Ein Klassiker der Alltagsfeiereifamilie habt ihr euch vor kurzem auf Instagram gewünscht.  Könnt ihr haben ;-))).

Das ursprüngliche Rezept vom Blumenkohl-Brokkoli-Auflauf war ohne die Pasta.

Davon ist meine Familie allerdings nicht satt geworden (ja, auch Mädels haben Hunger….) und deshalb wurde dieser Auflauf einfach um die Pasta erweitert.

Mit Kartoffeln gab es den Auflauf auch schon öfters, allerdings bevorzugen die Ladies die nudelige Variante.

Also fühl dich ganz frei und koche diesen Auflauf so wie du ihn gerne möchtest. Nur die Möhren müssen mit rein….also das sagen zumindest meine Töchter ;-).

Blumenkohl-Brokkoli-Auflauf, Blumenkohl. Brokkoli, Auflauf, Mittagessen, Blumenkohl-Brokkoliauflauf, Käse überbacken, aus dem Ofen, die Alltagsfeierin, Schinken, Möhren, Familienessen, Familienküche

Für 4 Personen brauchst du:

1 Packung TK-Blumenkohl

1 Packung TK-Brokkoliröschen

2 Möhren

500 g Pasta (es passen auch gut gekochte Kartoffeln)

200 g gekochten Schinken

250 ml Kochcreme 7 % (alternativ Sahne)

250 ml Milch

100 g geriebener Käse nach Wahl

50 g Butter

2 EL Mehl

Salz, Pfeffer und Muskat

Blumenkohl. Brokkoli, Auflauf, Mittagessen, Blumenkohl-Brokkoliauflauf, Käse überbacken, aus dem Ofen, die Alltagsfeierin, Schinken, Möhren, Familienessen, Familienküche, Blumenkohl-Brokkoli-Auflauf

Zubereitung:

Pasta nach Packungsanweisung zubereiten.

Das Wasser beim Abgießen auffangen, erneut zum Kochen bringen und darin den Blumenkohl für 10 Minuten garen.

Möhren waschen, schälen und  schneiden und anschließend die Scheiben halbieren.

Nach fünf Minuten den Brokkoli und die Möhren dazugeben und alles gemeinsam weitergaren.

In einem Sieb abgießen und abtropfen lassen.

Schinken in Würfel schneiden.

Butter in einem Topf erhitzen, das Mehl einrühren und bei schwacher Hitze unter Rühren goldgelb anbraten. Nach und nach die Milch-Kochcrememischung unterrühren und so eine Mehlschwitze herstellen.

Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Pasta und Gemüse in eine Auflaufform geben und die Schinkenwürfel darauf verteilen.

Mehlschwitze über den Auflauf geben und alles mit dem geriebenen Käse bestreuen.

Bei 180°C Umluft (200°C Ober-/Unterhitze) für 15 Minuten gratinieren.

Guten Genuss.

Kein Hexenwerk und ziemlich schnell gekocht ist dieses Schätzchen. Du kannst ihn auch gut vorbereiten und dann am nächsten Tag in den Ofen schieben. Dann braucht er halt ein bisschen länger.

Ich wünsche dir viel Freude beim Nachkochen. Lass mich doch mal wissen, wie er euch geschmeckt hat.

Blumenkohl. Brokkoli, Auflauf, Mittagessen, Blumenkohl-Brokkoliauflauf, Käse überbacken, aus dem Ofen, die Alltagsfeierin, Schinken, Möhren, Familienessen, Familienküche, Blumenkohl-Brokkoli-Auflauf

Hab weiterhin eine alltagsfeierliche Woche.

Liebe Grüße

Bettina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü