Seelensache und Beautycoaching bei der Schminktante, wie passt denn das zusammen? Ganz tief rein mit oberflächlichem “Gepinsel” wird sich der Eine oder die Andere jetzt fragen?

Ich schreibe das jetzt bewusst so reißerisch, denn das eine schließt das andere nicht aus, sondern ergänzt sich mehr als gut sogar.

Dass ein Beautycoaching so tief gehen kann, das habe ich vielleicht ein kleines bisschen gehofft, was dann allerdings passiert ist, damit habe ich so gar nicht gerechnet.

Wie es zu unserem Zusammentreffen auf Sylt kam, kannst du hier und hier nachlesen.

Heute geht es um mein persönliches Highlight, meiner Reise zu mir selbst und die drei persönlichen Stunden mit Anja aka die Schminktante.

Dazu muss ich allerdings ziemlich weit ausholen, das fällt mir alles andere als leicht und wird auch sehr persönlich, so persönlich, dass ich noch gar nicht weiß, ob ich das in die Welt tragen kann.

Was da bei mir so los ist:

Mein Aussehen und ich sind nämlich so gar keine Freunde, zumindest hadern wir recht oft miteinander.

Ich habe eine Zahnfehlstellung, genauer gesagt einen Überbiss, der recht ausgeprägt ist. Als Kleinkind war ich verliebt in meinen Schnuller. Diesen habe ich allerdings nicht normal im Mund getragen, sondern immer sofort umgedreht, so dass der Nuckel gegen den Oberkiefer gedrückt hat.

Warum ich das gebraucht habe (Thema “Druck”) und warum das diese Auswirkungen hatte….es waren die 1970er, da war es einfach so……

Die ersten Schuljahre:

Schon in der Grundschulzeit wurde das Thema “Spange” konkret und ich begab mich auch in die Behandlung bei einem Kieferorthopäden. Es war einfach schrecklich: Das Behandlungszimmer bestand aus 10 Stühlen und der Arzt ist dann von einem zum nächsten weitergezogen. Jeder Termin war der reinste Horror für mich.

Zuerst gab es eine lose Spange, dann so ein Ding, das man außerhalb getragen hat (welcher Mensch möchte sich denn so der Öffentlichkeit stellen?) und dann eine, die unter den Oberkiefer gespannt wurde und dafür gesorgt hat, dass die vorderen Zähne auseinander gedrückt wurden.

Diesen Behandlungsschritten sollte eine feste Spange folgen und alles richten……vier Zähne hätten dazu gezogen werden müssen und ich habe mich verweigert, denn ich konnte zu diesem Zeitpunkt auch eine Spritzen- und Zahnarztphobie mein Eigen nennen und meine Eltern haben das so hingenommen und meine Entscheidung akzeptiert. (Bitte verstehe das so, wie ich es meine: Es ist keine Wertung gegenüber meinen Eltern, was sie hätten tun sollen oder was ich gebraucht hätte etc., es ist eine sachliche Beschreibung der Tatsachen.)

Pubertät:

Mit vierzehn, mitten in der Pubertät, wurde dieses Thema dann wieder für mich wichtig und ich wäre dann von mir aus so weit gewesen. Da wurde mir dann aber von einer anderen Kieferorthopädin mitgeteilt, dass eine Zahnkorrektur ohne eine große OP nicht mehr möglich sei, bei der der Kiefer hätte gebrochen und versetzt werden müssen ……Wieder habe ich es nicht durchziehen können, denn die Angst war übermächtig.

Was damit noch alles so zusammenhängt:

Also lebe ich nun mehr oder weniger gut damit, denn so eine Fehlstellung beeinträchtig dich die ganze Zeit. Der Mund ist ständig damit beschäftigt, dass die Zähne von den Lippen verdeckt werden, das wiederum hat Auswirkungen auf die Halswirbelsäule, weil alles ständig angespannt wird. Rate mal, welche Schwachstelle ich noch habe ;-).

Durch den verschobenen Kiefer ist das Kinn auch fliehend und beim Nicken wird ganz schnell ein Doppelkinn sichtbar……toll, wenn frau fotografiert………

Wenn man mal lockerlässt, spitzt unter Umständen ein Zahn raus, das lädt Mitmenschen dazu ein, es zu spiegeln und nachzuäffen, das ist mir mehr als einmal passiert und nicht nur bei Kindern, sondern auch im Beruf bei Wirtschaftsprüfern etc. Jeder von euch weiß sicher, wie es sich anfühlt, wenn auf tiefliegenden Verletzungen herumgetrampelt wird.

Sorry, dass ich das so ausführlich schreibe, aber diese Gedanken und Erlebnisse begleiten mich nun mal täglich.

Was ich mag:

Ich habe auch schöne Bereiche in meinem Gesicht, ich mag meine Augen und meine Lippen.  Allerdings sind die ja ganz nah dran an den Zähnen, und deshalb auch widersprüchlich für mich: betone ich das eine, lenke ich auch auf das andere……

Aber die von mir negativ empfundenen Schwachstellen überwiegen für mich immens.

Das bekommt übrigens keiner mit, denn da bin ich auch eine wunderbare Schauspielerin, die eben genau das überspielt, sich dabei aber oft einfach schrecklich unsicher fühlt.

Was ist denn mit den inneren Werten?

