In der Weihnachtsbäckerei No. 18 * Kokos-Sterne mit Krokant *

Rezept für Kokos-Plätzchen mit Krokant, das 18. Rezept aus der alltagsfeierlichen Küche zur Weihnachtszeit

Heute ist Buß- und Bettag und da startet die jährliche Plätzcheneskalation im Hause Alltagsfeierei. Deshalb habe ich ein neues Rezept für dich: Kokos-Sterne mit Krokant.

Dass an diesem Tag mit dem Backen begonnen wird, hatte (zumindest früher) einen triftigen Grund: an dem Tag ist schulfrei und so habe ich aus Mangel an Betreuung mir eben diesen Tag früher immer frei genommen. Gemeinsam frei hieß dann einfach Plätzchen backen.

Rezept für Kokos-Plätzchen mit Krokant, das 18. Rezept aus der alltagsfeierlichen Küche zur Weihnachtszeit

Nun bin ich inzwischen Chefin meines eigenen Terminplans, schulfrei ist noch immer, nur leider haben die Mädels keine Zeit, mir da beim Backen zu helfen: Klausurenphase heißt das Unwort, das sie davon leider abhält.

Ich starte heute trotzdem mit dem Backen und da darf natürlich ein neues Plätzchenrezept nicht fehlen: Kokos-Krokant-Sterne.

Nun hüpft also schon Rezept 18 auf meinen Blog und dieses Rezept ist wieder aus der Sammlung meiner Tante. Dort hatte ich etwas gestöbert und festgestellt, dass in der Familie Alltagsfeierei noch ein Plätzchenrezept mit Kokos fehlt.

Rezept für Kokos-Plätzchen mit Krokant, das 18. Rezept aus der alltagsfeierlichen Küche zur Weihnachtszeit

Kokos ist hier in der Familie nämlich, neben Marzipan, auch nicht wegzudenken; dass wir das bei den Plätzchen bis jetzt außer Acht gelassen haben, ist da eher verwunderlich.

Die Sterne sind einfach in der Zubereitung und schnell gemacht.

Für die Kokos-Sterne mit Krokant brauchst du:

  • 175 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 175 g Mehl
  • 1 EL Kokoslikör
  • 150 g Kokosflocken
  • 1 Prise Salz
  • Msp geriebene Zitronenschale

Zum Bestreichen:

  • 4 EL Kokoslikör
  • 100 g Puderzucker
  • Haselnusskrokant

Zubereitung der Kokos-Sterne mit Krokant:

  1. Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker schaumig rühren.
  2. Die restlichen Zutaten dazu geben und alles zu einem Teig verarbeiten.
  3. Diesen für ca. 2 Stunden kühl stellen.
  4. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 – 4 mm dick ausrollen und Sterne ausstechen.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 160 °C Ober-/Unterhitze für ca. 10 – 12. Minuten backen.
  6. Aus dem Puderzucker und dem Kokoslikör einen Guss herstellen und die warmen Plätzchen gleich damit bestreichen.
  7. Mit Krokant bestreuen
  8. Guten Genuss!
  9. Hier findest du das Rezept für die Kokos-Sterne mit Krokant zum Ausdrucken.

Ich wünsche dir viel Freude beim Nachbacken.

Rezept für Kokos-Plätzchen mit Krokant, das 18. Rezept aus der alltagsfeierlichen Küche zur Weihnachtszeit

Wann startet bei dir die jährliche Plätzchenbackaktion und welche Plätzchensorten dürfen bei dir nicht fehlen?

Suchst du noch Anregungen? Hier findest du eine komplette Übersicht der alltagsfeierlichen Plätzcheneskalation.

Rezept für Kokos-Plätzchen mit Krokant, das 18. Rezept aus der alltagsfeierlichen Küche zur Weihnachtszeit

Hab‘ eine schöne Wochenmitte.

Mittwochsfeierliche Grüße

Bettina, diealltagsfeierin.de

P. S. Möchtest du immer sonntags einen Überblick der veröffentlichen Artikel der letzten Woche? Dann abonniere hier die sonntägliche Wochenpost.

P. P. S. noch mehr Plätzchenrezepte gewünscht? Hier auf meinem Pinterestboard sammle ich alle, die mir gefallen.

Rezept für Kokos-Plätzchen mit Krokant, das 18. Rezept aus der alltagsfeierlichen Küche zur Weihnachtszeit

Rezept für Kokos-Plätzchen mit Krokant, das 18. Rezept aus der alltagsfeierlichen Küche zur Weihnachtszeit

Merk's dir für später!

Die pustenblumenleichte Monatsfeierei - Jeden Monat ein neues Thema mit Gastbeiträgen, Links zu Kollegen*innen, ein Freebie und die Chance auf eine alltagsfeierliche Überraschungspost in deinem Briefkasten.

Du möchtest keinen Artikel mehr verpassen? Dann ist die sonntägliche alltagsfeierliche Wochenpost deine Wahl mit der Übersicht der der Artikel der letzten Woche.

*Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse zum Zweck der Direktwerbung (Benachrichtigung über neuen Blogbeitrag) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. A DSGVO erhoben und verarbeitet wird. Die E-Mail-Adresse darf nur zu diesem Zweck benutzt werden, eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte findet nicht statt. In jedem Newsletter befindet sich ein Link zur Abmeldung. Die Speicherung der Daten kann jederzeit widerrufen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.