Wochenendfeierei No 16-2021 * Von einer Hexe, zwei Buchempfehlungen und dem Reisen Zuhause

Wochenrückblick No 16-2021

@enthält ggf. Werbung für den alltagsfeierlichen Wochenrückblick No 16-2021, durch Verlinkungen, zu Projekten, Bloggerkolleginnen, Affiliate Links (diese sind mit * markiert, hier bekomme ich eine kleine Provision, wenn du über meinen Link gehst und dort einkaufst. Danke für deine dadurch entgegengebrachte Unterstützung und Wertschätzung mir gegenüber) und ggf. Kooperationen. Kennzeichnungspflichtig, allerdings immer von Herzen und aus Überzeugung.

Was hat dich diese Woche glücklich gemacht?

Diese Frage stellt Denise von Frl. Ordnung jedes Wochenende auf ihrem Blog. Ich möchte diesen Rückblick als meine persönliche Wochenendfeierei zelebrieren und dir ein bisschen erzählen, was im Hause Alltagsfeierei so los war.

“Wo ist denn die Woche hin?”, das frage ich mich eigentlich noch immer. Bunt und abwechslungsreich, so kann ich sie zusammenfassen und einige ungeklärte noch offene Anfragen wurden nun in Aufträge umgewandelt.

Corona macht das einem nicht unbedingt leicht, aber entspannt flexibel wird da auch alles seinen Gang gehen.

Außerdem haben mehrere Online-Dates stattgefunden: vom Rundgang in einem virtuellen Co-Working-Space, über eine Mastermind und einem Workshop für neues und weiteres Human-Design-Wissen, das ich nun auch in meine Arbeit einfließen lassen kann, war alles dabei.

Mir wurden wieder mal die Zutaten für ein Shooting aufgegessen (wann lerne ich es endlich, dass ich so etwas verstecken muss ;-))), so dass in dieser Woche  die Artikelproduktion etwas #wechselhaft abgelaufen ist, aber gut, hatte ich gerade nicht über Flexibilität geschrieben???

Tina Marcelli, meine Lieblingsrezepte. Rezept für Kartoffelgnocchi mit Walnüssen, Spinat und Champignons. Leckeres vegetarisches Rezept aus der Südtiroler Küche. Buchrezension

Meinem Körper hat das wohl nicht so gut gefallen, so dass ich gestern zum wiederholten Male in den “Genuss” eines Hexenschusses gekommen bin. Somit wandert der Punkt “Bewegung und Ausgleich” umgehend auf Platz 1 meiner Selbstfürsorgeliste und ich übe mich in Geduld, bis sich hier wieder Entspannung einstellt.

Mein alltagsfeierlicher Wochenrückblick No 16-2021 

Schlussendlich hat das Shooting dann noch noch geklappt und so konnte ich für dich am Mittwoch das Rezept für die vegetarischen Gnocchi mit Spinat, Champignos und Walnüssen veröffentlichen. Das Rezept ist aus dem Kochbuch “Tina Marcelli – meine Lieblingsrezepte”* (Affiliate Link) und ich stelle dir dort diese Powerfrau aus Südtirol auch kurz vor.

Tina Marcelli, meine Lieblingsrezepte. Rezept für Kartoffelgnocchi mit Walnüssen, Spinat und Champignons. Leckeres vegetarisches Rezept aus der Südtiroler Küche. Buchrezension

#diefreitagsfragerei

Bei #diefreitagsfragerei ging es diese Woche um typische Fragen, die dir täglich Zuhause oder im Job gestellt werden.

Wochenrückblick No 16-2021, #diefreitagsfragerei

Viele eurer Klassiker sind auch im Hause Alltagsfeierei beliebt: “Was gibt es zu essen?”, “Wo ist…” oder “Mama, kannst du mal…?”, sind täglich zu hören.

Im Job passiert das bei mir eher schriftlich und da fallen mir  Phrasen ein, die gerne und häufig benutzt werden:

  • Wir sind ein Startup… (d. h. wir haben kein Budget, würden es aber sehr schätzen, wenn du uns deine Arbeit schenken würdest, damit wir bekannter werden und Umsatz machen können ;-)))
  • Hey toller Feed, guck doch mal bei mir vorbei und folge mir…

#allesneumachtdermai wir fangen mit der Planung fürs #reisenzuhause (ab Juni) an…

Der Mai-Newletter ist bereits am Entstehen und wird voraussichtlich am 03.05.2021 in deinem Posteingang zu finden sein. Die ersten Gastartikel sind schon eingetroffen und ich mache mir gerade Gedanken darüber, mit welchem Freebie ich dich dieses Mal überraschen kann.

