Heute machen wir einen Ausflug in den Crumble-Himmel und zwar mit meinem Lieblings-Crumble-Rezept.

Denn hier handelt es sich nicht nur einfach um Streusel, die ja auch schon grandios schmecken, sondern um ein Crumble, das den Crunch quasi nochmal verdoppelt. Dafür sorgen die Nüsse und Haferflocken und all die anderen Zutaten, die in so einem Müsli enthalten sind.

Solltest du kein Nussmüsli zur Hand haben, kannst du selbst kreativ werden und es eigenhändig zusammen mischen. Noch ein paar Nüsse mehr dazu, vielleicht ein paar Schokostückchen und für das Team Rosinen wären auch diese möglich.

Es schmeckt lauwarm genauso gut wie kalt und du kannst es als Hauptgericht oder Nachspeise servieren.

Damit du gleich loslegen kannst, schreibe ich mal auf, was du alles so brauchst.

Crumble, Beeren-Apfel-Crumble, Streusel, Apfelcrumble, Beerencrumble, aus dem Ofen, Süßspeise, Dessert, Nachtisch, Seelenfutter, Soulfood, Kinderessen, Waldbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren, Blaubeeren, Heidelbeeren, Himmbeeren, Mehlspeise, Apfel, Äpfel, Apfelcrumble, Beerencrumble, Vanillesoße, Familienküche

Zutaten für 4 – 5 Personen als Hauptspeise, bzw.  8 – 10 Personen als Dessert:

200 g Butter + etwas Butter zum Ausfetten der Auflaufform

750 g Beeren-Mischung TK oder frisch

600 g Äpfel

50 g Pekan- oder Walnüsse

200 g Mehl

125 – 150 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

200 g Nussmüsli

Crumble, Beeren-Apfel-Crumble, Streusel, Apfelcrumble, Beerencrumble, aus dem Ofen, Süßspeise, Dessert, Nachtisch, Seelenfutter, Soulfood, Kinderessen, Waldbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren, Blaubeeren, Heidelbeeren, Himmbeeren, Mehlspeise, Apfel, Äpfel, Apfelcrumble, Beerencrumble, Vanillesoße, Familienküche

Zubereitung:

Den Backofen vorheizen (200°C Ober-/Unterhitze bzw. 175°C Umluft)

Äpfel schälen, entkernen, vierteln und in Stücke schneiden.

In der gefetteten Auflaufform verteilen und für 10 Minuten im Backofen vorbacken.

In der Zwischenzeit die Nüsse hacken und die Butter schmelzen.

Mehl, Zucker, Vanillezucker, Nussmüsli und die Nüsse in einer Schüssel mischen, mit der geschmolzenen Butter übergießen und zu Streuseln verarbeiten.

Die gefrorenen Beeren auf die vorgebackenen Äpfel geben und die Streusel darauf verteilen.

Bei gleichbleibender Temperatur das Crumble im Backofen weitere 20 – 25 Minuten backen, bis die Streusel schön gebräunt sind.

Dazu passt gut Vanillesoße oder auch ein leckeres Vanille- oder Nusseis.

Gutes Genießen.

Na, was sagst du? Klingt lecker, oder?

Ich wünsche dir viel Freude beim Nachbacken und wenn du magst, zeige mir doch mal dein liebstes Crumble auf Instagram.

Crumble, Beeren-Apfel-Crumble, Streusel, Apfelcrumble, Beerencrumble, aus dem Ofen, Süßspeise, Dessert, Nachtisch, Seelenfutter, Soulfood, Kinderessen, Waldbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren, Blaubeeren, Heidelbeeren, Himmbeeren, Mehlspeise, Apfel, Äpfel, Apfelcrumble, Beerencrumble, Vanillesoße, Familienküche

Mittwochsfeierliche Grüße

 

Bettina

P. S. Magst du noch mehr Süßspeisenrezepte? Gefüllte Buchteln und einen Kirschplotzer kann ich dir noch anbieten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü