und liefern dir ganz viel Input, an deiner achtsamen Kommunikation zu arbeiten.

„Wie du die Welt hörst“ – was das Buch für weitere Themen behandelt

Ich kürze es mal ab und teile mit dir die Übersicht der Themen des Buches. Das Inhaltsverzeichnis am Anfang hilft dir dabei, genau da einzusteigen, wo es für dich relevant ist und so auch zu einem späteren Zeitpunkt erneut nachzuschlagen:

  1. Am Anfang war das Wort – vier Schritte Kommunikation
  2. Warum es kracht
  3. Zutaten, damit es (ohne Zoff) funktioniert
  • Wahrnehmung, Gefühl, Bedürfnis, Bitte
  • Empathie mit Perspektivenwechsel
  • Schuld- und Verständnisohren
  • die Power der Verletzlichkeit
  • Ja zum Nein
  1. Gefühls- und Bedürfnisliste

Mein Fazit

Wie sagt es meine Co-Autorin Fidi immer so schön? „5 von 5 Sternen.“ Ein richtig gutes Buch, das nichts aufbläht, sondern gleich zum Wesentlichen kommt und dabei praxisnah und unterhaltsam eine gute Basis bereitet. Es ist absolut dafür geeignet, es immer wieder in die Hand zu nehmen.

Zwischendurch lockern Infokästen, ansprechende Graphiken, kleine Übungen, der Einsatz von Farben, die dazu dienen, dass du z. B. genau weißt, um welchen der vier Schritte es gerade geht, das Buch auf. Außerdem hast du die Möglichkeit, dir das ein oder andere zu notieren.

Und auch optisch ist dieses sehr liebevoll gestaltete Buch ein Highlight.

Um es zu rezensieren, habe ich es in einem Rutsch gelesen. Jetzt werde ich wieder von vorne beginnen und es langsam und Stück für Stück durcharbeiten, um so die Kommunikation in meinem Umfeld neu auszurichten.

Buchrezension, Sag es achtsam - lebe glücklicher, Stefan Bucaczk, diealltagsfeierin.de

Gewinnspiel

Rundum ein großartiges Buch und deshalb freue ich mich, dass ich zusätzlich ein weiteres Exemplar an dich verlosen kann.

Zu gewinnen gibt es einmal das Buch „SAG ES ACHTSAM – lebe glücklich“.

Um mitzumachen, kommentiere diesen Post und erzähl mir, ob du dich schon mit dem Thema „achtsame Kommunikation“ beschäftigt hast.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 02.08.2022, 23:59 Uhr. Die Auslosung erfolgt zeitnah im Anschluss per Zufallsgenerator, der/die Gewinner:in wird von mir ausgelost und per Mail und Antwort über die Kommentare benachrichtigt.

Der/die Gewinner:in hat bis zum 10.08.2022 Zeit, mir ihre Adresse zu übermitteln. Sollte das nicht der Fall sein, wird neu ausgelost. Der Gewinn wird direkt von mir verschickt. Die übermittelten Daten werden nur dafür verwendet.

Mitmachen kann jeder ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland oder Österreich. Der Preis kann nicht getauscht und der Gewinn nicht übertragen werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ein Erwerb von Produkten und Dienstleistungen von arsEdition beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht.

Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir einen achtsamen und kommunikativen Donnerstag.

Liebe Grüße

Bettina, diealltagsfeierin.de

P. S. Möchtest du immer sonntags einen Überblick der veröffentlichen Artikel der letzten Woche? Dann abonniere hier die sonntägliche Wochenpost.

Merk's dir für später!

39 Kommentare

  1. Hört sich super interessant an. Mit diesem Thema habe ich mich tatsächlich noch nie näher beschäftigt. Würde mich sehr freuen.

  2. Achtsamkeit ist für mich sehr wichtig. Man möchte sein Gegenüber ja nicht verletzen

  3. Petra F.

    Bisher habe ich mich noch nicht mit dem Thema beschäftigt. Ich finde es aber sehr interessant und würde das Buch sehr gerne lesen, weshalb ich auch gerne in den Lostopf hüpfe

  4. Liebe Bettina,

    ich versuche achtsam in der Kommunikation zu sein.
    Aber ein bißchen näher noch auf dieses wichtige Thema zu schauen, wäre nicht verkehrt.
    Hüpfe daher gerne in den Lostopf.

    Liebe Grüße

  5. Liebe Bettina,
    danke für diesen tollen Tipp. Ich werde es auf jeden Fall in meine Leseliste aufnehmen. Ich denke in meiner Familie gibt es da auch ein großes Übungsfeld und mancher Konflikt könnte entschärft oder vermieden werden durch achtsamere Kommunikation.
    LG Regine

  6. Mit dem Thema „achtsame Kommunikation“ habe ich mich bisher noch nicht so beschäftigt. Es hilft jedoch oft, eine Situation auch aus der Blickweise des „Gegenübers“ hineinzudenken, bevor man antwortet…

  7. Mit Achtsamkeit im Alltag habe ich mich bereits beschäftigt, in der Kommunikation jedoch noch nicht 🙂

  8. Liebe Bettina, das Buch klingt ja richtig interessant!! 😊 Ich mache viel Yoga und meditiere regelmäßig. Somit denke ich, dass ich schon einen achtsamen Lebensstil habe und dass das auch meinen Umgang mit anderen beeinflusst. Speziell mit achtsamer Kommunikation habe ich mich aber noch nicht beschäftigt. Und ich muss gestehen, dass es bei uns in der Familie schon auch ab und zu richtig kracht. Ich wäre super neugierig, wie sich die Kommunikation mit meinem Umfeld besser und harmonischer gestalten lässt… 🌸

  9. Hey, bisher habe ich mich damit noch nicht beschäftigt, finde das Thema aber spannend 🙂

  10. Noch habe ich mich nicht mit diesem Thema befasst, es klingt jedoch interessant. 🙂

  11. Das Buch hört sich sehr interessant und lesenswert an, außerdem ist es ansprechend gestaltet.

    Ich habe mich bisher nicht wirklich mit „achtsamer Kommunikation“ beschäftigt. Ich finde aber generell das Thema Kommunikation sehr spannend, weil es so leicht zu Missverständnissen kommen kann. Denn Kommunikation ist so viel mehr ist als das gesagte Wort, es geht auch um die Stimme, die Mimik und Gestik, das gesamte Auftreten, den Kontext des Gesprächs und die Beziehung der Menschen untereinander, usw.

  12. Habe ich, war 16 Jahre lang Betriebsratsvorsitzender, musste da immer achtsam sein auf meine Wortwahl, bin trotzdem immer wieder mal ins „Fettnäpfchen“ getreten.

  13. ich beschäftige mich momentan allgemein gerne mit dem Thema Achtsamkeit.
    Achtsame Kommunikation würde mich daher definitiv sehr interessieren

  14. Hallo, nein, ehrlich gesagt überhaupt nicht. Dachte bisher, das mache ich intuitiv und bestimmt richtig so. Würde gern mal in das Buch schauen dürfen.

  15. Hallo Bettina,
    da springe ich direkt mal mit rein in den Lostopf. Ich habe schon zwei dicke Bücher zu dem Thema, aber ein kleines kompaktes Buch würde ich sehr hilfreich finden. LG Anja

  16. Christin

    Ich muss gestehen, dass ich mich damit noch gar nicht auseinander gesetzt habe. Klar will ich im Alltag gewaltfrei kommunizieren, merkte aber in der Vergangenheit, dass mir das leider nicht immer gelingt. Das Buch wäre sicher ein guter Einstieg in das Thema für mich. Daumen drücken und hoffen, daß Fortuna mir zulächelt 🙂

  17. Natürlich. Ich bin Mentalcoach, lehre Achtsamkeit der Gedanken und Worte. Denn alles ist Energie. Was wir fühlen, denken , sprechen, legen wir auf den Kopierer unseres Lebens. Die Meisten nur leider unbewusst. Ich freue mich sehr über neue Inspiration!

  18. Wenn man Kinder hat, sollte man grundsätzlich achtsam kommunizieren.
    Leider ist das manchmal garnicht so leicht.. besonders in stressigen Situationen, gibt es auch mal unbedachte Worte.
    Vielleicht hat das Buch ja für solche Situationen Tipps.
    Vielen Dank für die tolle Aktion.

  19. Das Buch hört sich sehr spannend an. Klar kenne ich das 4-Ohren-Modell, aber hier sieht es verständlich aufbereitet aus. Da fordere ich mein Los-🍀 mal heraus 🤩

  20. Hallo Bettina,

    das Thema ist bei mir gerade Brandaktuell sowohl im Job als auch der eigenen Familie. Da ich gerade noch am Anfang stehe würde mich das Buch ein riesen Stück weiterbringen.

    Ich genieß jetzt weiter deine Post…

    Liebe Grüße Anja🪷

  21. Danke für diese Empfehlung. Das ist das passende Puzzleteilchen zu dem, was mich gerade beschäftigt. Balance, Aufrichtigkeit mir und meinem GesprächsPartnerInnen gegenüber. Mein Bedürfnis ist aufrichtig sein. Mir diese zu erlauben.

