Eigentlich sollte der Suppendienstag ja in die Sommerpause gehen. So hatte ich das alltagsfeierlich geplant.

Alle waren einverstanden, bis auf eine: das große Tochterkind war gar nicht amüsiert. Nöp, richtig stinkig war sie und das hat sie jetzt auch an allen Dienstags-Salat-Tagen zum Besten gegeben.

Okay, also gut, gibt’s halt mal wieder Suppe. Wir wollen den Familienfrieden ja nicht überstrapazieren 😉  und meistens ist es wirklich so, dass Suppe sogar schneller zubereitet ist, als ein abwechslungsreicher Salat. Darum geht es mir: schnell und frisch zu kochen an einem Tag, an dem wenig bis gar keine Zeit ist.

Ein lieb gewonnenes Rezept, teile ich heute mit dir: das Tomaten-Zucchini-Creme-Süppchen:

{Rezept} *Tomaten-Zucchini-Süppchen mit Pesto-Baguettes*

Für vier Personen brauchst du:

2 Zucchini

1 Stück Sellerie

2 große Zwiebeln

750 ml Gemüsebrühe

2 Gläser passierte Tomaten  (a 660 ml)

200 ml Cremefine zum Kochen 7 %

Salz / Pfeffer / Olivenöl und 2 TL Zucker

1 Baguette

Pesto (rot oder grün) aus dem Glas (oder selbstverständlich auch frisch zubereitet)

geriebener Parmesan

Zubereitung:

Zwiebeln und Sellerie schälen und würfeln. Zucchini waschen und in kleine Stücke schneiden.

In einem großen Topf ca. 2 EL Olivenöl geben und erhitzen.

Das Gemüse dazugeben und auf kleiner Stufe, 10 Minuten andünsten.

Passierte Tomaten, Gemüsebrühe und Zucker hinzufügen und bei geschlossenem Deckel 20 Minuten köcheln lassen.

Anschließend die Suppe pürieren. Cremefine dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

TomatenZucchiniSuppe-0260

Baguette in Scheiben schneiden, mit Pesto bestreichen und mit Parmesan bestreuen.

Kurz im Backofen bei 200°C Grillfunktion gratinieren lassen.

TomatenZucchiniSuppe-0248

Fertig!

So schnell ist la Familia wieder komplett zufrieden und die Dienstagskocherei für eine Woche Geschichte.

Alltag kann so einfach sein, wunderbar.

TomatenZucchiniSuppe-0272

Hast du auch so festgelegte Tage? Pizzasamstag, Burgermittwoch oder den Bratensonntag? Erzähl doch mal, wie es dazu kam.

Ich wünsche dir noch eine sonnige Restwoche, entspannte Kinder und Pubertierchen und immer Zeit für einen kurzen Moment für dich.

Dienstagsfeierliche Grüße

Bettina

Merken

Merken

Merken

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Die Suppe habe ich heute gleich mal nachgekocht. Sie war super lecker und echt einfach. Ich habe die doppelte Ration gemacht, ich bin nämlich eine Freundin von “für 2 Tage kochen” oder einfrieren, für Tage, an denen mal gar keine Zeit zum Kochen ist.
Mein Göga mag ja absolut keine Zucchini, hier konnte ich sie ihm aber völlig unbemerkt unterjubeln! 😜

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü