enthält ggf. Werbung für den alltagsfeierlichen Wochenrückblick No 10-2020 durch Verlinkungen,

zu Projekten, Bloggerkolleginnen und ggf. Kooperationen.

Kennzeichnungspflichtig, allerdings immer von Herzen und aus Überzeugung.

Wochenrückblick No 10-2020

Was hat dich diese Woche glücklich gemacht?

Diese Frage stellt Denise von Frl. Ordnung jedes Wochenende auf ihrem Blog. Ich möchte diesen Rückblick als meine persönliche Wochenendfeierei zelebrieren und dir ein bisschen erzählen, was im Hause Alltagsfeierei so los war.

Manchmal ist schon ein wenig der Wurm drinnen. Da ist deine TuEs-Liste wirklich unendlich, du aber maximal motiviert und dann sagt dir das Leben trotzdem einfach laut: „Mööööööp!!!!, du hast jetzt erstmal ganz andere Prioritäten!”

Leben ist das, was passiert, während du damit beschäftigt bist, andere Pläne zu machen. (John Lennon)

So ist das diese Woche geschehen und soll ich dir was sagen: es hat mich im Rückblick nur zart gestreift und keinesfalls zum Wackeln oder Straucheln gebracht.

Den halben Tag, der mir dadurch fremdgesteuert entrissen wurde, habe ich am Abend nachgearbeitet und bis auf eine entfallene Zumbastunde ist auch gar nichts auf der Strecke geblieben. Ich habe sogar noch etwas geschenkt bekommen: Gewissheit und Bestätigung, dass es richtig war auf mein Bauchgefühl gehört zu haben, so dass jetzt alles Weitere seinen Gang gehen kann.

Gut, Familie Alltagsfeierei durfte sich mit Fertigpizza und besten Resten versorgen, aber das ist nun ja auch kein Weltuntergang.

Als Blogartikel für diese Woche habe ich ein Evergreen der Alltagsfeiereifamilie für dich, die Idee für das Schweden-Tiramisu ist mir auf einem Frauenwanderwochenende begegnet. Es ist superlecker und easy-peasy in der Zubereitung:

Schweden-Tiramisu

Schwedentiramisu, Tiramisu, Eierlikör, Apfel, Äpfel, Apfelmus, Löffelbiskuits, Sahne, Nachspeise, Dessert, Schweden, Schichtnachspeise

#diefreitagsfragerei – Meine Antwort im Wochenrückblick No 10-2020

Diese Frage habe ich dir diese Woche gestellt:

Wochenrückblick No 10-2020, Wie geht es dir auf einer Skala von 1 - 10 ?

Die Frage selbst ist mir auf dem Online-Kongress gestellt worden, an dem ich letztes Wochenende teil genommen habe und gerade die Einschränkung mit der Zahl “Sieben” fand ich super, denn rate mal, was mir als erstes in den Sinn kam, als ich meine Antwort geben wollte ;-)))).

Warum gerade die “Sieben” ausgeschlossen wird? Du positionierst dich dadurch klarer, denn eine “Acht” ist ja schon ziemlich nah an der “Zehn”, also dem besten Wert und bei einer “Sechs” merkst du vielleicht noch deutlicher, dass du ein bisschen Selbstfürsorge walten lassen kannst.

Ich stehe gerade übrigens bei einer soliden “Acht” und das, obwohl die Woche ein bisschen turbulent war ;-)))), hat wohl seine Spuren hinterlassen,  dieses Online-Training ;-)))).

Klitzekleine Glücklichmacher

  • Mein Projekt #alltagzweipunktnull schreitet gut voran. Ich habe mich diese Woche mit der Persona beschäftigt, ein neues Theme, also ein neues “Kleid”, für meinen Blog ausgewählt und mir Tipps und auch Angebote bezüglich des “Umkleidens” (das geht leider nicht ganz so fix wie ein neues Kleid anzuzuiehen) eingeholt. Dazu wurde nun auch ganz aktuell ein neuer Laptop geordert und wenn du noch mehr über das Thema erfahren möchtest, hier findest du mein Insta-Highlight “Alles neu”,  in dem ich dir alles genau erkläre.
  • Am Freitag habe ich meine liebe Birgit besucht und sie hat mich beim Auswählen und Konfigurieren des neuen Arbeitsgerätes unterstützt. Wir waren äußerst lecker Italienisch essen, haben uns ganz viel ausgetauscht und auch schon unser nächstes Mastermind-Wochenende geplant. Denn dieses Mal kamen uns beiden so viele Termine dazwischen, dass wir uns nur 24 Stunden sehen konnten. Äußerst effektiv, erfolgreich und ein wenig feucht-fröhlich waren sie auch, perfekt also ;-))))
  • Was mich auch ganz glückich macht? Das Wissen, dass Gabi nächste Woche für drei Tage zum #deepworkbesuch kommen wird. Auch sie unterstützt mich, beziehungsweise ist sie mein “Head of” des ganzen Makeover, das hier durch alle Kanäle zieht bzw. ziehen wird.
  • Eine fantastische Einladung nach Oberursel ins Kraftwerk. Bei einem Pressedinner wurden uns vom Spitzenkoch Adalbert Seebacher vom internationalen Kochverband JRE kulinarische Spezialitäten der italienschen Salami DOP (g. U.) und IGP (g.g.A.) und anderen italienischen Wurstwaren präsentiert. Ich glaube du kannst an Hand der Fotos erahnen wie lecker es war: Wochenrückblick No 10-2020, Pressedinner Kraftwerk, Oberursel

Speiseplan

Wenn du zu den regelmäßigen Leser*innen gehörst, wirst du den Speiseplan / Wochenplan vermissen. Der ist zum Solodarsteller geworden und den Speiseplan für nächste Woche findest du, wenn du auf den Link klickst.

Was hat dich diese Woche glücklich gemacht? Wie geht es dir, auf einer Skala von 1 – 10 und ohne die 7 ;-)))))) ? Ich wünsche dir für heute einen chilligen Sonntag.

Sonntagsfeierliche Grüße

Bettina

Wochenrückblick No 10-2020, Wie geht es dir auf einer Skala von 1 - 10 ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü