Tanjas Dänische Klassiker mal zwei * Hot Dog und Currywurst

Rezept Dänischer Hot Dog, #reisenzuhause DänemarkFotokredit: Tanja

Heute geht unsere #reisenzuhause Aktion weiter. Tanja aka die_ankereule entführt uns nach Dänemark und hat sogar zwei Rezepte für uns dabei: Dänischer Hot Dog oder eine Dänische Currywurst. Ich wünsche dir viel Freude beim Lesen:

Hoptimist Dänemark #reisenzuhause

Fotokredit: Tanja

Moin ihr Lieben oder „god morgen“ bzw. „hej du“ wie die Dänen sagen.

Ich freue mich, dir mein Herzensland Dänemark kulinarisch vorstellen zu dürfen.

Und dafür möchte ich Bettina erstmal ganz herzlich danken!

Tanja von die_ankereule, #reisenzuhause Dänemark

Fotocredit: Tanja

Zu meiner Person

Tanja aus Kiel, im WWW auch als Ankereule unterwegs. Noch 44 Jahr jung, Katzenmama, Naturliebhaberin und Leseratte. Sowie seit bereits über 35 Jahren Dänemarkurlauberin und

Inzwischen Dänemarkfan.

In den Schuljahren haben wir jährlich 3 – 4 Wochen in Dänemark verbracht. Sommerferien sowie Oster- und/oder Herbstferien. Fast immer mit 2 Autos, 4 Erwachsenen, 3 Kindern und einer Katze . . .  Später dann mit 2 Autos und 4 Erwachsenen (mehr oder weniger).

Die Nordsee haben wir von unten bis oben erkundet und von der Ostsee hauptsächlich die Inseln besucht. Meine absolute Lieblingsinsel ist Langeland. Man könnte es Herzensinsel nennen. Mein Traum ist ja, eines Tages ein Häuschen an der Ostsee in unmittelbarer Strand-/Wassernähe zu haben.

Meeressehnsucht Dänemark, #reisenzuhause

Fotokredit: Tanja

Und wenn du dich jetzt fragst: „Warum Dänemark?“, kann ich dir leider keine direkt überzeugende Antwort geben. Nur, sobald ich mit meinem Wagen über die deutsch/dänische Grenze fahre, verlangsamt sich alles. Mein Herz schlägt ruhiger, der Atem und das ganze System entspannt. Dieses Land ist für mich absolute Ruhe, Frieden, zu Hause ankommen.

Aller Stress, alle Hektik ist wie weggepustet. Nur Freude auf das Land, die Menschen, den Wind, das Meer, die Ruhe, den oft menschenleeren Strand und auf den leckeren Kuchen.

Strand Dänemark, #reisenzuhause

Fotokredit: Tanja

Auf Kuchen- oder Zuckerdiät sollte man im Dänemarkurlaub nicht sein. Man würde echt was leckeres verpassen. Oder das dänische Eis . . .  Ok, ich höre jetzt lieber auf.

Ach ja, nicht zu vergessen: Hot Dogs!! Gerne mit geriffelten Pommes und eigentlich nur echt mit den roten Würstchen. Aber das ist nicht für jeden etwas.

Vorupoer Dänemark, #reisenzuhause

Fotokredit: Tanja

Ich habe dir daher zwei leckere Rezepte zusammengestellt, einmal die Dänischen Hot Dogs und einmal eine leckere Alternative: Dänische Currywurst.

Klassische Hot Dog

Für den Hot Dog brauchst du:

  • Dänische Pølser Brötchen
  • Pølser (Würstchen) – entweder die „echten“ roten oder andere dünnere Würstchen
  • geröstete Zwiebeln
  • dänischer Gurkensalat (die sind wie dünn geschnittene Gewürzgurken)
  • Senf
  • Ketschup
  • Remoulade
Rezept Dänischer Hot Dog, #reisenzuhause Dänemark

Fotokredit: Tanja

Zubereitung des Dänischen Hot Dog:

  1. Die Brötchen im Backofen gemäß Anweisung leicht aufbacken.
  2. Die Würstchen vorsichtig im Wasserbad erhitzen. Bitte achte beim Aufwärmen darauf, dass du die Temperatur zurückstellst.
  3. Im kochenden Wasser würden sie aufplatzen.
  4. Danach die Brötchen aufschneiden, mit Senf bestreichen und das Würstchen reinlegen.
  5. Ketchup, Remoulade, dann die Gurkenscheiben rauflegen und zum Schluss die gerösteten Zwiebeln.
  6. Kleiner Tipp:
    Erst die gerösteten Zwiebeln und dann die Gurkenscheiben obendrauf. Das hält beim Essen besser ;-)))).
Rezept Dänischer Hot Dog, #reisenzuhause Dänemark

Fotokredit: Tanja

Dänische Currywurst

Für die dänische Currywurst brauchst du:

