Werbung – Hof Windkind – Werde ein Ölpate und ein leckeres Rezept für einen Salat mit gratiniertem Ziegenkäse und Walnussöl-Dressing

Hof Windkind, Werde Ölpate, Walnussöl, bio, ökologisch, fair

Hast du schon mal von einer Ölpatenschaft gehört und findest du es auch so toll, dass es so viele inspirierende Menschen gibt, die für ihr Herzensprojekt brennen? Dann ist dieser Artikel das Richtige für dich. Ich stelle dir heute den Hof Windkind vor. Gemeinsam mit David und Silvia entführe ich dich vor die Tore Berlins auf einen ganz besonderen Hof.  Wir erklären dir wie du ein Ölpate werden kannst und ein leckeres Salatrezept mit gratiniertem Ziegenkäse und Walnussöl-Dressing haben wir auch noch für dich.

Weil Menschen ihre Leidenschaft am besten selbst in Worte fassen können, übergebe ich nun erstmal an David und Silvia:

Hof Windkind, Werde Ölpate, Walnussöl, bio, ökologisch, fair

Fotocredit: Hof Windkind

Hallo David, hallo Silvia, bitte stellt euch doch kurz vor. Was dürfen wir über euch erfahren?

Wir sind zwei Wahlberliner, die irgendwann herausgefunden haben, dass die Hasel- und Walnüsse, die man in Deutschland im Handel findet, fast ausschließlich von weit her
importiert werden. Und dass die Anbaubedingungen oft gar nicht nachhaltig und fair sind. Das wollten wir ändern und haben es selbst in die Hand genommen: kurze Zeit später standen schon unsere ersten 200 Bäumchen. Mittlerweile sind es schon über 2000 Bäume.

Wie wird eine „normale“ Walnuss zu einer veganen?

Die Walnuss ist per se natürlich immer vegan. Was aber in der Regel nicht vegan ist, ist der Anbau. Selbst Bio-Lebensmittel werden meist mit tierischem Dünger, wie Mist, Gülle, Blutmehl, Hornmehl oder Schlachtabfällen gedüngt. Wir düngen uns kleines Paradies ausschließlich mit pflanzlichem Material, mit Heu, Stroh, Kräutern und Blättern. In ganz Deutschland gibt es etwa ein Dutzend Bauernhöfe, die bio-vegan wirtschaften. Für uns kommt was anderes gar nicht in Frage.

Hof Windkind, Werde Ölpate, Walnussöl, bio, ökologisch, fair

Bei euch kann man Ölpate werden, was verbirgt sich dahinter?

Mit einer Ölpatenschaft stellen wir eine direkte Verbindung zwischen uns als Landwirten und den Ölpaten als Verbraucher dar. Der Verbraucher weiß, wie die Walnüsse angebaut worden sind. Wir pressen eigens für die Ölpatenschaft aus getrockneten Nüssen aus neuer Ernte. Das hilft uns, Lebensmittelverschwendung zu vermeiden. Damit können wir langfristig planen und unabhängig von großen Konzernen zu bleiben. Dazu kommt noch, dass wir Verpackung und Versand effizient und umweltschonend gestalten können.

Hochwertige Öle sind ein wichtiger Bestandteil einer gesunden
Ernährung. Was ist das Besondere an eurem Walnussöl?

Die besten Nüsse und eine schonende Kaltpressung. Dadurch können wir ein sehr hohes Qualitätsniveau erreichen.

Habt ihr eine besondere Rezeptidee mit eurem Walnussöl?

Walnussöl kann pur getrunken werden, empfehlenswert ist eine Portion von 1-2 Esslöffel pro Tag. Es passt aber auch hervorragend zu Müsli, Salaten, Gemüse, Dressings, Süßspeisen, Gebäck und generell in der Rohkostküche.

Das finale Rezept überlassen wir Dir :-))).

Hof Windkind, Werde Ölpate, Walnussöl, bio, ökologisch, fair. Rezept für Salat mit gratiniertem Ziegenkäse und Walnuss-Dressing

Was treibt euch an, was beflügelt euch, was sind eure nächsten Pläne?

Wir verstehen uns als soziales Unternehmen. Das heißt, dass wir zwar wirtschaftlich arbeiten und kalkulieren müssen, im Vordergrund steht aber nicht der ökonomische Erfolg. Ökologische Ziele sind genauso wichtig und wir wollen in den nächsten Jahren sogar ein CO2 positiver Betrieb werden. Das ist unser nächstes großes Ziel: Mehr CO2 binden als die Menge, die wir freisetzen. Das ist sehr ambitioniert, wir sind aber auf einem guten Weg.

Welche Eigenschaft neben Mut braucht es eurer Meinung nach,
um seine Wünsche und Träume Realität werden zu lassen?

Hätten wir ein Motto, so würde es wahrscheinlich „jeden Tag ein bisschen besser“ lauten. Dazu gehört eine gute Portion Selbstkritik und Ausdauer. Viel Ausdauer :-))))).

Danke David und Silvia und weil ich schon in den Genuss eures fantastischen Walnussöl gekommen bin, habe ich damit natürlich gleich mal ein einen herbstlichen Salat zubereitet.