Natürlich versuche ich die Werte, die ich lebe, auch auf mich anzuwenden d.h. dass ich mich mehr darauf konzentriere, wie ein Mensch so auftritt und was für ein Herz er hat und dennoch stolpere ich immer wieder über diese Schwachstelle.  Was ich bei anderen ganz selbstverständlich kann, fällt mir bei mir unendlich schwer.

Es ist einfach anders als bei den meisten Anderen und anders möchte frau halt nun mal nicht sein.

Dann folgte 2012 noch mein Zusammenbruch und die Jahre der akuten Depression. Diese Phase hat auch ihre Spuren in meinem Gesicht hinterlassen und jedes Mal, wenn ich davon heimgesucht werde, ich sehr müde und erschöpft bin, werden sie auch wieder sichtbar.

Also was macht frau? Sie versucht es ein bisschen auszugleichen und schminkt sich. Viel Zeit durch das Leben 1.0 gab es nicht und die Überwindung, sich mit sich selbst zu beschäftigen und nicht länger als nötig in einen Spiegel zu gucken, kam auch noch hinzu.

Dann noch dieser riesengroße Markt an Kosmetik- und Pflegeprodukten, das überfordert mich einfach und dennoch hatte ich immer das Gefühl, einmal in einer vertrauensvollen Umgebung genau das zu thematisieren und einen Weg zu finden, mich immer mehr annehmen zu können.

Sylt, Sylt die Insel, Syltglück 2018, Westerland, Auszeit, Beauty Coaching, Alter Konsumverein Sylt, Schminktante, Nordsee, Nordseeküste, Inselsylt, sychtig, Auszeit, Bloggernetzwerk, Netzwerken, Clinique, Clarníns, Beyer & Soehne, Parva

Die Schminktante

Ja und trat Anja in mein Leben und bot mir eben solch ein Beautycoaching an und während ich das schreibe, rollen mir die Tränen über die Wangen, denn es hat einen ganz verletzlichen Teil meines großen Ganzen berührt und auch ein Stück zur Heilung beigetragen.

Anja ist im WWW als Schminktante unterwegs, sie ist  Make-up Artistin, Beauty- und Fashionbloggerin,  und kümmert sich um das Brautstyling in und um Karlsruhe und man kann sie auf diversen Fashion Weeks im Backstage finden. Sie macht bestimmt noch so einiges mehr……sorry, Anja, wenn ich etwas vergessen habe.

Sie plant als neues Projekt auch verstärkt ins Beautycoaching einzusteigen und weil ja nicht jeder die Zeit hat, zu ihr zu kommen, möchte sie das jetzt auch in verschiedenen Städten anbieten. Berg kommt zum Prophet….du verstehst sicher, was ich meine….

Sylt Anfang 2018 war dafür der Auftakt. Dann lass uns jetzt mal ein bisschen in die Tiefe gehen.

Sylt, Sylt die Insel, Syltglück 2018, Westerland, Auszeit, Beauty Coaching, Alter Konsumverein Sylt, Schminktante, Nordsee, Nordseeküste, Inselsylt, sychtig, Auszeit, Bloggernetzwerk, Netzwerken, Sansibar, Shirobar,

Was passiert bei solch einem Beautycoaching?

Anja holt dich einfach dort ab, wo du stehst und findet heraus, was du persönlich möchtest. Sie ist nicht nur Make up Artistin, sondern (in diesem Fall einem, also meinem Fall) auch Therapeutin. Denn bei ihr konnte ich ganz offen aussprechen, was mich belastet und meine Wünsche äußern.

Was ich wollte? Eine für mich umsetzbare Basis, eine Liste mit Produkten, die für mich passend sind und die von der Qualität zu empfehlen sind.

Natürlich meine Vorzüge betonen und von meinen vermeintlichen Schwächen ablenken.

Ein Make up, das den Tag überlebt und dass ich das mag, was ich sehe, wenn ich in den Spiegel gucke.

Wie du dir sicher vorstellen kannst, war die Heulerei meinerseits erst mal groß ;-), aber es gab auch einfach den Raum dafür.

Nachdem die Tränen getrocknet waren und ich versprochen habe, diese jetzt für mich zu behalten, konnten wir mit dem Coaching beginnen:

Anja hat dafür ein Vorlage, mit deren Hilfe sie dich durch die einzelnen Schritte führt. Angefangen über die grundlegende Pflege durch Hautanalyse und dann weiter mit der kosmetischen Seite, je nachdem, was du möchtest.

Sylt, Sylt die Insel, Syltglück 2018, Westerland, Auszeit, Beauty Coaching, Alter Konsumverein Sylt, Schminktante, Nordsee, Nordseeküste, Inselsylt, sychtig, Auszeit, Bloggernetzwerk, Netzwerken, Sansibar, Shirobar,

Foundation?  Ja oder nein oder lieber nur eine CC-Creme, die ein bisschen Unebenheiten ausgleicht? Alles so, wie du es möchtest.

So arbeitet man sich gemeinsam durch. Dazu bringst du übrigens auch dein eigenes Make up mit und wenn es passend ist, wird natürlich auch damit gearbeitet. Wenn du möchtest, bekommst du Produktempfehlungen von ihr, hier kannst du auch Wünsche äußern, welches Budget dir zur Verfügung steht.