Im Posting von Heikes türkischer Pizza habe ich euch dazu eingeladen, mir eure liebsten Länder zu schreiben. Orte also, die euer Herz zum Hüpfen bringen, die ihr gerne besucht und über die ihr ganz viel erzählen könnt. So sind schon einige Reiseziele für Zuhause zusammengekommen. Es wird nach Schottland, in die Toskana und auch nach Costa Rica gehen. Außerdem wird Frankreich sicher eine Rolle spielen und auch der Iran wird uns von seiner schönsten Seite gezeigt werden…

Berge, Ferien, Gardasee, Gebirge, Italien, Italy, Lago di Garda, Limone sul Garda, Riva del Garda, See, Sommerurlaub, Tignale, Urlaub

Habe ich noch etwas vergessen? Oh ja, ganz sicher und da ich mich nun dazu entschlossen habe, daraus eine Aktion zu machen, die über den ganzen Sommer stattfinden wird, kannst du dich auch gerne noch mit deinem Lieblingsland, -ort oder -region bei mir melden.

Möchtest du auch Teil der Gastblogger sein? So stelle ich mir das konkret vor:

Reise Zuhause – wie können wir uns den Urlaub nach Hause holen?

Möglicher Inhalt für den Artikel über dein Lieblingsland oder -Ort:
  • kulinarisch: Frühstück, Lieblingsessen, ein leckeres Dessert oder ein Traditionsgericht, das nicht fehlen darf.
  • Welches Buch/Bücher entführt uns gedanklich dorthin oder welcher Film oder Serie lässt uns in das Land eintauchen? Oder auch eine Playlist, die wir einbauen können
  • Der Cocktail am Abend oder ein Getränk das dort gerne getrunken wird – eine Weinempfehlung…
  • lustige FAQ’s
  • ein DIY, oder, oder, oder….

Schreibe mir gerne an hello(at)diealltagsfeierin.de und wir gehen in die Planung. Die Umsetzung dazu wird ganz individuell erfolgen. Der Artikel und die Bilder können von dir komplett alleine kommen oder ich übernehme das Rezeptshooting und andere Teile, das besprechen wir dann persönlich.

Bist du schon angemeldet?

Möchtest du noch vor allen anderen die Details wissen? Dann melde dich gerne für die pusteblumenleichte Monatspost an.

Jeder, der sich außerdem in der Newsletter-Mailingliste registriert hat, ist im monatlichen Lostopf und kann ein #alltagsfeierlicheüberraschungspost-Päckchen gewinnen, das auch immer das Monatsthema etwas aufgreift.

Wochenrückblick No 38-2020

Hier siehst du was sich im Überraschungspäckchen vom September versteckt hat. (Fotocredit: Conny, die Gewinnerin)

Gewinnspiel arsEdition

Wie kannst du teilnehmen?

Noch bis zum 27.04.2021, 23:59 Uhr kannst du an der Verlosung für die beiden Bücher teilnehmen.

Möchtest du dich auch ein bisschen mehr um deine Gesundheit kümmern oder liebst du es aus frischen Produkten Leckereien zu zaubern, dann könnten dir die beiden Bücherschätze gefallen. Hier geht’s zur Verlosung:

Wochenrückblick No 15-2021, arsEdition, Healthy Me-Time, Mit Liebe selbstgemacht

Klitzekleine Glücklichmacher im Wochenrückblick No 16-2021

Ich werde zurzeit reichlich mit Anfragen und Inspiration beschenkt, das hat zur Folge, dass ich so einige Bälle für die verschiedensten Projekte in der Luft halten darf.

Glücklich macht mich hier, dass ich es gut hinbekomme und mit Entspannung und ganz viel #druckraus auch die Herausforderungen meistere.

Manches rückt so kurzfristig in den Hintergrund (an meiner neuen Website konnte ich aus Zeitmangel leider nicht weiterarbeiten), aber das ist schon viel besser auszuhalten für mich (#ungeduldigkannich ;-))). Ich vertraue darauf, dass ich nichts verpasse, auch wenn es etwas länger dauert. Das was mir begegnen soll, wird mir begegnen und so passiert es auch immer öfters, dass mir das bewusst wird.

#teilenisttoll und nachdem ich noch gar nichts zu #allesdichtmachen geschrieben habe, kann ich dich hier an Nicoles Posting auf Instagram weiterleiten. Sie fasst mit ihrem #traurig es so zusammen, wie ich es gerne in Worte gefasst hätte.

Buchempfehlung die Zweite

Diese Woche habe ich das Buch “The Circle* von Dave Eggers (Affiliate Link) nochmal gehört und ich möchte das gerne als persönliche Empfehlung mit dir teilen.