  • Wurst bzw. Bratwurst nach Wahl
  • Senf
  • Ketchup (hier empfehle ich einen guten Curryketchup, beim normalen Hotdog wird nämlich eher ein einfacher Tomatenketchup verwendet)
  • Remouladensauce
  • geröstete Zwiebeln
  • dänischer Gurkensalat
Rezept Dänische Currywurst, #reisenzuhause Dänemark

Fotokredit: Tanja

Zubereitung: 

  1. Wurst anbraten und auf einem Teller anrichten.
  2. Currywurst entweder in der Mitte einmal einschneiden (wie ein Hotdog Brötchen) oder ganz klassisch in Scheiben schneiden. Ein bisschen Senf auf die Wurst oder in die Wurstspalte (was für ein Wort ;-)))). Dann das Curryketchup (aber so richtig schön viel, ist ja eine Currywurst) darauf verteilen.
  3. Anschließend etwas Remouladensauce drübergeben und die gerösteten Zwiebeln und die Gurkenscheiben obendrauf legen.
  4. Diese Mischung, Curryketchup Remouladensauce, die gerösteten Zwiebeln und die sauren Gurkenscheiben, ist so lecker. Einfach nur genialer Schxxx … Tschuldigung, musste mal gesagt werden ;-))).
Rezept Dänische Currywurst, #reisenzuhause Dänemark

Fotokredit: Tanja

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachmachen und einen grandiosen Genuss.

Guten Appetit bzw. nyd måltidet.

Wir sehen uns in Dänemark –  Vi ses i danmark

Liebe Grüße

Tanja

P. S. Du möchtest noch mehr Dänemark auf deiner Zunge und für deine Augen? Wie wäre es mit einer dänischen Zitronentarte?

P. P. S.: Du möchtest keine Artikel mehr verpassen oder dich zur pusteblumenleichten Monatspost eintragen? Einfach auf den Link klicken.

Rezept Dänischer Hot Dog und dänische Currywurst, #reisenzuhause Dänemark

Rezept Dänische Currywurst, #reisenzuhause Dänemark

Rezept Dänischer Hot Dog, #reisenzuhause Dänemark

Merk's dir für später!

Die pusteblumenleichte Monatsfeierei - Jeden Monat ein neues Thema mit Gastbeiträgen, Links zu Kollegen*innen, ein Freebie und die Chance auf eine alltagsfeierliche Überraschungspost in deinem Briefkasten.

Du möchtest keinen Artikel mehr verpassen? Dann ist die sonntägliche alltagsfeierliche Wochenpost deine Wahl mit der Artikelübersicht der letzten Woche.

*Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse zum Zweck der Direktwerbung (Benachrichtigung über neuen Blogbeitrag) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. A DSGVO erhoben und verarbeitet wird. Die E-Mail-Adresse darf nur zu diesem Zweck benutzt werden, eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte findet nicht statt. In jedem Newsletter befindet sich ein Link zur Abmeldung. Die Speicherung der Daten kann jederzeit widerrufen werden.

3 Kommentare

  1. Hej hej Bettina und Tanja,

    ich bin ganz viele Jahre nach Dänemark gereist. Ich mag das Land sehr. Nun lebe ich in Schweden und wenn wir nach Deutschland fahren, halten wir in Middelfart/Insel Fyn an. Dort gibt es einen Imbiss und sowohl Hotdog, wie auch das Eis mit dem Topping der Füllung eines Schaumkusses.

    Im August halten wir dort wieder😁 und werden an Euch denken. Ich nehme auch nur das Original mit roter Wurst und neben den klassischen Zutaten etwas Rotkohl. Mega!

    Hej då

    Sibille

  2. Liebe Bettina, liebe Tanja,
    wenn man um 10 Uhr morgens Appetit auf Hot Dogs bekommt, dann ist man nicht schwanger, sondern bei der Alltagsfeierin unterwegs.
    Ich war noch nie in Dänemark, aber seit ich das kleine Café in Kopenhagen gelesen habe, bin ich sehr neugierig darauf.
    Und liebe Tanja, ich glaube, dass es manchmal schlicht keine Begründung für das Aufkeimen einer Liebe gibt. Du bist und liebst Dänemark Punkt. Das musst du nicht erklären, nur genießen und im Herzen tragen.
    In diesem Sinne alles Liebe,
    Nicole

  3. Guten Morgen, ach ja … Dänemark ❤ stand schon für letztes Jahr auf den Sommerreiseprogramm … ging aber nicht 😋 … und dieses Jahr bleiben wir dem 14jährigen Punktehund zuliebe wohl in Deutschland … aber irgendwann werden wir Dänemark mit dem VW-Bus umrunden, denn das ⬇️ geht mir ganz genauso:

    „Nur, sobald ich mit meinem Wagen über die deutsch/dänische Grenze fahre, verlangsamt sich alles. Mein Herz schlägt ruhiger, der Atem und das ganze System entspannt. Dieses Land ist für mich absolute Ruhe, Frieden, zu Hause ankommen.“

    Die dänische Currywurst werde ich mir auf jeden Fall einmal schmecken lassen.

    Liebe Grüße von Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.