Sylt, Sylt die Insel, Syltglück 2018, Westerland, Auszeit, Beauty Coaching, Alter Konsumverein Sylt, Schminktante, Nordsee, Nordseeküste, Inselsylt, sychtig, Auszeit, Bloggernetzwerk, Netzwerken, Clinique, Mac, Rituals, Zoeva, Maybelline

Ich habe übrigens auch schon ganz vieles richtig gemacht und Anja hat mir auch geraten, mich mal zu trauen, meine Lippen zu betonen.

Im Goodiebag, das sie mir geschenkt hat, war auch schon die richtige Lippenstiftfarbe enthalten und als Piratenbraut kam sie auch schon zum Einsatz.

Sylt, Sylt die Insel, Syltglück 2018, Westerland, Auszeit, Beauty Coaching, Alter Konsumverein Sylt, Schminktante, Nordsee, Nordseeküste, Inselsylt, sychtig, Auszeit, Bloggernetzwerk, Netzwerken, Clinique, Clarníns, Beyer & Soehne, Parva

Diese drei Stunden waren einfach traumschön, intensiv und lehrreich.

Aber sieh selbst, das ist das Ergebnis:

Sylt, Sylt die Insel, Syltglück 2018, Westerland, Auszeit, Beauty Coaching, Alter Konsumverein Sylt, Schminktante, Nordsee, Nordseeküste, Inselsylt, sychtig, Auszeit, Bloggernetzwerk, Netzwerken, Sansibar, Shirobar,

Sylt, Sylt die Insel, Syltglück 2018, Westerland, Auszeit, Beauty Coaching, Alter Konsumverein Sylt, Schminktante, Nordsee, Nordseeküste, Inselsylt, sychtig, Auszeit, Bloggernetzwerk, Netzwerken, Sansibar, Shirobar,

Sylt, Sylt die Insel, Syltglück 2018, Westerland, Auszeit, Beauty Coaching, Alter Konsumverein Sylt, Schminktante, Nordsee, Nordseeküste, Inselsylt, sychtig, Auszeit, Bloggernetzwerk, Netzwerken, Sansibar, Shirobar,

Inzwischen habe ich mich mit den noch nicht vorhanden Produkten versorgt und nehme mir täglich Zeit,  meine neue Routine einzuüben.

Anja, meine kleine Schminktante, sitzt bei mir auf der Schulter und flüstert mir die Anweisungen ins Ohr: “Die Wimperntusche bis ganz an den Rand, Bettina!” oder “Trau dich, das Rouge an diese Stelle zu setzen.”

Sie hat übrigens auch familiäre Connections nach Würzburg und so kann ich mir gut vorstellen, dass  sie auch mal ein Beautycoaching in dieser Stadt anbietet. Gerne mit einer kleinen Gruppe auch mal bei mir, das schlage ich dir hiermit vor, Anja ;-).  Ein Special mit Schminktante und Alltagsfeierin, Beauty trifft Fotografie…….

Danke Anja für diese wunderbaren Stunden!

Puh, jetzt habe ich dich ganz schön tief blicken lassen…….aber es musste einfach mal raus, denn wie du weißt, ist mir Authentizität sehr wichtig.

Ich bin einfach auch noch in der Ausbildung zur Alltagsfeierin und jedes empfundene Gefühl, das auch mal quietscht, hat es verdient, beachtet zu werden.

Denn ich komme mir selbst immer näher, mich so zu nehmen wie ich bin und durch und durch wertzuschätzen, ob mit Widrigkeiten oder ohne……

Ich danke dir, dass du dir die Zeit genommen hast, meine Worte zu lesen und wünsche dir noch einen schönen Tag.

Liebe Grüße

Bettina

P. S. Ich danke auch meiner Herzensfreundin, die mich ermutigt hat diesen Artikel zu veröffentlichen. Schön, dass es dich gibt.

Sylt, Sylt die Insel, Syltglück 2018, Westerland, Auszeit, Beauty Coaching, Alter Konsumverein Sylt, Schminktante, Nordsee, Nordseeküste, Inselsylt, sychtig, Auszeit, Bloggernetzwerk, Netzwerken, Clinique, Clarníns, Beyer & Soehne, Parva

53 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Liebe Bettina, Danke für Deine Offenheit. Vieles kommt mir so bekannt vor. Und ganz wichtig ist mir dass Du keinerlei Grund hast Dich zu verstecken. DU BIST WUNDERSCHÖN!!! GENAU SO WIE DU BIST!!!! Von Herzen Kirsten

Antworten
    Alltagsfeierin
    21. Februar 2018 16:02

    Hallo Kirsten,

    vielen lieben Dank. Ich verstecke mich auch nicht, sondern übe mich zu zeigen. Manchmal klappt das (rein vom innerlichen gesehen) auch schon richtig gut, allerdings nicht immer. Aber es tut mir gut da meine Grenzen zu überschreiten, denn irgendwann wird das dann zur Normalität.

    Liebe Grüße

    Bettina

    Antworten

Liebes… Wie schon an anderer Stelle erwähnt habe ich Tränchen in den Augen. Du großartige Frau! Meinen Respekt hast Du für Deine Offenheit und Dein Vertrauen in uns.

Es gibt auch mal wieder eine Gemeinsamkeit: Mir sollten – aufgrund meines engen Kiefers und der Fehlstellung von Zähnen – auch vier intakte Zähne gezogen werden, damit das alles gerichtet werden kann. Und auch ich habe mich dagegen entschieden, und auch meine Eltern haben es akzeptiert, aber waren nicht sonderlich begeistert (um es mal so zu nennen).

Mit der Spange habe ich sehr gehadert. Ich wurde ein stilles Kind, und ich habe mich versteckt. Es war die Hölle für mich, mal ganz abgesehen von den Schmerzen. Noch heute habe ich Träume dazu. Das Verstecken ist ein Teil von mir geworden – der Teil, den ich heute noch überwinden muss, immer mal.

Meine Zähne waren dann einigermaßen gerade, und über die Zeit sind sie – wie vorhergesagt – wohl wieder an ihren Platz zurück gewandert.

Aber zurück zu Dir: Ich finde Dich wunderschön. Das, was Dir an Dir nicht gefällt, macht Dich eben auch aus. Für mich. Du hast eine so liebevolle, humorvolle Art, bist ein zauberhaftes Wesen, und ich sehe das in der Gesamtheit, die Du so wunderbar ausstrahlst.

Und bevor ich nun anfange, richtig zu weinen, gibt es noch dies: Ich bin sehr froh, dass wir uns begegnet sind, in einem Hotelflur, vor einer Halle, die noch nicht betreten werden durfte. Wir Zwei dort, alleine und zur selben Zeit. Das sollte so sein.

Ein lieber Drücker aus der Ferne für Dich.

Antworten
    Alltagsfeierin
    21. Februar 2018 16:05

    Huhu Birgit,

    ich lese deine Worte und schon wieder steigen mir kleine Tränchen in die Augen. Du sagst es: wir sollten uns treffen. Für mich war es einfach mal wichtig, das so zu “Papier” zu bringen. Denn auch das kann Heilung bringen. Zumindest ein bisschen. Ich freue mich schon auf ein baldiges Wiedersehen und schicke dir eine dicke Umärmelung, bis es mal wieder persönlich klappt.

    Liebe Grüße

    Bettina

    Antworten

Ich schließe mich den Worten von Kirsten an. Ich hätte nie gedacht, dass Du Probleme mit Deinem Äußeren hast, denn ich finde Dich unglaublich attraktiv! Und das Make-up unterstreicht das noch. Kompliment!

Antworten
    Alltagsfeierin
    21. Februar 2018 16:08

    Hallo Hilla,

    es ist einfach ein Teil von mir der manchmal knarrt und gerade durch das Schminkcoaching, bei dem frau sich eben ganz genau betrachtet, wird da auch wieder etwas aufgewühlt, das man ganz gut unter Verschluss hält. Ich habe ja eigentlich so viel gefallen an Instagram und Bloggen gefunden, weil man sich da ja auch ein bisschen verstecken kann ;-). Das ich jetzt dauern in Projekte hereinschlittere, die genau das Gegenteil möchten: das ist wohl meine Challenge auf dem Weg, mich immer mehr so zu mögen wie ich bin.

    Ich danke dir für deine Worte.

    Mittwochsfeierliche Grüße

    Bettina

    Antworten

Vielen Dank für diesen tollen Bericht. Ich finde sehr gut, dass auch mal die weniger angenehmen Dinge angesprochen werden und es freut mich, dass Du den Mut dazu hast. Ich habe die Schminktante abonniert und bin daher auf das Beautycoaching aufmerksam geworden!
Wenn ich auf Instagram unterwegs bin, sehe ich stets nur perfekt gestylte, gutgelaunte, superhübsche Frauen, die sich wohl nur um ihr Aussehen kümmern und morgens um sechs schon die perfekten Selfies posten. Ich denke dann: Ist das die Realität?!?
Aber nein, das ist sie nicht.? Real sind so Frauen wie Du, bei denen nicht immer alles nur perfekt ist, die sich aber dennoch nicht unterkriegen lassen.
Ich bin selbst Ü50 und hab auch schon die ein oder andere Hürde gemeistert. Ja, es gibt auch graue Haare und ein paar Falten, aber was soll es, gehören halt dazu. Das ist eben die Realität.
Hab noch einen schönen Tag und nochmals Danke für Deine offenen Worte!
Liebe Grüße, Judith

Antworten
    Alltagsfeierin
    21. Februar 2018 16:13

    Hallo Judith,

    danke für deine Worte. Ja man wird schon oft mit dem Perfekten konfrontiert und dann weckt das unter Umständen auch verstärkt so eine Sehnsucht, besonders wenn man halt aus dem Raster fällt. Allerdings weiß ich selbst aus zahlreichen Erfahrungen, dass wir immer nur bis zu einer gewissen Stelle blicken können und gerade wenn es so perfekt scheint, dann ist da oft ganz viel versteckt worden, das auf den ersten Blick zwar nicht sichtbar ist, aber dennoch da.

    Ich finde einfach eine gute Balance wichtig: nicht nur immer positv und alles Schlechte nicht zulassen, sondern eher einmal richtig hingucken, akzeptieren und sich dann auch wieder auf das Schöne fokussieren. Das Schönste finden wir eh meist ganz versteckt und in vielen kleinen Momenten, Erlebnissen, Begegnungen und Dingen.

    Realität darf eine bunte Mischung sein, dann passt das für mich.

    Ich wünsche dir einen schönen Abend.