Huxleys schöne neue Welt reloaded: Die 24-jährige Mae Holland ist überglücklich. Sie hat einen Job ergattert in der hippsten Firma der Welt, beim »Circle«, einem freundlichen Internetkonzern mit Sitz in Kalifornien, der die Geschäftsfelder von Google, Apple, Facebook und Twitter geschluckt hat, indem er alle Kunden mit einer einzigen Internetidentität ausstattet, über die einfach alles abgewickelt werden kann. Mit dem Wegfall der Anonymität im Netz – so ein Ziel der »weisen drei Männer«, die den Konzern leiten – wird die Welt eine bessere. Mae stürzt sich voller Begeisterung in diese schöne neue Welt mit ihren lichtdurchfluteten Büros und High-Class-Restaurants, wo Sterne-Köche kostenlose Mahlzeiten für die Mitarbeiter kreieren, wo internationale Popstars Gratis-Konzerte geben und fast jeden Abend coole Partys gefeiert werden. Sie wird zur Vorzeigemitarbeiterin und treibt den Wahn, alles müsse transparent sein, auf die Spitze. Doch eine Begegnung mit einem mysteriösen Kollegen ändert alles … (Quelle Amazon*)

Das Buch wurde übrigens auch mit Emma Watson und Tom Hanks in den Hauptrollen verfilmt, kommt aber mit einem anderen Ende ums Eck, so dass ich dir den Roman auf jeden Fall ans Herz legen möchte. Mich hat es gut unterhalten und diese Thematik hat mich zu einigen Gedankenspiel bezüglich unserer aktuellen Situation animiert.

Speiseplan im Wochenrückblick No 16-2021 für die Woche vom 26.04.2021 – 02.05.2021

Den Essensplan für nächste Woche und natürlich auch die Rezepte findest du, wenn du auf den Link klickst:

Essensplan No 17-2021-0001

Was hast du diese Woche so erlebt?

Wie geht es dir und konntest du diese Woche ein paar Sonnenstrahlen konservieren? Ich war etwas zu sehr abgetaucht, deshalb werde ich mich nun mal auf mein Gartenbett zurückziehen, bevor ich mich ans Vorbereiten der nächsten Readings mache und danach den Sonntag ganz entspannt und mit hoffentlich nicht so vielen Bewegungseinschränkungen zelebrieren werde.

Sei weiterhin beYOUtiful du wunderbares Einzelstück.

Sonntagsfeierliche Grüße

Bettina, diealltagsfeierin.de

P. S. Möchtest du immer sonntags einen Überblick der veröffentlichen Artikel der letzten Woche? Dann abonniere hier die sonntägliche Wochenpost.

Merk's dir für später!

Die pusteblumenleichte Monatsfeierei - Jeden Monat ein neues Thema mit Gastbeiträgen, Links zu Kollegen*innen, ein Freebie und die Chance auf eine alltagsfeierliche Überraschungspost in deinem Briefkasten.

Du möchtest keinen Artikel mehr verpassen? Dann ist die sonntägliche alltagsfeierliche Wochenpost deine Wahl mit der Artikelübersicht der letzten Woche.

*Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse zum Zweck der Direktwerbung (Benachrichtigung über neuen Blogbeitrag) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. A DSGVO erhoben und verarbeitet wird. Die E-Mail-Adresse darf nur zu diesem Zweck benutzt werden, eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte findet nicht statt. In jedem Newsletter befindet sich ein Link zur Abmeldung. Die Speicherung der Daten kann jederzeit widerrufen werden.

3 Kommentare

  1. Liebe Bettina,
    ich musste heute morgen an dich denken: Spaziergang mit dem Mann (immer etwas länger, wenn er dabei ist, haha) heute morgen dann: Rücken.
    Ich hoffe, dir geht es schnell besser.
    Deine meistgehörten Sätze im Job beschäftigen mich gerade, denn was ist richtig, was falsch?
    Ich wünsche dir jedenfalls eine schöne und gesunde Woche, achte gut auf dich.
    Alles Liebe
    Nicole

    • Hallo Nicole,

      es geht jetzt nicht ganz heraus davor, wer von euch der/die Rückengeschädigte:r ist, deshalb einfach gute Besserung. Ich habe gerade ein Yin-Yoga-Video von Mady Morrison entdeckt und das war grandios.

      Zu den Sätzen: Wie du weißt unterstütze ich gerne kleine feine Unternehmen und auch Start ups, allerdings ist es dann schon auffällig, das sie zwar kein Budget für externe “Mitarbeiter” haben, aber eben wohl doch einen der ihren für solche Anfragen beschäftigen können. Deshalb sehe ich da mehrmals hin ;-))). Der andere Satz spiegelt für mich die Massenkaltaquise wieder, die ich einfach ätzend finde. Da läuft das dann so ab, du flogst zurück, es findet kein Austausch statt und wenn du es überprüfen würdest, könntest du noch feststellen, dass dir der “Hey super Account-Typ” auch wieder entflogt ist. Meine Mädels würden sagen: “Ganz mieser Hase”….

      Du siehst ich könnte mich in Rage schreiben ;-))). Es geht nämlich auch so viel schöner und ich bin froh, dass genau dadurch die tollsten Verbindungen entstehen (z. B. auch die zu dir) und nach der Spreu der genussvollste Weizen übrigbleibt, mit dem ich dann auch auf Augenhöhe unendlich gerne zusammenarbeite.

      Liebe Grüße und einen zauberhaften Sonntag.

      Bettina

      • Liebe Bettina,
        ja, das ist es ja… Könnte man stundenlang darüber diskutieren. Hoffentlich gaaanz irgendwann mal persönlich. Ich bin die Rückenelse, natürlich, haha.
        Danke für deine Antwort…
        Drück dich,
        Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.