  22. Liebe Bettina,

    das hört sich nach einem sehr interessanten Buch an und von den Ausschnitten, die Du zeigst, sieht es auch sehr schön gestaltet aus. Mit „Kommunikation“ im Allgemeinen habe ich mich schon aus beruflichen Gründen sehr viel beschäftigt, explizit mit achtsamer Kommunikation noch nicht. Deswegen hüpfe ich sehr gerne in den Lostopf und schreibe das Buch schon einmal auf meine Bücherliste, falls es nicht klappt. 😉

    Mein derzeitiges Bedürfnis kann ich klar benennen: „Ruhe“ … ganz viel davon bitte … aber jetzt stutze ich … denn das ist leider nicht etwas, was alle Beteiligten hier im Hause/auf der Arbeit schätzen … ??? Das macht mich jetzt noch neugieriger auf das Buch.

    Liebe Grüße von Katrin

  23. Hallo Bettina,
    ich habe nach der Geburt unserer Tochter damit begonnen mich mit der achtsamen Kommunikation auseinander zu setzen. Eigentlich erst aus dem Gedanken heraus, dass ich mein Kind liebevoll und gewaltfrei erziehen möchte. Bin dann auf den Podcast „Familie verstehen – das A, B, C der gewaltfreien Kommunikation“ von Kathy Weber gestoßen. Und habe sehr schnell fest gestellt, dass diese Art der achtsam Kommunikation auch prima in allen anderen Lebensbereichen funktioniert.
    Ich würde mich sehr über das Buch freuen um noch tiefer in das Thema einzutauchen.
    Liebe Grüße
    Nicole

  24. Sonja Wehnes

    Guten Morgen Bettina,
    ich finde dies ein sehr wichtiges Thema und gerade in der eigenen Familie ist es nochmal viel schwerer umzusetzen. Ich könnte es in meiner momentanen Situation sehr gut gebrauchen.
    Viele Grüße Sonja

  25. Anna Schmidt

    hmnmnmn, mich mit dem Thema wirklich aktiv beschäftigt habe ich nicht, aber ich würde mal behaupten ich habe sehr viel in die Richtung intuitiv immer richtiger gemacht – und bin daher jetzt (zum Glück, LOL) auch eine ganz andere Person als noch vor 10 Jahren!

  26. Conny Schneider

    Liebe Bettina, ja Achtsamkeit ist schon lange ein Thema, aber da ich hin und wieder „mich im Ton vergreifen“ kann, wäre dahingehend mal Unterstützung nötig. Könnte sein, dass dieses kleine Buch Abhilfe schaffen könnte….?!
    Liebste Grüße, Conny

  27. Jessica Mertens

    Liebe Bettina,

    Achtsamkeit ist schon lange eines meiner Themen, aber in Punkto Kommunikation in der Familie ist der Weg vom Kopf zum Mund manchmal zu kurz, sodass ich dann Dinge raushaue, die völlig falsch ankommen.

    Also wäre das ein prima Buch für mich und ich setze mich auch mal in den Lostopf.

    Schönes Wochenende
    Jessica

  28. Liebe Bettina,
    das Thema des Buches ist mir persönlich sehr wichtig. Ich achte sehr auf Wortwahl und Ton. Es gibt aber sicherlich noch viele Ansätze und Tipps, die mich sehr interessieren!
    Daher würde ich gerne der Verlosung teilnehmen.
    Liebe Grüße
    Heike

  29. Ja, das klingt auch nach vollen 5 von 5 Sternen! Bin ganz begeistert von den visuellen Hilfen! Finde ich mega… DANKE für den Superbuchtipp!!!!!

  30. Hallo Bettina,

    ja, habe ich. Da im beruflichen Konsens die achtsame Kommunikation in vielen Bereichen nicht bzw. zu wenig gelebt wird.

    Ich schätze das sehr und finde es ein spannendes Thema, was mir auch in meiner eigenen Tätigkeit mit den Menschen einen Weg für mehr Tiefe im Miteinander anbietet und ermöglicht.

    Daher habe echt Bock auf dieses illustrierte und inhaltlich ansprechende Buch, was mein Interesse geweckt hat.

    Lieben Gruß
    Sibille

  31. Liebe Bettina,

    nein das Buch kenne ich nicht. Aber mit der Achtsamkeit, da bin ich mit angefangen. Durch DICH 🙂 Danke. Ich hüpfe dann mal in den Lostopf und bin gespannt.

    Liebe Grüße
    Elke

  32. Liebe Bettina,

    das Buch hört sich spannend an. Mit der Achtsamkeit beschäftige ich mich schon länger, aber mit achtsamer Kommunikation habe ich noch keine Erfahrungen…ich glaube unsere Welt könnte tatsächlich mehr davon gebrauchen. Gerne mache ich bei deinem Gewinnspiel mit und hüpfe in den Lostopf.

    Hab einen wundervollen Donnerstag
    Liebe Grüße
    Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.