Hof Windkind, Werde Ölpate, Walnussöl, bio, ökologisch, fair. Rezept für Salat mit gratiniertem Ziegenkäse und Walnuss-Dressing

Für den Salat mit gratiniertem Ziegenkäse und Walnussöl-Dressing brauchst du:

  • Grüner Salat nach Wahl
  • 1 rote Zwiebel
  • eine Handvoll Kirschtomaten
  • 150 g Ziegenkäse von der Rolle
  • eine Handvoll roter Trauben
  • 80 g Walnüsse
  • 4 EL Bio-Walnussöl
  • 3 EL weißer Balsamico
  • 1 EL Honig
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung:

  1. Salat waschen und in mundgerechte Stücke teilen.
  2. Kirschtomaten und Trauben ebenfalls waschen und halbieren, auf dem Salat verteilen.
  3. Die Zwiebel schälen, halbieren und in Ringe schneiden.
  4. Für das Dressing 40 g der Walnüsse zusammen mit dem Walnussöl, Balsamico und Honig pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.Hof Windkind, Werde Ölpate, Walnussöl, bio, ökologisch, fair. Rezept für Salat mit gratiniertem Ziegenkäse und Walnuss-Dressing
  5. Die Ziegenkäserolle in Scheiben schneiden und auf einem mit Backpapier belegten Backblech legen.
  6. Im Backofen bei ca. 220°C und der Grillfunktion gratinieren, bis der Käse eine schöne Bräune erreicht hat.
  7. Die restlichen Walnüsse auf dem Salat verteilen und abschließend den gratinierten Käse darauflegen.
  8. Guten Genuss!
  9. Hier kannst du dir das Rezept für den Salat mit gratiniertem Ziegenkäse und Walnuss-Dressing ausdrucken.

Der Salat funktioniert wunderbar als Hauptgericht, da die guten Öle und der Ziegenkäse gut sättigen. Dazu passt natürlich auch dein Lieblingsbrot.

Hof Windkind, Werde Ölpate, Walnussöl, bio, ökologisch, fair. Rezept für Salat mit gratiniertem Ziegenkäse und Walnuss-Dressing

Deine ganz persönliche Ölpatenschaft – auch eine tolle Geschenkidee

 Hast du nun auch Bock dich nur mit dem Besten zu beschenken und ein kleines feines Unternehmen zu unterstützen? Dann kannst du noch bis zum 20. Oktober auf ein Jahr begrenzt, Ölpate werden.

Du kannst dir auch aussuchen, welche Menge Öl du beziehen möchtest und hast so auch die Möglichkeit für deinen persönlichen Vorrat zu sorgen oder schon die ersten richtig besonderen Geschenke für Weihnachten als erledigt abzuhaken.

Die Lieferung erfolgt Mitte bis Ende November, also zum perfekten Zeitpunkt. Weitere Informationen zur Ölpatenschaft findest du hinter dem Link.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich wünsche dir nun viel Freude bei deiner zukünftigen Ölpatenschaft und lass dir den Herbstsalat schmecken.

Dienstagsfeierliche Grüße

Bettina, diealltagsfeierin.de

P. S.: Weitere Rezepte mit Walnuss gewünscht? Hier findest du einen Bananen-Walnuss-Streuselkuchen, hier die Pasta a la Siena und hier leckere Buchteln.

P. P. S. : Hier kannst du dich zum Newsletter oder zur Wochenpost anmelden. Meinen täglichen Blog auf Insta findest du hier.

Hof Windkind, Werde Ölpate, Walnussöl, bio, ökologisch, fair. Rezept für Salat mit gratiniertem Ziegenkäse und Walnuss-Dressing

Hof Windkind, Werde Ölpate, Walnussöl, bio, ökologisch, fair. Rezept für Salat mit gratiniertem Ziegenkäse und Walnuss-Dressing

Merk's dir für später!

Die pustenblumenleichte Monatsfeierei - Jeden Monat ein neues Thema mit Gastbeiträgen, Links zu Kollegen*innen, ein Freebie und die Chance auf eine alltagsfeierliche Überraschungspost in deinem Briefkasten.

Du möchtest keinen Artikel mehr verpassen? Dann ist die sonntägliche alltagsfeierliche Wochenpost deine Wahl mit der Übersicht der der Artikel der letzten Woche.

*Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse zum Zweck der Direktwerbung (Benachrichtigung über neuen Blogbeitrag) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. A DSGVO erhoben und verarbeitet wird. Die E-Mail-Adresse darf nur zu diesem Zweck benutzt werden, eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte findet nicht statt. In jedem Newsletter befindet sich ein Link zur Abmeldung. Die Speicherung der Daten kann jederzeit widerrufen werden.

3 Kommentare

  1. Liebe Bettina,

    das hört sich ja toll an. Wie blöd, dass wir inzwischen den 22.10.2020 schreiben. Na ja, kommt es eben auf die Geschenkeideenliste fürs nächste Jahr …

    Liebe Grüße Melanie

  2. Liebe Bettina, liebe Silvia und lieber David,

    vielen Dank fürs Vorstellen dieser grandiosen Idee. Ich kannte die Baumpatenschaft noch nicht und die Begeisterung für euer Tun lässt sich total spüren, mich habt ihr auf jeden Fall schon angesteckt. Walnussöl mag ich sehr und deshalb schaue ich gleich mal nach der Patenschaft.

    Herzliche Grüße
    Christina

  3. Liebe Bettina,

    das hört sich interessant an und ich kannte es auch noch nicht. Das Öl werde ich auf jeden Fall ausprobieren, da ich den Geschmack von Walnüssen sehr mag.

    Danke für diesen tollen Beitrag und die leckeren Rezepte.

    Liebe Grüße
    Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.