    Liebe Grüße

    Bettina

    Antworten

Liebe Bettina,
Diese Seelensache hat mich so sehr berührt… Ich kann mir ungefähr vorstellen, welche Gefühle dich beim Schreiben begleitet haben. Und welche müssen es erst während des Beautycoachings gewesen sein…
Die Fotos sind wunderschön, man sieht, dass du dich in deiner Haut absolut wohl gefühlt hast. Du bist schön!
Dieser Artikel macht ganz viel Mut.
Danke dafür!
Herzliche Grüße,
Tina ❤

Antworten
    Alltagsfeierin
    26. Februar 2018 8:53

    Guten Morgen Tina,

    ich danke dir für deine Worte. Es ist wirklich befreiend einfach mal alles von der Seele zu schreiben. Gefühle sind ganz oft nicht erklärbar und trotzdem haben sie ihre Berechtigung. Mir geht’s gut damit und schön, dass ich sogar ein bisschen Mut schenken konnte.

    Montagsfeierliche Grüße

    Bettina

    Antworten

Liebe Bettina,

dein Bericht hat mich sehr berührt.
Danke, dass du so mutig warst, dies alles raus zu lassen. Aber vielleicht gehört das auch zu deinem Motto “Druck raus…..”
Deine “Fehlstellung” macht dich aus und verleiht dir deine eigene Note. Du bist so entzückend und hast eine angenehme, positive Ausstrahlung und bist eine sehr hübsche Frau.
Erlebnisse im Leben hinterlassen Spuren, das ist auch bei mir so. Deshalb ist meine Antwort darauf: Jede meiner Falten ist gelebt.

Mach weiter so, du bist einfach liebenswert!

Antworten
    Alltagsfeierin
    26. Februar 2018 8:57

    Guten Morgen Marion,

    danke dir für deine Worte. Du hast so recht und über meine Narben (da gibt es nämlich auch einige ;-))), die mich so begleiten, habe ich ja noch gar nicht geschrieben ;-). Das sehe ich genauso und gegen Falten an sich habe ich nichts, nur gegen diese Eine, die im Zusammenhang mit meiner Erkrankung steht….

    Ich danke dir für deine aufbauenden Worte.

    Liebe Grüße

    Bettina

    Antworten

Applaus für diesen Beitrag, liebe Bettina!!!
Auch wenn ich Dich an dem Tag live gesehen habe: die Fotos sind wunderbar! Du hast wunderschön ausgesehen!!!

Antworten
    Alltagsfeierin
    26. Februar 2018 8:57

    Huhu Denise,

    danke schön, du übrigens auch ;-). Hab eine schöne Woche und hoffentlich sehen wir uns bald mal wieder.

    Montagsfeierliche Grüße

    Bettina

    Antworten

Liebe Bettina!
Vielen Dank, dass Du uns so tief in Deine Gefühle blicken lässt! Und glaube mir – auch wenn ich Dich nur von hier und Instagram kenne – Du hast eine wunderbare Ausstrahlung! Du hast es nicht nötig, an Dir zu zweifeln, denn Du bist wunderschön! 😘 Vergiss die Idioten, die Dich nachäffen! Das ist schon schlimm genug unter Kindern, bei Erwachsenen einfach armselig!
Ganz tolle Bilder sind da nach Deinem Coaching entstanden! Ich sehe da eine bildhübsche, selbstbewusste Bettina!
Herzliche Grüße!
Melanie 💖

Antworten
    Alltagsfeierin
    26. Februar 2018 9:01

    Hallo Melanie,

    Danke für deine Worte. Meine Ausstrahlung bringt einfach zum Ausdruck, dass ich das liebe was ich tue, eine lange Zeit hatte mein Gesicht nämlich gar keine Regung mehr. Davon schreibe ich aber ein anderes Mal.

    Ich finde es auch armselig und freue mich selbst immer sehr darüber, wenn ich es schaffe es genau in so einem Moment auch umgehend so zu empfinden. Inzwischen würde ich auf diese Beleidigung auch hinweisen….mal gucken was dann das Gegenüber noch so dazu zu sagen hat ;-).

    Hab eine zauberhafte Woche, schön solche Leserinnen wie dich zu haben.

    Liebe Grüße

    Bettina

    Antworten

schön als ich dich nach dem coaching sah, wusste ich, ‘hier ist etwas wundervolles passiert!’ ich kann meine gedanken nicht in Worte fassen. einfach zu sagen, ‘du bist wunderschön, bettina!’ würde nicht reichen. aber es gibt jemanden, der das schon gemacht hat:
https://youtu.be/LjhCEhWiKXk

you are amazing, just the way you are!
ich bin unendlich dankbar, so viel von dir entdecken zu dürfen!

Antworten
    Alltagsfeierin
    26. Februar 2018 9:02

    Hallo du Süße,

    du hast mich auch soooo tief berührt und ich finde es einfach fantastisch, dass wir uns kennengelernt haben und uns auch bestimmt wieder treffen werden.

    Danke dir, dass du so bist wie du bist.

    Liebe Grüße und einen zauberhafte Woche.

    Bettina

    Antworten

Liebe Bettina,
ich bedanke mich von ganzem Herzen für das Vertrauen, das Du mit ins Beautycoaching gebracht hast. Es gab mir die Möglichkeit, Dir ganz behutsam zu zeigen, wie schön Du bist. Deine braunen Augen strahlen so viel Lebensfreude aus und die will einfach raus. Make up ist ein Hilfsmittel, aber nicht alles. Das Meiste davon steckt in Dir drin Du schöne Frau!!!
Und das mit dem Coaching in Würzburg machen wir ganz sicher!! ;-)))
Danke, dass Du das hier mit allen teilst!
Ich drück Dich,
Anja

Antworten
    Alltagsfeierin
    26. Februar 2018 9:04

    Guten Morgen Anja,

    danke das im Coaching dafür so viel Raum war. Danke auch dafür, dass du so ein toller Mensch bist und ich dich jetzt auch wieder ein bisschen besser kennengelernt habe.

