Pulled Pork mit Cole Slaw – #reisenzuhause USA

Rezept für Pulled Pork mit Cole Slaw, #reisenzuhause diealltagsfeierin.de, USA

Ein paar Tage sind im August noch übrig, so dass wir heute mit einem Rezept für Pulled Pork mit Cole Slaw nochmal kurz in die USA jetten. Christine @chrissywa1969 ist großer USA-Fan und hat dort auch schon einen schönen Urlaub verbracht, deshalb hat sie dieses Rezept als Erinnerung an diese besondere Zeit an mich geschickt.

Also wurde es schnell mal nachgekocht, sogar schon zwei Mal, da mir beim ersten Durchgang im Backofen die Soße etwas zu wenig war.

Rezept für Pulled Pork mit Cole Slaw, #reisenzuhause diealltagsfeierin.de, USA

Deshalb habe ich für den zweiten Versuch einen Bräter mit Deckel gewählt und die Flüssigkeitsmenge erhöht.

Nun passt das für die Familie Alltagsfeierei perfekt und damit du mit dem Nachkochen beginnen kannst, ist hier das Rezept:

Für das Pulled Pork brauchst du:

Gewürzmischung aus:

  • 2 TL grob gemahlenen Pfeffer
  • 2 EL Paprikapulver
  • 2 EL Cajun Gewürzmischung
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1 TL Knoblauchpulver (kannst du auch weglassen und stattdessen immer frisch die Knoblauchpaste dazugeben)
  • 1 EL Salz

Rezept für Pulled Pork mit Cole Slaw, #reisenzuhause diealltagsfeierin.de, USA

  • Sonnenblumenöl
  • 1 kg Schweinehals
  • 125 – 200 ml Apfelsaft (hängt von der Zubereitungsart ab)
  • 2 EL Balsamicoessig

Für den Cole Slaw brauchst du:

  • 400 g Weißkraut
  • 1 Karotte
  • 50 ml milder Essig
  • Jeweils 1 EL Zucker, Mehl und Senf
  • 1 TL Salz
  • 80 g Sahne
  • 2 EL Butter
  • 1 Ei

Rezept für Pulled Pork mit Cole Slaw, #reisenzuhause diealltagsfeierin.de, USA

Zubereitung:

  1. Die Gewürze in einem Einmachglas mischen, da es für mehrmals zum Würzen reicht und so gleich gut aufbewahrt werden kann.Rezept für Pulled Pork mit Cole Slaw, #reisenzuhause diealltagsfeierin.de, USA
  2. Den Schweinehals mit Sonnenblumenöl einpinseln und mit der Gewürzmischung einreiben. Dann in einen geschlossen Behälter geben und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
  3. Für den Cole Slaw das Weißkraut und die Karotte raspeln.
  4. Für das Dressing den Essig, den Zucker, das Mehl, den Senf und das Salz in einem Töpfchen unter Rühren aufkochen.
  5. Die Mischung vom Herd nehmen und ein großes Ei unterrühren, bis die Masse beginnt dick zu werden.
  6. Dann mit Kraut und Karotte vermischen und mindestens 3 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
  7. Der Salat kann auch gut vorbereitet werden, da er am nächsten Tag noch besser schmeckt.

Am nächsten Tag:

Variante 1:

  • In den Crockpot geben, dazu 125 ml Apfelsaft und 2 El Balsamico Essig. Auf Stufe „Low“ ca. 8 Std. kochen lassen.

Rezept für Pulled Pork mit Cole Slaw, #reisenzuhause diealltagsfeierin.de, USA

Variante 2:

  1. Das Fleisch in einen Bräter geben, 200 ml Apfelsaft und 2 EL Balsamico angießen und mit einem Deckel abdecken.
  2. Im Backofen bei 110 – 130°C Umluft für ca. 7 Stunden garen.
  3. Nach dem Ende der Garzeit das Fleisch mit 2 Gabeln zerpflücken und mit der Soße mischen.
  4. Dazu gibt`s Pommes und Cole Slaw.
  5. Hier kannst du das Rezept ausdrucken.
  6. Guten Genuss!

Bei mir wurde das Gericht im Backofen zubereitet und gerade Herr Alltagsfeierei hat das Pulled Pork besonders genossen.

Rezept für Pulled Pork mit Cole Slaw, #reisenzuhause diealltagsfeierin.de, USA

Als Beilage passt übrigens auch wunderbar die Rhabarber-BBQ-Soße dazu.

Diese Art von Braten, der sogar zerfallen soll, bekomme ich gut hin und deshalb darf das Gericht nun Teil des alltagsfeierlichen Online-Kochbuches werden.

Rezept für Pulled Pork mit Cole Slaw, #reisenzuhause diealltagsfeierin.de, USA

Ich wünsche dir viel Freude beim Nachkochen.

Liebe Grüße

Bettina, diealltagsfeierin.de

P. S. Möchtest du immer sonntags einen Überblick der veröffentlichen Artikel der letzten Woche? Dann abonniere hier die sonntägliche Wochenpost.

Rezept für Pulled Pork mit Cole Slaw, #reisenzuhause diealltagsfeierin.de, USA

Rezept für Pulled Pork mit Cole Slaw, #reisenzuhause diealltagsfeierin.de, USA

Merk's dir für später!

Die pusteblumenleichte Monatsfeierei - Jeden Monat ein neues Thema mit Gastbeiträgen, Links zu Kollegen*innen, ein Freebie und die Chance auf eine alltagsfeierliche Überraschungspost in deinem Briefkasten.

Du möchtest keinen Artikel mehr verpassen? Dann ist die sonntägliche alltagsfeierliche Wochenpost deine Wahl mit der Artikelübersicht der letzten Woche.

*Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse zum Zweck der Direktwerbung (Benachrichtigung über neuen Blogbeitrag) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. A DSGVO erhoben und verarbeitet wird. Die E-Mail-Adresse darf nur zu diesem Zweck benutzt werden, eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte findet nicht statt. In jedem Newsletter befindet sich ein Link zur Abmeldung. Die Speicherung der Daten kann jederzeit widerrufen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.