    Ich freue mich auf unser Wiedersehen.

    Liebe Grüße

    Bettina

    Antworten

Liebe Bettina, das hast du wundervoll geschrieben und die Resultate sind das gleiche: HAMMER 😙. Und wie toll, dass Würzburg nicht weit weg ist von mir, ich wäre sofort dabei:)
Ganz liebe Grüße
Nadine (@ninanuu)

Antworten
    Alltagsfeierin
    26. Februar 2018 9:06

    Guten Morgen Nadine.

    Danke schön. Wenn du gerne bei so einem Coaching dabei wärst schreibe doch Anja mal direkt an: info@schminktante.de. Wenn sie weiß, dass es einige Interessenten in der Region gibt, kommt bestimmt etwas zu Stande.

    Liebe Grüße

    Bettina

    Antworten
green.peppermint
20. Februar 2018 13:26

Du Liebe,
danke für deinen Mut dich so offen und ehrlich zu zeigen! Deine Worte haben mein Herz berührt und ich kämpfe mit Tränen. Mein “Päckchen” ist ein anderes aber ich kann das sehr gut nachempfinden.
Auf den Bildern strahlst du äußerlich und innerlich, wunderschön!
Danke, dass du das mit uns geteilt hast.

Ich drück dich 😘,
Nadine

Antworten
    Alltagsfeierin
    26. Februar 2018 9:09

    Guten Morgen Nadine,

    danke für deine Worte. Wie gut, dass solche Päckchen in all ihrer Last auch einen positiven Effekt haben: denn das sind ja ganz oft die Dinge, die uns erst zu diesen vielschichtigen Menschen reifen lassen. Ich befinde mich in einem Heilungsprozess und bin wieder ein gutes Stück weiter.

    Hab eine ausbalancierte Woche.

    Montagsfeierliche Grüße

    Bettina

    Antworten
Conny Schneider
20. Februar 2018 13:33

Liebe Bettina,

puuh…ich ziehe den Hut vor dir, denn du hast recht DU bist heute ganz schön tief gegangen und hast dich uns noch mehr als sonst gezeigt! Ich bewundere dich für den Mut und gratuliere dir, denn du hast alles richtig gemacht! UND du siehst toll aus, auf jeden Fall solltest du das auch zeigen. Ein kleines bisschen könnte man neidisch werden, denn so ein Coaching würde ich auch sofort mal versuchen….meine Besuche bei einer Kosmetikerin o.ä. kann ich einzeln zählen und “doktore” so für mich selbst dahin…. Aber vlt kommt die Schminktante anja 😉 ja auch mal in den Norden?
Auf jeden Fall, toll, Bettina!! Hab einen schönen Tag –

LG Conny (coschcato)

Antworten
    Alltagsfeierin
    26. Februar 2018 9:12

    Hallo Conny,

    danke dir, ein bisschen schwierig war es schon, allerdings hat mich meine Herzensfreundin dann ja seelisch und moralisch unterstützt, so dass es zur Veröffentlichung kam. Wenn du magst schreibe Anja eine Mail an info@schminktante.de, dass du Interesse an einem Coaching im Norden hättest, wenn sie genug Anfragen hat, kommt das bestimmt zu Stande.

    Habe eine schöne Woche.

    Liebe Grüße

    Bettina

    Antworten
Seelen_Momente
20. Februar 2018 15:13

Liebe Bettina,
große Worte will ich gar nicht machen, weil diese Reise auch Bestandteil meiner eigenen Reise zu mir selber ist und ich diesen Schmerz und auch Erleichterung gut kenne.
Was ich Dir aber unbedingt sagen möchte: Du bist eine wunderschöne Frau. Innerlich und äußerlich. Du bist liebenswert und hast eine Ausstrahlung, die Herzen berührt. Ich finde Dich einfach wunderwunderschön und wünsche Dir, dass Du das auch immer mehr siehst, wenn Du in den Spiegel schaust.
Liebe Grüße, Deine Miri

Antworten
    Alltagsfeierin
    26. Februar 2018 9:13

    Hallo Miri,

    ich danke dir und verstehe gut was du meinst. Genau das wünsche ich mir auch und es klappt schon immer besser. Schön, dass wir uns gemeinsam bei unserem Weg begleiten.

    Liebe Grüße

    Bettina

    Antworten
Sunnylivesnow
20. Februar 2018 15:52

Liebe Bettina, Hut ab vor soviel Ehrlichkeit! Von den Bilder hier und auf Insta wäre ich nie auf die Idee gekommen, dass du dieses “Problem” hast. Auch ich kann mich nur anschließen….du siehst toll aus, egal ob mit oder ohne Make up. Für mich kommt es immer so rüber, als ruhst du in dir selbst. Make up kann einem aber auch ganz sicher helfen, sich noch wohler zu fühlen in seiner Haut. Ich freue mich, dass du auch diese Erfahrung gemacht hast. Sollte wirklich ein Beauty-Coaching in WÜ stattfinden, hätte ich da auch großen Spaß daran.

Antworten
    Alltagsfeierin
    26. Februar 2018 9:18

    Hallo Süße,

    danke für deine Worte. Immer öfters ist es auch so, dass ich in mir selbst ruhe, wenn nicht schreibe ich das eigentlich auch immer auf Insta, beziehungsweise ihr als meine Leser, spürt das ganz schnell wen es bei mir quietscht. Make up ist einfach unterstützend und auch ein tolles “Spiel” deine besonderen Vorzüge noch hervorzuheben. Warum sollten wir das nicht tun ;-)? Wenn du an dem WÜ-Coaching interessiert bist, schreibe Anja das (info@schminktante.de), wenn genügend beisammen sind, kann sie da konkreter werden.

    Hab eine schöne Woche.

    Liebe Grüße

    Bettina

    Antworten
Sonnenschein 23
20. Februar 2018 16:25

Liebe Bettina…..lieben Dank für deine offenen sehr berührenden Zeilen .Du bist eine so tolle attraktive Frau .Du beschreibst so wunderbar wie es wohl vielen Frauen geht oder besser wie sie sich sehen !!Jeder Mensch hat doch etwas besonderes Mann muss es nur zum strahlen bringen !Ich lese unheimlich gerne deine Seelensachen mach bitte weiter so .Kannst wirklich Stolz auf dich sein !!!Würde dich gerne mal in die Arme nehmen und drücken!!!Also vielleicht nächstes mal Milano….lg Claudia

Antworten
    Alltagsfeierin
    26. Februar 2018 9:20

    Hallo Claudia,

    danke für deine zauberhaften Worte. Mit sich selbst ist frau immer so streng, aber auch das ist eine Übungssache und ich kann inzwischen bei mir Fortschritte erkennen und besser mit so vielen Situtationen umgehen. Deshalb gibt es ja auch die Seelensachen, um das auszusprechen, was so viele beschäftigt, sie sich aber nicht trauen.

    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.

    Liebe Grüße

    Bettina

    Antworten
    Alltagsfeierin
    1. März 2018 17:08

    Hallo Claudia,

    vielen lieben Dank für deinen schönen Worte und da die Seelensachen von mir ja schon besondere Babies sind, sind sie doppelt schön. Das Strahlen klappt mit den Tipps von Anja jetzt noch besser und ich findes es unglaublich was die richtigen Produkte so easy peasy unterstützend rausbringen ;-)))

    Hab einen schönen Abend.

    Donnerstagsfeierliche Grüße

    Bettina

    Antworten

Das waren rührende Zeilen, mit ganz viel Mut sich so offen zu seiner persönlichen Geschichte zu bekennen. Hut ab und beide Daumen hoch. Ich hatte Tränen in den Augen beim Lesen. Und vermute mal, dass sich viele Frauen mit ähnlichen Geschichten wiedererkennen und schon seit Kindertagen so einiges an Ballast mit sich herumtragen. Fühl Dich ganz fest gedrückt und dabei bewundert über soviel Offenheit, Mut beim Blick in den Spiegel. Das Ergebnis ist toll und die Zufriedenheit zeigt sich in Deinem glücklichen Lächeln… LG Rike

Antworten
    Alltagsfeierin
    4. März 2018 9:41

    Guten Morgen Rike,

    vielen Dank für deine lieben Worte. Ich glaube, deshalb habe ich mir auch den Mut gefasst das mal zu Papier zu bringen. Denn ich denke, jede von uns hat irgendetwas ganz tief innen drinnen mit dem es sich auseinandersetzen zu gilt. Genau das heißt es ja auch zu leben und so den persönlichen Weg zu gehen: mit kleinen oder größeren Stolperern und so sich immer mehr selbst zu finden, zu wertschätzen und zu lieben.

    Hab einen schönen Sonntag.

    Liebe Grüße

    Bettina

    Antworten

So ein schöner und berührender Text, liebe Bettina. Wie traurig es doch ist, dass einen solche vermeintlichen Schönheitsfehler über Jahrzehnte prägen. Umso mehr freut es mich, dass Dir das Coaching so gut getan hat. Toll, wie Du strahlst!
Liebe Grüße
Christine

Antworten
    Alltagsfeierin
    4. März 2018 9:43

    Guten Morgen Christine,

    es ist wie es ist und auch wenn es negativ belegt ist, ist es der Weg mit dem ich mich auseinandersetzen darf.

    Das Niederschreiben hat einen kleinen Teil Heilung gebracht und schon dafür war mein Mutausbruch hilfreich.

    Ich wünsche dir einen schönen Tag.

    Sonntagsfeierliche Grüße

    Bettina

    Antworten
Angela Hartmann
20. Februar 2018 22:10

Liebe Bettina deine Offenheit hat mmich berührt. Auch ich hatte 2012 einen Zusammenbruch ich kann alles sehr gut nachvollziehen. Hab auch eine Zahnlücke schon 60. Jahre
Liebe Grüße Cleo

Antworten
    Alltagsfeierin
    4. März 2018 9:46

    Hallo Cleo,

    danke für deine Worte. Ich hoffe du hast auch einen Weg gefunden mit deiner Geschichte zu leben. Bei mir hat dieser Zusammenbruch zu einer totalen Wendung im Leben geführt und deshalb war das auch genau der Weg, der für mich wichtig und richtig war.

    Die Zahnlücke ist bei mir nicht geblieben ;-)…die sollte da wohl nicht sein….

    Hab einen schönen Tag.

    Liebe Grüße

    Bettina

    Antworten
Karin Jacobs
21. Februar 2018 7:46

Liebe Bettina,
ich bin über die Schminktante auf deinen Blog gestossen und finde ihn wunderbar, so ehrlich und authentisch – Kompliment. Und du sieht sehr attraktiv aus, das leichte Make-up unterstreicht dies perfekt. Mach weiter so.
Liebe Grüße
Karin

Antworten
    Alltagsfeierin
    4. März 2018 9:48

    Hallo Karin,

    schön, dass du den Weg zu mir hierher gefunden hast. Ich danke dir und ich habe inzwischen meine Routine ein bisschen trainiert und bin noch immer ganz glücklich mit Anjas Tipps…..auch ein Paar neue Lieblinge habe ich, dank Anja, jetzt entdeckt und freue mich jeden Tag daran weiter meine Vorzüge zu unterstreichen.

    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.

    Liebe Grüße

    Bettina

    Antworten

Vielen Dank für diesen wunderbaren Artikel, deine Offenheit und dein Vertrauen. Ich finde dich sehr schön. Innen wie außen. Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Mut, deinen Weg zu gehen und weiß schon während ich das schreibe, dass du ihn finden wirst. Alles Liebe.

Antworten

[…] Bettina – Die Alltagsfeierin {DIE ALLTAGSFEIERIN UNTERWEGS} * Sylt-Glück 2018 {SEELENSACHEN} Nr. 18 * Beautycoaching bei der Schminktante * […]

Antworten

Lieben Dank für Deine Offenheit. Ich muss schon sagen, ich war schon etwas neidisch und wäre gerne Teil des Zusammentreffens dieser besonderen Frauen auf Sylt gewesen. Aber mein Beautycoaching ist nun auch gebucht nachdem ich meinen inneren Werten und meiner äußeren Schönheit nie groß Aufmerksamkeit geschenkt habe. Aber irgendwann findet man zu sich und akzeptiert das was war und richtet den Blick nach vorne. Ich bewundere Euch Bloggerfrauen und wäre gerne ein Teil von Euch aber das ist der nächste Schritt. Sich zugestehen, das man was kann. Dass man wer ist und sich vertrauen darf.

Antworten
    Alltagsfeierin
    4. März 2018 9:51

    Hallo du Liebe,

    ich finde es wunderbar, dass du dir diese persönliche Wertschätzung gönnst und du dich auf deinen Weg machst. Weiter so und genieße jede einzelne Sekunde mit Anja.

    Sei neugierig und gespannt, denn wenn du es zulässt, dann ist ganz viel möglich.

    Liebe Grüße und schöne Sonntagsfeierei

    Bettina

    Antworten

[…] schminktante. denise beschreibt ihren abend auf der sansibar, sie kam direkt vom beauty coaching. bettina hat ihre ganz eigene geschichte und ich durfte sie strahlen sehen. und auch andrea’s sicht […]

Antworten
Tina Schwarz
29. Juli 2018 20:17

Liebe Bettina .. ich lese sehr gerne von dir .. über dich… es kommt nah an einen ran , weil es so vertraut scheint.
Ich mag diese Seite sehr an dir.. und ich mag‘ auch dich so wie du bist .. mit gerichteten oder ohne.. mir ist das zum Beispiel gar nicht negativ aufgefallen und ich bin vom Fach (ehemals ZMF) .
Ganz liebe Grüße.. ob ich mal so ein Coaching angehe?
Bist du dann wieder dabei?

Antworten

    Hallo Tina,

    danke für deine lieben Worte. Bei mir wird es auch immer besser, aber da es so ein riesengroßes Thema war und an schlechten Tagen auch noch ist, durfte es mal raus. Das Schminkcoaching bei Anja hat bei mir so viel in Bewegung gebracht. Da es ja bei mir in der Nähe stattfindet bin ich dabei (ich werde auf der Vogelsburg ein bisschen fotografieren usw.). Die Coachings finden natürlich privat zwischen Anja und ihrer Kundin statt, ich bin aber ganz oft vor Ort und wenn jemand mich auch mal treffen möchte, versuche ich das natürlich zu ermöglichen.

    Hab einen schönen Abend.

    Liebe Grüße

    Bettina

    Antworten

[…] buxiert habe, kann ich mich um mein Äußeres kümmern und muss auch nicht mehr so hetzen. Seit dem Beautycoaching im Februar 2018 bei dir macht mir es auch viel mehr Spaß, mich mit diesem Thema zu […]

Antworten

Ich habe noch nie einen Kommentar hinterlassen auf einem Blog, doch hier möchte ich es ganz spontan tun: Ich war nach dem Bericht gespannt auf die Fotos, und ich sehe eine Frau, die im wahrsten Sinne von innen strahlt: Wunderschön, mit allen scheinbaren Makeln, stark mit all der Verletzlichkeit! Ganz abgesehen von einem tollen natürlichen Make up ist die Ausstrahlung dahinter ein Geschenk für den Betrachter! Danke!

Antworten

    Hallo Tatjana,

    ich danke dir von Herzen, dass du mir diesen Kommentar geschrieben hast. Es war ein großer Mutausbruch darüber so offen zu schreiben. Ich habe aber auch gemerkt, dass ich nur so gut leben kann in dem ich auch mal über meinen Schatten springe und auch so etwas zum Thema mache.

    Hab ein zauberhaftes Wochenende.

    Samstagsfeierliche Grüße

    Bettina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü